"Schübe" was bedeuten die genau??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von muckelina81 25.09.08 - 11:32 Uhr

Hallo ihr lieben,
bin eine frische und erstlings Mama#huepf,und ich lese hier immer was von "Schüben" was genau bedeuten die und wann kommen die?#kratz
Beeinflussen die die Schlafgewohnheiten des Babys?
Unsere Maus ist jetzt 4 Wochen und sie schläft tagsüber nach der Flasche schnell ein und auch ihre 4 Stunden durch.Nur abends und nachts ist es echt problematisch,sie schläft ein und wacht auf und erst wieder nach knapp 2 Stunden findet sie wieder Schlaf.Sicherlich sind es auch Blähungen und "Bauchzwicker" die sie nicht einschlafen lassen.Könnte es aber dennoch ein "Schub" sein?

LG Jasmin mit Tamara #baby

Beitrag von mamavonyannick 25.09.08 - 11:49 Uhr

"Schübe" bewirken, dass sich das Verhalten deines Babys von heute auf morgen (kurzzeitig) ändert. Das kann sich darin äßßern, dass die Kleinen plötzlich viel mehr trinken als sonst, schlechterschlafen, unruhiger sind. Als Ursache dfür wird die geistige und körperliche Entwicklung des Kinder genannt, d.h. die Kinder begreifen plötzlich Sachen anders/bekommen ihre Umwelt genauer mit oder entwickeln sich motorisch weiter.
Man spricht - glaube - ich von 8 Schüben in den ersten 24 Monaten.

LG, Katrin

Beitrag von bine3002 25.09.08 - 14:44 Uhr

Kauf dir mal das Buch "Oje ich wachse". Die darin beschriebenen Fähigkeiten, die ein Baby z. B. mit 4 Monaten haben soll, sind zwar etwas übertrieben, aber die Entwicklungsschübe sind beschrieben und auch die Zeiträume, in denen es dazu kommt. Ausgegangen wird ünbrigens vom ET und nicht vom tatsächlichen Geburtstermin.