Was haben eure Kigakinder zur Zeit draußen an?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lilli1983 25.09.08 - 12:55 Uhr

Hallo,

da mein Sohn erst 4 wochen in den Kiga geht hab ich noch nicht so viel Erfahrung. Zu Hause ists ja kein Problem, wenn wir raus wollen schau ich wieviel Grad es sind und obs nass ist oder so. Aber im Kiga bin ich ja nicht da um zu entscheiden und man schleppt ja auch nicht jeden Tag andere Klamotten mit hin. Jetzt isses ja nass und relativ frisch, aber bald solls ja auch wieder angenehmer werden.
Mein Sohn hat zur Zeit Sporthose und Regenhose an draußen und Pulli, Fleecejacke und drüber dann dünne Regenjacke. Und Gummistiefel. Ob man da schon gefütterte Gummistiefel nehmen sollte? Und besser keine enzelne Jacke und extra dünne Regenjacke sondern nur EINE dicke Regenjacke?
Was gebt ihr denn mit/hin in den Kiga?


LG Katrin

Beitrag von visilo 25.09.08 - 13:05 Uhr

Hosenmäßig hat Lukas das selbe an. Obenrum trägt er meist eine gefütterte Regenjacke, hatten wir letztes Jahr auch den ganzen Winter über. Die Erzieherin meinte wir sollen entweder dicke Socken für die Gummistiefel mitgeben oder Gefütterte nehmen da die Kinder sonst kalte Füße bekommen. Regenhose und Gummistiefel bleiben immer im Kiga und ich denke die matschjacke wird wieder unsere Standartjacke. Wenn es nochmal wärmer wird bekommt er nur eine Fleecejacke an oder eine leicht gefütterte Windjacke an.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von chez11 25.09.08 - 13:08 Uhr

huhu

unsere haben im KIGA alles zur verfügung, ich hab alles an ihrem Platz hängen, regenhose, regenjacke, gummistiefel und meist eine dünnere jacke zumindest im frühjahr und herbst da es früh oft kälter ist als wenn sie mittags rausgehen.

unsere erzieher entscheiden dann was sie anziehen wenn sie rausgehen;-) entweder das was sie anhatte früh oder wenns nass ist oder regnet die regensachen;-)

zusätzlich haben wir ein fach wo jogginghosen, slips, und Shirts drin liegen, fals mal ein unfall passiert in der hose;-)

lg;-)

Beitrag von schullek 25.09.08 - 13:12 Uhr

hallo, mein sohn hat zur zeit ne dünne strumpfhose an und drüber draussen eine dünne regen-matschhose. die strumpfhose nur wg. der hose. sonst trägt er kniestrümpfe und hose. oben: unterhemd, dünnes langarmshirt, ev. strickjacke (kommt auf temp. an) und drüber ne gefütterte, aber nicht zu dicke regenjacke. gummistiefel habe ich gefütterte im kiga deponiert. er will dort jeden tag razs. wenns nieselt, dürfen die kider selber entscheidne, aber er geht immer#cool und da habe ich ihn lieber rundum regensicher eingepackt. er sieht auch jeden tag gut 'bespielt' aus.

einfache gummistiefel wären mir jetzt ehrlich gesagt zu dünn. aber es gibt auch so schlupfdinger dafür, dann brauchst du nicht extra gefütterte kaufen!

lg,
adina

Beitrag von lilli1983 25.09.08 - 13:17 Uhr

Ok, danke für eure Antworten, ich stelle ab morgen die gefütterten Gummistiefel hin. Hatte ja schon welche gekauft aber nur noch nicht hingestellt, war mir bisher noch unschlüssig. Die anderen haben noch alle dünne Gummistiefel stehen, aber die Erzieherin meinte schon gestern, sie findet jetzt schon die dicken besser. Nehme sie morgen mit! Und ansonsten belass ich es so mit den Klamotten, wenns richtig kalt wird holen wir auch die Fleecegefütterte Regenjacke oder eben Winterjacke raus.

Beitrag von mel1983 25.09.08 - 13:48 Uhr

Hallo,

gerade heut trägt meine Tochter:

Jeans, Socken, Longsleeve und Jack Wolfskin Pullover.

Im Kindergarten kann sie beim Rausgehen ihre Turnschuhe gegen Gummistiefel eintauschen und wenns nieselt, hängt ein Regencape da, was sie über den Pullover ziehen kann (da sich Fleece ja schnell vollsaugt).

Mehr ist nicht nötig, finde ich.
Ich zieh mich auch noch nicht so dick an.

LG Mel

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 14:20 Uhr

also morgens kann man ja schon abschätzen wie warm es wird.. aber immer marke zwiebel ist am besten:

meine jungs tragen hosen (ohne leggins oder strumpfhose, nur mit schlüpfer und socken) tshirts als unterhemden und pullis. wenn sie im kiga sehr toben ziehen sie den pulli so lange aus.
draußen haben sie dann ihre jacke mit der ich sie morgens bringe und halbschuhe/halbstiefel und ein mütze. je nach wetter geb ich ihnen morgens die dickere oder dünnere jacke und mütze mit. wenn es unerwartet warm wird sagen die erzieher von soch aus, sie sollen jacke oder ,ütze am haken lassen... und wenn es sehr kalt oder nass ist werden die kinder dazu angehalten gummistiefel und buddelhosen anzuziehen, und trocken ist dann auch warm genug...

gefütterte gummistiefel sollten wir auch kaufen, mach ich aber nciht. wenn die mal nass und/oder dreckig werden kann ich zusehen wie ich die zum nächsten morgen sauber und trocken bekomme, oder wenn ich nichts davon weiß steigt das kind am nächsten tag in die selben nassen stiefel, denn an der garderobe im KiGa trockenen die nciht ohne weiteres... also haben meine jungs normale stiefel ein nummer größer und ein paar dicke socken, da kann man dann kleicht ein zweites paar rausgeben wenn eins dreckig ist und die stiefel selber sind ruck zuck trocken, auch nach dem auswaschen falls es mal wieder nötig ist.

buddelkleider habe ich nur ungefütterte. darin staut sich die wärme sodass sie auch ohne futter immer warm genug sind und bei schnee und eis haben die kinder eben mehr drunter... ich habe im KiGa einen fleecepulli deponiert der im sommer als jacke dienen kann, wenn es doch mal kälter ist als erwartet und im winter eben als zusätzliches teil oder als dünne jacke unter der regenkledung...

im winter haben die kinder bei uns aber meist nur die regenjacke an, auch wenn sie ungefüttert ist, das reicht meist!

regenjacken als alltagsjacken finde ich dämlich, weil man darin so scheitzt... deshalb haben die jungs eine dünne im kiga die sie drüber ziehen wenn es wirklich mal regnet, meist reicht ja die normale stoff-jacke mit der ich sie morgens bringe..

Beitrag von gr202 25.09.08 - 15:34 Uhr

Meiner hat im Moment bestimmt nur seine Jeans und eine Fleecejacke an, hier ist strahlender Sonnenschein!!!
(kann auch sein, daß er die Jacke ausgezogen hat beim Fußballspielen) Aber bei uns im Kiga haben sie Regenjacke, Buddelhose und Gummistiefel, im Moment noch alles ungefüttert.

Beitrag von lilli1983 25.09.08 - 19:30 Uhr

Bei uns ists sehr nass derzeit und nur 10 Grad. Ohne Regenhose gehts auf jedenfall nicht, da er oft im Sand sitzt oder Rutscht obwohl es nass ist. Ihr habt mir sehr geholfen , danke!:-)