herzrythmusstörung durch kaputte zähne?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schnuck22307 25.09.08 - 11:17 Uhr

Hallo

hab da mal ne frage zu herzryhtmussörung.Mir wurde gesagt das meine herzprobs zum teil auch durch meine zähne kommen kann will mich jetzt auch wieder in zahnärztliche behandlung begeben.(hab jetzt schon angst)

es müßen 3zähne gezogen werden und das zahnfleisch behandelt werden hab glaub ich parondose oder karies wie man das nennt.

unter anderem habe ich eine sd-unterfunktion denke daher kommt das mit dem herzen auch.

wer hatte auch zahnprobleme ließ die behandeln und mit dem herz wurde es besser?

Beitrag von vonni1974 25.09.08 - 13:11 Uhr

Ich habe bisher darüber nur gelesen.

Bakterien können das Herz angreifen.

Hier mal Link..

http://www.welt.de/wissenschaft/article1245017/Schlechte_Zaehne_sind_schlecht_fuers_Herz.html

Wenn Du googlest (Zähne+herz) findest Du auch eine Menge darüber..

LG

Ivonne

Beitrag von picco_brujita 25.09.08 - 18:42 Uhr

hallo,

ja, herzprobleme können die ursache bei den zähnen haben. bakterien im mund begünstigen eine endokarditis.
ich bin herzpatient und bekomme vor jeder zahnbehandlung eine endorkarditisprophylaxe.

ist also nicht so weit her geholt, dass dsa problem von deinen zähnen kommt, aber das kann dir nur ein facharzt sagen.

grüße
brujita

Beitrag von mayflower81 26.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo. Ich arbeite beim Zahnarzt und es ist bewiesen, daß kariöse und entzündete Zähne das Herz angreifen können, also diese Bakterien. Diese Entzündungsherde sollten so schnell wie möglich entfernt werden, da es auch zu einem Herzinfarkt kommen kann.
LG