Problem wegen Passbildern. Neue verlangen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von pinklady666 25.09.08 - 12:50 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich war heute vormittag beim Fotografen, weil ich einen neuen Personalausweis beantragen muss. Leider war "unser" Fotograf, der schon super tolle Bilder von meiner Maus gemacht hat, nicht da. Ich musste mit seiner Tochter vorlieb nehmen.
Sie hat dann darauf bestanden, dass ich meinen Blazer ausziehe (also Bilder nur mit Bluse) und meine Haare aufmache. Ich weiß, dass die Bilder mit offenen Haaren bei mir immer sehr unvorteilhaft aussehen. Hab ich ihr auch gesagt, aber sie meinte "das mach ich schon". Gut, ich mich darauf verlassen. Dann noch ein "jetzt möchte ih ihr strahlendstes Lächeln" (ich lache nicht gerne auf Passbildern, finde das sieht bei mir immer dämlich aus).
Naja, die Bilder sehen aus, ich kanns gar nicht beschreiben. Ich sehe aus wie eine Tonne. Dabei bin ich eigentlich nicht dick, hab ein paar Kilochen zu viel drauf, aber bin noch in der Norm. Ich denke, dass liegt zum großen Teil an meinen offenen Haaren, weil ich schräg sitzen musste und natürlich hat auch der relativ große Ausschnitt der Bluse seinen Teil dazu getan.
Auf dem Amt hat man mir auch gesagt, dass diese Bilder total unvorteilhaft aussehen. Die Dame meinte, dass sie solche Bilder nur sehr ungerne verwenden würde.
Hab den Perso dann nicht machen lassen, weil ich erst "schöne" Bilder haben möchte.
Kann ich zur Fotografin und neue Bilder verlangen? Ich hab von Anfang an sehr skeptich auf diese Bilder reagiert, hab sie nach langem Diskutieren dann aber doch genommen. Am liebsten wären mir ja auch biometrische Bilder, aber da war sie auch dagegen.
Ach, mensch. Warum bin ich nur so und lasse mich ständig verquatschen?
Was ratet ihr mir?

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von sandra232kids 25.09.08 - 12:55 Uhr

Hallo Bianca!

Ich dachte, das man mittlerweile nur noch diese biometrischen Bilder für den Perso machen darf! Also bei uns hängt extra so ein Plakat aus, wo extra erklärt wird, wie diese Bilder auszusehen haben!

Wenn du mit ihrem Vater so gut klar kommst, würde ich mit ihm nochmal neue machen lassen, ihm auch die Fotos seiner Tochter zeigen und auch sagen, das du sehr unzufrieden damit bist!

Da wird sich doch bestimmt was machen lassen, wenn du so gut mit ihm klar kommst!

Gruss
Sandra <---die es auch hasst, sich fotografieren zu lassen!

Beitrag von pinklady666 25.09.08 - 13:03 Uhr

Hallo Sandra

Biometriche Bilder werden zur Zeit nur für den Reisepass verlangt. Perso geht noch mit normalen Bildern. Ab 2010 müssen die erst biometrisch sein.
Ich fahr heute nachmittag mal wieder hin und hoffe, dass ich ihren Vater antreffe. Der macht leider nicht mehr viel (ist eigentlich schon in Rente, aber für treue Kunden kommt er ab und an mal).
Ich könnt mich so über mich selbst ärgern. Immer lasse ich mich verquatschen, obwohl ich es doch "besser" weiß.

Danke für deine Antwort

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von witch71 25.09.08 - 12:56 Uhr

Geh nochmal hin, wenn der eigentliche Fotograf da ist und zeig ihm die Bilder. Als Profi kann er sicher direkt erkennen, wie unvorteilhaft sie geworden sind.
Und da er sicher auch Wert auf seinen guten Ruf legt, wird er bestimmt kostenlos neue Bilder anfertigen. :)

Beitrag von pinklady666 25.09.08 - 13:05 Uhr

Danke für deine Antwort.
Ich werd mal versuchen, ob ich ihn heute Nachmittag antreffe. Er ist eigentlich schon in Rente, kommt aber ab und an noch ins Studio.
Werd mir wohl einen neuen Fotografen suchen oder vorher immer checken ob er da ist.
Von ihr werden wir definitif nix mehr machen lassen.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von 7of10 25.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo,

also allerspätestens bei den Worten "jetzt möchte ich ihr strahlendstes Lächeln" hätte ich mich verabschiedet. Es ist ja nun wirklich schon eeewig so, dass auf Passbildern überhaupt nicht mehr gelächelt werden darf. Und im Zuge dieser biometrischen Zumutung gibt es noch 100erte andere Dinge, die zu beachten sind.

Deshalb hängen auch bei jedem professionellen Fotografen mittlerweile diese Plakate, auf denen abgebildet ist, was geht und was nicht.

