***Gefühlschaos***

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ??? 25.09.08 - 10:09 Uhr

Hallo,

brauche mal einen Rat...:-(

Ich bin mit meinem Partner jetzt 2 Jahre zusammen und "eigentlich" Glücklich...

Mich stinkt es total an das er im Haushalt überhaupt nichts mehr macht.Alles bleibt an mir hängen...Habe ihn schon so oft drauf angesprochen aber nichts passiert. er ist auch so komisch zu mir in letzter Zeit.

Naja...mein eigentliches "Problem"

Ich habe auf Arbeit einen Kollegen kennengelernt. Am Anfang haben wir uns E-mail geschrieben über Gott und die Welt aber so langsam werden die E-mail intensiver und wir telefonieren auch jeden Tag bzw er ruft mich an. Ich habe so ein super tolles Gefühl zur Zeit. Ich geh jetzt so gern auf Arbeit, weil ich weiß da warten schonwieder E-mails von ihm.Ich wusste gar nicht das ich dieses "Glücksgefühl" überhaupt noch haben kann.

Er schreibt immer so süße Mails und...ach einfach schöööööööön #schein

Ich bin absolut nicht die Frau, die sich nach anderen Männern umschaut bzw flirtet oder so aber bei ihm...ich weiß nicht was mir mir los ist,so kenn ich mich gar nicht.

Ich weiß nicht was ich machen soll.Er hat mich gefragt ob ich nicht die Niederlassung wechseln kann um bei ihm zu arbeiten.Sicherlich ging mir schon so durch den Kopf ob ich mir ein Leben mit ihm vorstellen kann aber da gibt es noch ein "Problem"...

Er ist ein ziemlich bekannter Fußballspieler und ich weiß nicht ob ich mit dem Medienrummel leben könnte.

Ach man...#schmoll

Vieleicht ist es auch nur der Alltag mit meinem Partner, das ich jetzt so ein Gefühlschaos habe???

Vieleicht kann mir jemand einen Rat geben.
Einfach nur darüber reden hilft eigentlich auch immer gut :-)

Danke schonmal fürs Lesen

Beitrag von silkstockings 25.09.08 - 10:14 Uhr

>>Ich bin mit meinem Partner jetzt 2 Jahre zusammen und "eigentlich" Glücklich...<<

Bist du nicht. Und diese Haushaltsgeschichte ist auch nur vorgeschoben. Du hast dich verliebt und suchst jetzt das Haar in der Suppe deines partners.

Na, dann viel Spaß bei der Trennung.

Und wenn du mit dem anderen zusammen kommst und zu ihm ins Geschäft wechselst, dann nochmal viel Spaß.

Beitrag von gh1954 25.09.08 - 10:19 Uhr

Wie schön, dass am Horizont passenderweise gerade dann ein Mann auftaucht, wenn einem aufgeht, dass man nur noch "eigentlich" glücklich ist.

Oder ist es andersrum?? #gruebel

Beitrag von nele0511 25.09.08 - 10:24 Uhr

Bekannter Fußballer? #kratz

Geht arbeiten? #kratz

Und ich dachte immer, bekannte Fußballer seien Profi-Fußballer...
Oder bist du eine aus der Damen-Mannschaft und sollst Verein statt Niederlassung wechseln? #kratz

Beitrag von ostalblady 25.09.08 - 11:26 Uhr

Genau das gleiche hab ich mich auch gefragt. Naja, wer weiß , vielleicht geht Ballack und Co ja im Büro Akten abstauben #schwitz

Beitrag von ??? 25.09.08 - 11:43 Uhr

Was für ein Brüller...ich schmeiß mich weg...

HA HA HA #klatsch

Beitrag von nick71 25.09.08 - 10:27 Uhr

"Er hat mich gefragt ob ich nicht die Niederlassung wechseln kann um bei ihm zu arbeiten."

"Er ist ein ziemlich bekannter Fußballspieler und ich weiß nicht ob ich mit dem Medienrummel leben könnte."

Ein ziemlich bekannter Fußballspieler, der nebenbei (womöglich Vollzeit) arbeitet? Hört sich ziemlich unglaubwürdig an...es sei denn, er hätte sich schon aus dem Fußballgeschäft verabschiedet. Und in dem Fall dürfte die Presse sich mäßig bis überhaupt nicht mehr für ihn bzw sein Privatleben interessieren.

Wie dem auch sei...es klingt nicht danach, als wärst du mit deinem jetzigen Partner glücklich, wenn du schon drüber nachdenkst, ihn wegen eines anderen Mannes zu verlassen, weil er nicht im Haushalt hilft und in letzter Zeit komisch ist (was auch immer das heißen und wer daran mitschuldig oder auch nicht mitschuldig sein mag).

Andere Männer kochen auch nur mit Wasser und du solltest dir mal Gedanken darüber machen, dass die Geschichte, die du gerade mit deinem Kollegen hast (und die selbstverständlich aufregend und reizvoll ist), nicht der "Alltagssituation" einer Beziehung entspricht.

Beitrag von ??? 25.09.08 - 11:21 Uhr

DANKE, das ihr mir so sehr weitergehlofen habt...

Das ist ja so lieb von euch...

Der Sch*** hier kann gelöscht werden!!!

Beitrag von silkstockings 25.09.08 - 11:23 Uhr

HÄ?

Beitrag von gh1954 25.09.08 - 11:24 Uhr

Was hättest du denn lesen wollen?

>>> Lass dich #liebdrueck und hör auf dein Herz <<< ???
>>> Träume nicht dein Leben sondern lebe deine Träume <<< ??

Beitrag von ??? 25.09.08 - 11:42 Uhr

naja jedenfalls nicht das, dass ich hingestellt werde als wenn ich ...ach was weiß ich...

Es geht auch länderübergreifend...ER ist aus Holland, nebenbeibemerkt. Spielt immer noch Fußball aber nicht mehr Hauptberuflich.

Ich werde mich mit meinen Gefühlen selbst auseinander setzen...

Dachte nur hier versteht mich jemand...Will ja nun auch nicht meine ganze Lebensgeschichte aufschreiben...

Danke dir #herzlich