Wie macht ihr das mit Euren großen Kleinen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kornflakes 25.09.08 - 11:46 Uhr


Hallo Ihr lieben,

mein Sohn ist 22 Monate alt und wahrscheinlich so 13-15kg schwer?!

Meine Prinzessin ist jetzt 7 Tage alt und ich bin wirklich nach dieser Geburt sehr fit!!! Trotzdem dürfte ich meinen Großen ja nicht heben!

Er steigt allein Treppen aber ins Bett hinein, in den Hochstuhl etc. - manchmal lässt es sich nicht vermeiden. Momentan habe ich noch Hilfe aber nicht mehr lange... Was dann?

Hatte nach meiner ersten Entbindung große Probleme mit dem Beckenboden - weil ich mich nicht wirklich geschont habe. Bin so happy, dass es mir jetzt so gut geht und würde das ungern aufs Spiel setzen...

Wie macht ihr das???

Herzlichen Dank für Eure Erfahrungen

Beitrag von brinchen19 25.09.08 - 11:49 Uhr

Hallo...

Ich hab die große trotzdem nach der Geburt Gehoben (wenn es sich nicht vermeiden lies)

Mir hats nicht geschadet...

LG Bine und Jana 2 1/2 Jahre und Joel 6 Monate

Beitrag von kyrilla 25.09.08 - 12:13 Uhr

Meine Jungs sind auch 19 Monate auseinander.
Mein Großer konnte schon ziemlich gut klettern, kann Dein Sohn Dir evtl. etwas entgegen kommen, z.B. auf einen Stuhl steigen und Du hebst ihn dann ins Bett?

Habt ihr vielleicht einen Treppenhocker?

Ansonsten achte darauf, beim Heben in die Hocke zu gehen und ganz bewusst den Beckenboden (wenn schon möglich) anzuspannen.
Hast Du schon mit leichten Übungen angefangen? Meine Hebamme hat mir schon nach 3/4 Tagen die ersten "Trainingseinheiten" verpasst :-p

LG
Kyrilla