wie schlafen eure kidis ,gitterbett mit oder ohne stäbe?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lyl_nixi_lyl 25.09.08 - 12:41 Uhr

juhu ihr lieben

ich wollt nun ma fragen wie das bei euch so ist

bei uns ist es so das ich öfter versuch die stäbe rauszumachen bei kathy aber sie weint dann und will sie wieder rein haben sie ist nun 2 jahre und 7 monate alt

wie war das bei euch???

habt ihr tips für mich ;-)

lg andrea

Beitrag von jeanette1985 25.09.08 - 12:44 Uhr

Also Dustin (25 Monate) schläft auch noch im Gitterbett und habe die Stäbe auch nicht raus, lass ihn solange wie er mag da drin schlafen! Ist auch sicherer weil mein Sohnemann schläft immer quer im Bett.#augen

Lg
Jeanette

Beitrag von wir_beide 25.09.08 - 12:45 Uhr

Hallo Andrea,

bei uns sind die beiden Schlupfsprossen mittlerweile raus. War kurz nach Anna-Lenas 2. Geburtstag. Zuerst wollte sie sie aber auch immer wieder rein haben.

Lass Deine Maus doch! Auch sie wird irgendwann nicht mehr im Gitterbettchen schlafen - ganz sicher ;-)
Und ausserdem: genieß es doch noch ein wenig - so gemein das auch klingen mag. Aber als bei uns anfangs die Stäbe raus waren, war an Mittagsschlaf erstmal kein Denken mehr! #schwitz

LG
Anja und Anna-Lena (2 Jahre 4 Monate)

Beitrag von steffni0 25.09.08 - 12:52 Uhr

Hallo Andrea!

Warum möchtest Du die Stäbe denn raus haben?

Ich würde sie drinnen lasse, so lange sie es möchte!

Ich wäre froh, dass sie es noch will. So wird auch nicht tausendfach aufgestanden und wieder ins Wohnzimmer gekommen ;-)

Amelie ist 2 Jahre und 2 Monate alt und hat ihre Stäbe noch drin. Ich werde sie auch da lassen, solange sie es mit macht!

Viele liebe Grüße

Steffie

Beitrag von -minifuzzi- 25.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo Andrea!

Also wir hatten es vor einer Woche mal ausprobiert, Noah fand es so auch klasse... jaja er kam dann immer rüber ins wohnzimmer getapst! ;-) witzig!

Wir haben sie nun wieder drin, nachdem ich him sagte, wenn er ständig wieder raus kommt dann mache ich sie wieder rein. Und als er immer wieder raus kam hab ich sie wieder reingemacht. :-p

Meine Mama sagte mal zu mir, ich kann sie erst rausmachen, wenn er versucht über die Stäbe zu klettern! #schock Das hab ich (laut Mama) auch schon versucht, das war der Grund für sie bei mir damals die Schlupfstäbe raus zu machen.

Noah probiert auch schon mal drüber zu kommen, hab ich die letzten 2 tage beobachten können, er schaffts aber noch nicht.
Trotzdem hab ich etwas Angst, deshalb gewöhnen wir ihn wohl doch schon an das Schlupfloch im Bett. ;-)


Wenn deine Maus die stäbe aber noch behalten möchte, lass sie ihr ruhig! Das ist doch ok! Die kommen schon noch früh genug raus!"

Alles Gute!
Katha #sonne

Beitrag von stoepsel2707 25.09.08 - 13:09 Uhr

Hallo!

Chiara ist 20 Monate alt und schläft nun seit zwei monaten im Juniorbett. Wie das ging?? Waren im Urlaub und da gabs kein anderes*gg* Sie findets toll von alleine. Hab nur nen Rausfallschutz dran weil sie immer Kreuz und quer schläft.

Grüßle Melli

Beitrag von dia111 25.09.08 - 13:43 Uhr

Hallole,

meine Kleine ist jetzt 13,5mon alt und wir haben seid ein paar Wochen 3 der Stäbe draußen.
Es gefällt ihr, vorallem weil sie alleine raus kann.

Bei unserer Großen hatten wir damals die Stäbe schon mit 12mon draußen, weil ich wieder SS war und eigentlich liegen sollt und nichts mehr tragen.Deswegen so recht früh, aber es ging gut.Mit 19mon haben wir dann von einer Seite das Gitter entfernt.Hat auch super geklappt.Und kurz danacht haben wir das andere auch abgemacht.
Wir überlegen uns sogar, ihr ein großes Bett zum 3.Geburtstag zu kaufen /vielleicht ein Hochbett????

Mal sehen wann die Kleine soweit ist, aber das mit den 3Stäben klappt ja auch super.

LG
Diana mit Chaira Michelle 28mon+Alessia Sophie 13,5mon

Beitrag von gepard 25.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo, Jason (2) schläft im Juniorbett und klappt wunderbar.



Wir haben es umgebaut mit 22 Monaten( bei meiner Ma und meiner Schwesater schlief er schon als Baby im großen Bett).



lg

Beitrag von vogelscheuche 25.09.08 - 14:16 Uhr

Meine Tochter schläft seid sie 2 1/2 ist im halben Hochbett.

lg

Beitrag von vogelscheuche 25.09.08 - 14:16 Uhr

halb hohen Hochbett mein ich natürlich.

Beitrag von lisanne 25.09.08 - 14:16 Uhr

Hallo,
Fabian wird morgen zwei.
Er schläft im Gitterbett mit Bettdecke, die Schlupfstäbe sind draußen. Er nutzt das allerdins nicht aus und bleibt meistens liegen wenn er abends oder mittags schlafen soll. Gemecker gab es nie, er fand es toll das er selber rein und raus kann.

Wenn er nachts oder morgens wach wird kommt er rüber zu uns gelaufen.

Gruß Lisanne

Beitrag von coco1902 25.09.08 - 14:46 Uhr

Huhu,

Lena ist jetzt 17 Monate und so seit 1-2 Monaten haben wir die Stäbe auch rausgenommen. Sie ist jetzt immer ganz stolz, dass sie allein rein und raus klettern kann...

Bei uns klappt das echt gut. Sie kommt auch nicht alleine ins Wohnzimmer oder Schlafzimmer...

LG Conny

Beitrag von moulfrau 25.09.08 - 21:51 Uhr

Hi Andrea,
da in Thilos Zimmer auch ein großes Bett drin stand, hat sich das bei uns erübrigt.

Er schläft seit 3-4 Monaten im großen Bett und mit Dinkel-Stillrolle, die ist sau schwer, da fällt er nicht raus.

Da er auch mit Schlafsack aus dem Gitterbett geklettert ist, und auch rein, obwohl wir die Stäbe raushatten, wars uns zu gefährlich.

Gruß Claudia