Erstlingsmütze

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von rang 25.09.08 - 11:49 Uhr

Hallo,

ist vielleicht ne dumme Frage aber ich kanns mir nicht erklären. Auf den Listen für die Erstausstattung stehen auch meist Mützchen. Wofür braucht man die? Sind die zum Spazierengehen oder auch für drinnen?

LG

Beitrag von sunny2511 25.09.08 - 11:50 Uhr

auch für drinnen, da die kleinen über ihren kopf am meisten an wärme verlieren

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 13:39 Uhr

so kalt ist es heute in kaum einer wohnung mehr!! die gefahr der überwärmung ist viel größer, es sei denn du lebst ungeheizt und das bezweifle ich eher... bei heute üblichen 22 und mehr °C überhitzt das kind, schwitzt und beim schlafen stirbt es dann schlimmstenfalls am krippentod wegen der überwärmung oder weil sichs die mütze vors gesicht gezogen hat...

http://www.schlafumgebung.de

Beitrag von sunny2511 25.09.08 - 15:52 Uhr

also tut mir leid leid, aber 22 und mehr grad in der wohnung sind viel zuviel.... man sollte im wohnbereich nicht mehr wie 20 ° c haben. und die schlafbereiche nachts ja auch nur so umdie 16°C... also werde ich meiner kleinen später auch in der wohnung ihre erstlingsmütze anziehen, zwar nicht in der nacht aber am tage

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 20:43 Uhr

das ist mir schon klar, aber die realität sieht anders aus!!

bei uns sind in der küche nur 19° und im rst der wohnung auch selten über 20, in den schlafzimmer auch nur 16 es sei denn die sonne knallt den ganzen tag rein...
selbst da reicht es den rest des kinderkörpers anzuziehen... da braucht man keine mütze im haus...

dazu kommt, dass es in den meisten deutschen wohnungen deutlich wärmer ist - blödsinn aber ist so...

aber das ist jetzt echt blödsinn: tags, bei 20° in der kpche eine mütze und nachts bei 16° im scdhlafzimmer keine?! dir ist aber klar dass das keinen sinn macht, oder?!

Beitrag von saskia33 25.09.08 - 11:52 Uhr

Die Kleinen können ihre Temperatur nicht von alleine halten und am Köpfen kühlen sie halt am schnellsten aus!
Deswegen sollte man zumindest für draußen den kleinen ne Mütze aufsetzen!


lg sas

Beitrag von trienchen80 25.09.08 - 12:45 Uhr

Hallo !

Da gibts so kleine Baumwollmützchen, die sollten sie mindestens auf haben. Draußen mein ich. Bei diesen Witterungen vielleicht eher noch was wärmeres oder ne Kapuze drüber.

Drinnen brauchen sie die eigentlich nicht. Steht aber in der Broschüre über SIDS die man im Krankenhaus bekommt wenn mich nicht alles täuscht. Mit Säugling achtet man daheim ja schon eher drauf, dass es nicht zieht und nicht zu kalt ist.

LG Melli mit Lukas an der Hand (19 Mon) und Sarah im Bauch (38. SSW)

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 13:42 Uhr

draußen sollte es im herbst und vor allem im winter deutlich mehr sein als diese dünnen baumwoll-käppchen die man früher drinnen benutzte. also entweder eine zweite drüber, eine gut sitzende kapuze oder eben gleich was wärmeres... da gibts so viele schöne und warme...

und zugluft und kälte sind heutzutage selten das problem in den wohnungen... ganz im gegenteil, es ist eher schon zu warm für ein baby im nickistrampler unter einer dicken decke... viele haben deutlich mehr als 22°C im haus und wickeln das kind doppelt und dreifach ein...

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 13:37 Uhr

drinnen brauchst du keine, es sei denn deine heizung ist kaputt oder dein kind hat gelbsucht...

natürlich für draußen... sorry, nimms mir nicht übel, aber die frage finde ich ejtzt echt mal lustig...

Beitrag von kathrincat 25.09.08 - 19:49 Uhr

die braucht man nicht, ist veraltet, drinn soll man auf keinen fall ne mütze austetzen, für ein frühlings kind könnte man die für draussen nehmen. aber da sie eh hässlich sind lieber eine schöne leichte kaufen.

Beitrag von rang 26.09.08 - 08:07 Uhr

Danke fuer eure Antworten

Ich denke die Dinger kann ich dann wohl getrost von meiner Liste steichen. Bei uns sind 22 Grad naehmlich winterliche Temperaturen und kommen aeusserst selten vor.

LG