Vertrag bei Patenschaft?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von .jana 25.09.08 - 12:40 Uhr

Hallo!

Ich weiß nicht so ganz ob ich hier richtig bin.

Heute war nochmal meine Hebi da und wir haben so noch nen bissel über alles mögliche gequatscht. Darunter auch über Patenschaft....

Dabei kam mir dann der Gedanke, sie zu fragen, ob sie die Patin für Emma werden möchte....

Gibt es da nen Link, wo man so ne Art Vertrag finden kann?
Oder hat jemand Ahnung, wie man es am besten formulieren kann?

Wir möchten die Patenschaft dann schon richtig festhalten.....



Liebe Grüße

Jan

Beitrag von eumele76 25.09.08 - 12:53 Uhr

Hi,

hast du denn soviel Kontakt mit ihr und kennst du sie so gut?

Wenn dein Kind getauft wird, wird ja alles Formelle festgehalten. Wie die Patenschaft dann aussehen wird, entscheidet dann ganz allein sie.

Im Idealfall wird sie ein Ansprechpartner für dein Kind und ist auch für es da.

Lg,
Nina mit Samuel 15 Monate

Beitrag von .jana 25.09.08 - 12:58 Uhr

Ja, ich keine sie seit fast 5 Jahren. Sie war und ist immer für mich da.

EIne Taufe gibt es bei uns nicht....

Beitrag von hitgirl 25.09.08 - 13:42 Uhr

Seit wann werden bei Patenschaften denn Verträge geschlossen ?

Beitrag von .jana 25.09.08 - 15:03 Uhr

Es soll ja kein richtiger Vertrag sein. Eher so ne Art Urkunde, wo halt drin steht, das sie Patentante ist. Kennst du noch nen schönes Gedicht oder nen schönen Spruch dafür?

Beitrag von .jana 25.09.08 - 16:10 Uhr

Wir möchten unsere Hebamme, sie ist auch eine sehr gute Freundin von uns, auf lustige Art ( mit Gedicht oder Spruch ) fragen, ob sie Patentante werden möchte.

Ich zerbrech mir echt den Kopf, aber mir fällt nichts ein.....
Ich hab schon gegoogelt, aber weder eine Art Urkunde, noch ein Gedicht, noch einen Spruch gefunden, der sich als "Frage" eignet.


Hat jemand von euch eine Idee, wie man die "Anfrage" auf eine lustige Art "verpacken" kann?

Klar konnte ich auch bei ner Tasse Kaffee oder nem Glas Sekt einfach fragen.

Aber ich möchte es halt auf eine außergewöhnliche Art machen.