Flaschenmilch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kosima07 25.09.08 - 10:36 Uhr

Hallo liebe Mamas und Papas,

ich habe eine fast 15 Monate alte Tochter und sie bekommt morgens und abends eine Flasche mit Folgemilch (Einser Milch). Sie liebt ihre Milch und ich hab auch schon ein paar mal versucht ihr frische Vollmilch zu geben, wird allerdings nicht angenommen.
Meine Kinderärztin meinte auch schon sie könnte nun mal auf frische Milch umsteigen.
Was meint Ihr? Ist es jetzt so dramatisch, dass sie noch Flaschenmilch bekommt? Wie lange haben eure Kinder Flaschenmilch bekommen? Wie kann ich ihr gegebenenfalls die Flaschenmilch abgewöhnen und die frische Milch schmackhaft machen? Sie isst auch Jogurt und Käse also Kalzium bekommt sie genug.

Danke für eure Antworten, Liebe Grüße Kosi#herzlich

Beitrag von eumele76 25.09.08 - 10:38 Uhr

Hi,

Samuel trinkt morgens auch seine Beba 1. Und das wird denke ich auch erstmal so bleiben. Er isst auch Joghurt sehr gerne und ab und an auch Frischkäse.

Ich denke da noch 260 ml Vollmilch dazu wäre dann eh zuviel.

Lg,
Nina mit Samuel 15,5 Monate

Beitrag von krilu3009 25.09.08 - 10:49 Uhr

Malte hat auch bis er 15 Monate alt war seine Pre Milch bekommen, am Abend ca 200 ml.
Ich habe langsam umgestellt auf Tee (Kamille oder Fenchel)... jetzt trinkt er nur noch eine Flasche Tee am Abend.... zu Anfang habe ich diesen Tee noch gesüßt, jetzt nicht mehr. So habe ich mein verwöhntes Flaschenbaby auch zu Tee bekommen.... ohne normale Vollmilch. Ab und an bekommt er zum Abendbrot einen Kakao.
#herzlich
Kristina mit Malte, 17 Mon

Beitrag von spacebear 25.09.08 - 13:08 Uhr

Hallo!!!

habe die Frage auch schon mal hier so ähnlich gestellt!! Florian ist mittlerweile fast 21 Monate alt und bekommt morgens immer noch ne 2-er-mIlch-flasche!!
Find ich aber nicht tragisch!!
Ich biete ihm auch immer wieder normale Vollmilch an, aber die mag er so gut wie gar nicht!
Und wie gesagt, ich finds nicht schlimm wenn er noch ne Folgemilch trinkt und so lange er sie jetzt noch haben will bekommt er sie auch!!!

Liebe Grüsse
michaela und florian*29.12.2006