Bryo+Frauenmanteltee helfen!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausbaer8 25.09.08 - 12:16 Uhr

Hallöchen zusammen,

wir probieren seit ungefähr 1,5 Jahren mal mehr mal weniger schwanger zu werden...
Ich habe seit dem ich die Pille abgesetzt habe immer Schmierblutungen vor der Mens ca. 4 Tage und zum Teil war die 2. ZH auch schon zu kurz.

Langer Rede kurzer Sinn:

Jetzt probiere ich den ersten üZ Bryophyllum D6 und Frauenmanteltee in der 2.ZH und es wirkt!!!!
Ich hätte schon mindestens vor 2 Tagen SB bekommen sollen, jedoch diesmal nicht!!!

Na ja, ob ich mit dem Zyklusblatt auch schwanger werde weiss ich nicht, denn bei meiner ersten SS ist die Tempi in der 2. ZH viel weiter gestiegen, aber es freut mich trotzdem, dass das mit den SB schon mal besser zu sein scheint!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=329296&user_id=697934

liebe Grüsse,
Silke;-)

Beitrag von mopsmama 25.09.08 - 12:40 Uhr

Das sieht doch suuuuper aus!
Wollte diesenZyklus auch Bryo nehmen, was hast Du in der ersten ZH genommen?
Lg. Tina

Beitrag von mausbaer8 25.09.08 - 12:47 Uhr

Hallo Tina,

da ich hauptsächlich in der 2.ZH mein Problem sah habe ich in der 1.ZH nichts genommen.

Im Februar hatte ich mal Mönchspfeffer probiert (auf Rat des FA), aber habs gar nicht vertragen: übelartige PMS Symptome hatte ich davon bekommen und fands einfach nur eklig und habs dann wieder abgesetzt.

LG,Silke

Beitrag von mopsmama 25.09.08 - 12:52 Uhr

Also ist Bryo eine Alternative zu Mönchi? Hatte das so verstanden dass man das paralell nimmt...?
Bryo um dem Ei zu helfen dass es sich einnistet? Ich nehme auch Mönchi und PMS ist sooo schlimm, soll aber auch erst nach 3 Monaten wirken, oder?

...das ist alles eine Wissenschaft für sich, was?!
Lg.
Tina

Beitrag von mausbaer8 25.09.08 - 13:05 Uhr

Mönchspfeffer scheint für vieles gut zu sein, unter anderem ja auch Gelbkörper-unterstützend. Aus diesem Grund habe ich es auch nur genommen. Klar, man sollte es 3 Monate nehmen, jedoch fühlte ich mich so schlecht mit dem Zeugs, da hab ichs dann gelassen.

Bryophyllum soll ja wie Frauenmanteltee auch Gelbkörper-unterstützend wirken, also eine Einnistung durch gut aufgebaute Schleimhaut erleichtern.

Aus welchem Grund nimmst Du Bryo und Mönchi?

Gruss, Silke

Beitrag von mokli 25.09.08 - 12:49 Uhr

Hallo!
Ich hab auch Bryophyllum genommen wegen SB und bin direkt schwanger geworden #huepf
Vielleicht auch Zufall #gruebel

Und ich find deine Kurve sieht gut aus!
Drücke dir die Daumen!

LG, mokli

Beitrag von mausbaer8 25.09.08 - 13:09 Uhr

Hallo mokli,

das klingt ja toll!!! Vielleicht klappt es bei mir ja auch???

Aber da ich in der 1.SS alles so früh schon spürte und die Tempi viel höher war trau ich mich gar nicht so sehr zu hoffen.

Abwarten und Tee trinken...

Danke für deinen Beitrag!!!!:-D

LG, Silke