Ich habe die Prozedur eines neuen Passbildes letztes Jahr hinter mich gebracht und musste sogar nochmal zum Fotografen, weil die Dame vom Amt nicht einverstanden war mit den Bildern. Aber nicht, weil ich "unvorteilhaft" aussah (finde ich auch echt unhöflich, so eine Aussage), sondern weil der Kopf nicht 100%ig gerade gehalten war.

Also da habt Ihr aber einen arg gestrigen Fotoladen bei Euch ;-)

LG
Katja

Beitrag von 7of10 25.09.08 - 13:53 Uhr

Habe eben erst Deine Antwort gelesen, dass die biometrischen Bilder nur für den Reisepass genommen werden. Da ärgere ich mich jetzt aber, bei mir hben die vom Amt für den ganz normalen Ausweis darauf bestanden #schmoll, dass die Bilder biometrisch zu sein haben......

Beitrag von pinklady666 25.09.08 - 14:08 Uhr

Hallo Katja

Ich hab auch ewig mit ihr diskutiert, weil ich ebenfalls der Ansicht war, dass die Bilder für den Perso auch biometrisch sein müssen. Sie hat auch extra ein Plakat an der Wand, wo man darauf hingewiesen wird. Aber das gilt vorerst nur für den Reisepass. Beim Perso braucht man das erst ab 2010.
Die Dame vom Amt kenne ich privat auch sehr gut. Daher bin ich ihr nicht böse, wenn sie sagt dass die Bilder nichtvorteilhaft sind. Das hab ich ja selbst gesehen. Zu anderen hätte sie nichtsgesagt und den Pass so angefortert. Aber bei Bekannten ist das doch was anderes *grins*.
Musstest du die neuen Bilder damals bezahlen?
Ich hab ehrlich gesagt keine Lust nochmal 15 € hinzublättern.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von 7of10 25.09.08 - 15:44 Uhr

Hallo Bianca,

ja, ich musste die neuen Bilder nochmal zahlen #schmoll. Die ganze Sache hat mich bestimmt 2 Stunden und einen Haufen Geld gekostet. Und das Beste: ich sehe auf dem Foto so sch.... aus, dass ich mich jedes Mal schäme, wenn ich irgendwo den Ausweis zeigen muss #hicks. Mein einziger Trost ist, dass alle Leute, die ich kenne, auf ihrem ach so biometrischen Passbild sch.. aussehen ;-)

LG
Katja

Beitrag von cahahi 25.09.08 - 13:54 Uhr

Hallo Bianca!!!

Schade, dass es nicht zu deiner Zufriedenheit ausgefallen ist. :-(

Aber du schreibst ja z.B., dass die Bilder mit offenen Haaren bei dir immer sehr unvorteilhaft aussehen.
Warum hast du der Fotografin nicht gesagt, dass die Haare zusammen bleiben?
Bist doch 3x7 alt. Hättest doch den Mund aufmachen können.

Immerhin sind es Bilder, die du öfter siehst und nicht sie. DU mußt dir gefallen.

Ich würde auch nochmal hingehen, wenn der Vater da ist. Oder zu einem anderen Fotografen.
Unser Fotograf macht so lange Bilder, bis man 100%-ig zufrieden ist.

Viel Glück beim nächsten Anlauf.

LG Carmen

Beitrag von pinklady666 25.09.08 - 14:03 Uhr

Hallo Carmen

Ich ärger mich ja über mich selbst.
Ich habe lange mit ihr hin und her diskutiert. Auch wegen den Haaren. Aber sie hat darauf bestanden und nach 10 Minuten wenn und aber hab ich dann das Haargummi rausgenommen.
Ich hab dann leider auch nicht den Mumm aufzustehen und einfach so zu gehen. Obwohl ich das am liebsten gemacht hätte.
Sie hat auch nur das eine Bild gemacht und hat mich noch nicht mal gefragt, obs so in Ordnung ist.
Mal sehen, ob und wann ich ihren Vater antreffe und ob der mir neue Bilder macht.

Danke für deine Antwort.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von cahahi 25.09.08 - 14:28 Uhr

Ich würde nur noch einmal in diesen Laden gehen. Und zwar zum Beschweren.
Mal gucken was der Vater macht. Vielleicht bietet er dir ja an, neue Bilder zu machen. Und wenn nicht, würde ich gehen. Und zwar zu einem anderen Fotografen.

Für mich hört es sich so an, als wenn das nicht so wirklich der perfekte Fotograf ist. Professionalität ist für mich was anderes!!! ;-)

LG Carmen

Beitrag von juniorette 25.09.08 - 16:22 Uhr

Hallo Bianca,

ich kann verstehen, daß du dich bequatschen hast lassen und vor allem keine Szene machen wolltest.

