Schuhe fürn Winter ?!? und müsst ihr die Socken auch.....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sarahconnor 25.09.08 - 12:53 Uhr

Hallo

wollte euch mal fragen was ihr euren Kiddis im Winter für Schuhe anzieht.



.............. 375 tausend mal am tag wieder anziehen ??? #kratz :-[

boar das nervt sooooooooo ! ich muss dem kleinen die Fliesenflitzer ständig anziehen, dauernd rutschen die und er rennt barfuß rum weil sie wieder abgingen. echt ärgerlich. entweder klebe ich sie an mit Pattex oder ich binde sie fest :-[ habt ihr das problem auch ? habt ihr euren kleinen hausschuhe an ? wir haben es relativ kalt in der Wohnung, überall laminat.

und:


meiner ist 13 Mon. alt und hat seit 1 Woche das laufen entdeckt.

momentan, wenn wir draussen sind, haben wir so halbschuhe an, mit denen kann er super laufen und sie stören ihn überhaupt nicht.

wenns jetzt dann aber doch kälter wird, werde ich nochmal schuhe kaufen müssen. die halbschuhe sind ja nicht gefüttert.

habt ihr so Schuhe, die übern Knöchel gehen, oder richtige Winterstiefel ???

lg
sc

Beitrag von -minifuzzi- 25.09.08 - 12:59 Uhr

Hallo!

Also wir habens es (auf dem Boden - gerade Küche, da haben wir Fliesen) in der Wohnung auch relativ kühl. Luft nicht, aber der Boden ist kälter.

Noah zieht eigentlich nicht die Fliesenflitzer aus, aber ich hab ihm eine Strumpfhose zum spielen daheim an und einen Body, evtl noch ein Pulli (kommt drauf an).

Probier mal ne Strumpfhose aus! Die kann er ja schwerer ausziehen ;-)

Alles Gute, Katha #sonne

Beitrag von sarahconnor 25.09.08 - 13:01 Uhr

ne ne. er zieht die sich nicht aus. die rutschen immer so.

habe die sterntaler Fliesenflitzer gr. 19-20.

die sind dann ständig ausgezogen, weil die so rutschen. boar wie mich das nervt, die ständig anzuziehen...

lg
sc

Beitrag von bobb 25.09.08 - 13:00 Uhr

hab mit den socken keine probleme und nele läuft auch zuhause nur auf denen rum#kratz

letzten winter hatten wir ein gefüttertes paar halbschuhe und ein gefüttertes paar stiefel(die auch wasserdicht waren).ich denke,so werden wir es diesen winter auch machen.

Beitrag von xandria 25.09.08 - 13:02 Uhr

Nele hat zu Hause immer Lederpuschen an, weil sie ihre Hüttenschuhe und Socken auch immer verliert. Aber die Lederpuschen bleiben wo sie hingehören.

LG, Kathrin und Nele

Beitrag von mone29 25.09.08 - 13:05 Uhr

Im Winter gibts natürlich Winterstiefel ! Wenn die draussen rum laufen werden die kleinen Füsse doch schon recht kalt ! Sonst hat Jonas aber auch noch die Schuhe die Knöchel hoch sind haben sie mehr halt drin ! Wir haben immer Super Fit Schuhe und die sind auch gut ! War heute mit Jonas zur U7 und da hat die Ärztin auch gesagt das die super sind ! Das problem hatte ich bei Jonas auch mit den Fliesenflitzern auch aber er hat sich die immer aus gezogen ! Versuch mal die Lederpuschen wir haben die von Roobez sind klasse und Jonas lässt sie auch an !

lg mone mit Jonas der in 11 Tagen 2 Jahre wird !

Beitrag von nisivogel2604 25.09.08 - 13:11 Uhr

Hallo,

momentan trägt Charlotte noch ungefütterte Halbschuhe und wenn es wirklich kalt wird, dann kauf ich, wie letztes Jahr auch Winterstiefel.

Zu hause sind beide Kinder barfuß. Wir haben überall Fliesen/Laminat und keine Fußbodenheizung. Wir heizen auch nur mit Holz. Dadurch ist es in Küche und Bad ziemlich fußkalt, im Flur auch. Aber beide ziehen Socken ständig aus und in Hausschuhen gibts bei Charlotte nur stinkefüße. Ich lauf auch das ganze Jahr über barfuß, nur mein Mann trägt Socken. krank sind meine Kinder so gut wie nie.

LG Denise

Beitrag von mamaskipp 25.09.08 - 13:17 Uhr

wir haben auch das problem, das mein sohn zuhause ständig socken und hausschuhe auszieht-sehr nervig!! unser boden ist auch sehr kalt, deswegen geht barfußlaufen garnicht. werde ihm jetzt nochmal ein paar lederpuschen kaufen.
, die trägt er in der krippe und lässt er auch an.
noch trägt er ungefütterte schuhe von superfit.wenn es kat ist, dann ziehe ich ihm noch dickere socken an. für den richtigen winter habe ich schon ein paar winterstielfel von kamik gekauft, die halten bis über -40 grad warm! ;-) und ein paar lammfellgefütterte halbschuhe stehen auch schon bereit..

Beitrag von fanta96 25.09.08 - 14:33 Uhr

HUHUUU

Also das Problem mit den Socken haben wir auch. Kenai hat dann wenn es dolle kalt ist Hausschuhe an oder so kleine Lederschuhe. Die sind super für zu Hause. Im Kindergarten hat er feste Hausschuhe an, denn da ist der Boden doch sehr kalt.

Wegen Schuhen würd ich mal zu Reno gehen... Die haben super Winterschuhe. Wir hatten letztes Jahr 2 Paar. Eins, was so über den Knöchel geht und ein Paar richtige Stiefel.

Aber ich find auf jeden Fall die Schuhe bei Reno sind super grade für die Laufanfänger. Also diese Bama-Schuhe. Kenai läuft da wie barfuß drin...

LG Jen mit Kenai *29.09.2006

Beitrag von tweetie274 25.09.08 - 23:56 Uhr

Hallo!

Theresa ist auch so ein Sockenmonster. Zuhause ziehe ich ihr immer Lederpuschen an, die hat sie komischerweise akzeptiert.

Wie ich das mit den Winterschuhen mache, weiß ich noch nicht so genau, aber ich denke schon, dass ich gefütterte kaufen werde.

LG, Ulla