Aber wenn man als Außenstehender (wie ich) sowas liest wie

"Ich habe lange mit ihr hin und her diskutiert. Auch wegen den Haaren. Aber sie hat darauf bestanden #schock#schock#schock und nach 10 Minuten wenn und aber hab ich dann das Haargummi rausgenommen"

denkt man sich natürlich, wie sich ein zahlender Kunde das gefallen lassen läßt.

Mir ist es als Teenager bei unserem Dorffriseur ähnlich gegangen:
ich hatte immer eine recht genaue Vorstellung davon, wie meine Frisur nachher ausschauen soll, und die Angestellten unseres Dorffriseurs haben immer gesagt "so können wir deine Haare nicht schneiden, wegen des Wirbels" #augen

Komischerweise hatten alle anderen Friseure dieser Welt nie ein Problem mit meinen Frisur-Wünschen.

Was ich damit sagen wollte:
selbst, wenn die Fotografin theoretisch damit Recht hatte, daß du mit offenem Haar fotogener bist (ich persönlich finde offene Haare auch schöner, als Haargummi, Zopf, etc), hat sie null Recht, dir das aufzuzwingen. DIR muß dein Paßfoto gefallen, nicht ihr.

Und auch auf Fotos für Personalausweise ist Lächeln meines Wissens schon seit vielen Jahren verboten (da kann ich mich aber auch irren, aber bei dem Foto für meinen Führerschein 1991 durfte ich nicht mit offenem Mund lächeln).

Versuch über den Vater dein Geld zurück oder neue Fotos ohne Bezahlung zu kriegen, ansonsten wechsel den Fotografen!

LG,
J.

Beitrag von pinklady666 25.09.08 - 19:31 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ich ärger mich ja selber darüber.
Normalerweise bleibe ich bei meiner Meinung, aber die hatte mich so lange bearbeitet. Ich wollte ja auch nochmal nach Hause. Und bisher hatten wir dort immer nur sehr gute Erfahrungen gemacht (hatten aber auch noch nie mit ihr zu tun, sondern immer nur mit dem Vater, sie arbeitet erst seit seiner Rente dort). Deshalb hab ich ihr dann doch nach langem Diskutieren vertraut.
Und einfach gehen wollte ich auch nicht. Das kann ich irgendwie nicht.
Es hat sich zum Glück nun doch geklährt und ich hab ganz tolle Fotos gemacht bekommen. Die sind nun so, wie ICH sie haben wollte. Und das sogar kostenlos.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von juniorette 25.09.08 - 20:02 Uhr

"Es hat sich zum Glück nun doch geklährt und ich hab ganz tolle Fotos gemacht bekommen. Die sind nun so, wie ICH sie haben wollte. Und das sogar kostenlos. "

Hey, das freut mich aber!

Super!

Hast du es mit dem Vater der Fotografin geklärt?

LG,
J.

Beitrag von juniorette 25.09.08 - 20:03 Uhr

Ups, sorry, habe gerade erst deine Antwort unten gelesen #hicks

Beitrag von pinklady666 25.09.08 - 19:23 Uhr

Danke für eure lieben Antworten.
Ich war heute gegen frühen Abend nochmal im Studio und hab den Vater der Fotografin angetroffen.
Sie war gleich schon auf 180, als ich rein kam und mein Anliegen schilderte. Er hat sich die Bilder angeschaut und nur den Kopf geschüttelt. Seiner Meinung nach kann man überhaupt keine unvorteilhafteren Bilder machen. Auch er meinte, ich sähe auf den Bildern so aus, als hätte ich doppelt so viel Gewicht.
Er hat mir dann kostenlos neue Bilder gemacht. Und die sind genau so, wie ICH sie haben wollte. Haare zusammen, kein "blendendes Lächeln". Ganz normale Bilder.
Er hat ihr dann noch ganz gehörig den Marsch geblasen. Sie vergraule seine treue Kundschaft (wir gehen schon seit Jahren für Passbilder, Familienfotos, Kinderbilder etc hin), man könne sie nix machen lassen etc. Wie ich das herausgehört habe, scheint sie ständig ihren Kopf bei den Kunden durchsetzen zu wollen. Viele gehen dann woanders hin oder machen ne Szene, andere machens so wie ich und gehen sich bei ihm beschweren. Er meinte besonders leid tut es ihm um die Kunden, die stillschweigend die scheuslichen Bilder akzeptieren und dann nie wieder kommen.
Mal sehen, was die beiden für eine Lösung finden. Wir werden nur noch hingehen, wenn er im Laden ist.

Liebe Grüße

Bianca, die nun endlich tolle Bilder hat

Beitrag von schnatterhuhn 25.09.08 - 22:22 Uhr

hast du ihr deutlich mitgeteilt das du die Foto's für einen neuen Perso brauchst?
Darauf darfst du nicht lachen.
Wenn ja ist es ihr Fehler denn das sollten Gute Fotografen schon wiessen das die Perso Fotos byometrisch sein sollen.
Da gibt es extra so eine Tabelle für.

dann muss sie dir neue machen