Wann habt ihr was gekauft?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von corinna1988 25.09.08 - 13:00 Uhr

Hallöle erstmal...

Ich hätt da mal so eine Frage:

Wann habt ihr denn für euer Baby was gekauft? Also ich mein jetzt so das Kleinkrams was man noch braucht...Der ET vom Kleinen ist am 1.1...Bettchen, Kleiderschrank, Kinderwagen, Wippe haben wir schon...An kleineren Sachen haben wir Badewanne, Flaschendesinfektionsgerät, Flaschenwärmer, mehrere Body´s und Strampler, Söckchen, 1 Schneesack und einen Schneeanzug...(wird er wohl allerdings erst später anziehen können, da noch zu groß)...was braucht man für diese jahreszeit noch? Was ziehe ich ihm in den ersten Monaten/tagen an?Was fehlt mir überhaupt noch? ich habe angst wichtige sachen zu vergessen und man weiß ja auch nie ob er eher kommt, denn es war mal der 11.12 errechnet...

wäre lieb wenn ich ein paar antworten bekäme...

lg cora und marlon leandro inside

Beitrag von drachepoldi78 25.09.08 - 13:17 Uhr

Hallo Cora!

Also ich bin erst in der 19.SSw, hab aber jetzt schon fast alles zusammen. Habe in den letzten 3 Wochen sehr viel gekauft. Klamotten, Flschenwärmer, Desinfektionsgerät, Wippe, Wiege, Mobile, Babybadewanne, Kinderwagen, Wickelauflage, Badetücher, Babytrage, Decke usw..
Diese Woche habe ich das Kinderzimmer bestellt (Babybett, Wickelkommode und 3türiger Kleiderschrank), dann noch Matratze und schon mal einen Hochstuhl (war im Angebot).
die Lieferzeiten von Kinderwagen und Zimmer muss man ja auch beachten.
Ziehen Anfang Dezember in unser neues Haus. Dann wird auch in der ersten Dezemberwoche das Zimmer geliefert.
Hab gerne alles frühzeitig fertig, man weiss ja nie, ob der Krümel früher kommt.
Außerdem wollte ich auch die Möglichkeit haben, in Ruhe zu schauen und eventuell das ein oder andere Schnäppchen zu machen.

LG tina

Beitrag von mamimona 25.09.08 - 13:19 Uhr

Ich habe mir ab der 16.Woche jeden Monat was gekauft.Sonst alles auf einmal ist ja zu teuer.
Brauch jetzt noch nen Windeleimer und nen Heizstrahler, das lass ich mir aber alles schenken.
Grüsse
mamimona 31.SSW

Beitrag von mukelchen24 25.09.08 - 13:40 Uhr

Also ich habe ab der 15woche angefangen sachen zu kaufen das erste war so klein kram ich habe so früh angefangen da es mir zu teuer ist alles auf einmal zu kaufen mittlerweile bin ich schon sehr weit was ich nicht gedacht habe habe eine wunderschöne wiege von meiner schwester und meiner mom geschenkt bekommen habe habe ein kinderbett schon einen kinderwagen nen wickeltisch diverse kleidung sowie spielzug wippe und naja meine schwster kam letztens mit 3 blauensäcken voll mit baby bekleidung an und meinete nur so das hatte ich noch bei mir im keller mein gott habe ich mich gefreut :-D

das sind alles kleidungsstücke von meiner nichte und neffen da habe ich ne menge geld gespart muss erst ab kleidergröße 74 etwas kaufen .....

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 14:03 Uhr

wir haben bald ET und die letzten sachen hab ich grad noch besorgt... aber so zeug was man auch hinterher hätte kaufen können, was man definitiv braucht bevor mama wieder shoppingfähig ist nach der geburt war bei uns immer zur 26. woche da und sauber...

da wir viele leute hatten die was schenken wollten haben wir wenig kleider gekauft und uns die gewünscht. deshaöb hatte ich beim ersten nur das nötigste gekauft:

-3 strampler mit pullis oder einteiler
-2 nachtanzüge
-6 bodys
-3 paar socken
-1 strickjacke,
-1 mütze
-2 schlafsäcke

und dann eben die einzelnen sachen die man nciht mal eben so geschenkt bekommt:

-babysafe,
-für den babysafe (einschlag-)decke oder (jacken-)fußsack (bild in VK)
-kinderwagen mit wanne und decke (80x80 kissen)
-tragetuch (bei bedarf/wunsch)
-wickelauflage,
-bett
-bettlaken
-spucktücher
-stilleinlagen
-windeln
-feuchttücher
-schnuller

-waschlappen und handtücher hat man genug im haus...
-genauso wie eine wolldecke für den boden (die richtige krabbeldecke gabs ein vierteljahr später von der tante zu weihnachten...)

und wenn danach dann noch was fehlt kann man es ja jederzeit überall nachkaufen...

...mehr braucht man ja nicht.

kleider bekamen wir haufenweise geschenkt - bis zum 2. geburtstag hatten meine jungs quasi nur die babygeschenke an... ist ebe die frage wie viele schenkwütige omas und tanten du hast. Bis die engere familie dagewesen ist reichten die 3 garnituren dicke...

und fläschchen habe ich vielleicht 3 besessen und die nahezu unbenutzt weitergegeben... wenn man stillt bruacht man keine es sei denn man will/muss abpumpen und das wollten meinekinder nicht, also hätte ich den ganzen kram vergeblich gekauft...

Beitrag von estragon 25.09.08 - 15:42 Uhr

Hallo Cora,

mach Dir nicht so einen Streß. Für den Anfang bekommst du alles im Krankenhaus, du bekommst jede Menge Kram geschenkt und was dir fehlt, kannst du immer noch kaufen, wenn er Knirps da ist. Was wirklich wichtig ist, stellst du sowieso erst im Laufe der Zeit fest (dafür ist man beim Zweiten dann schlauer und wesentlich entspannter ;-) Ich weiß gar nicht mehr, was wir alles schon hatten. Auf jeden Fall den Kiwa, eine Wickelkommode, diesen Badeeimer, einige Klamotten, ein Bett, Maxi Cosi und Windeln, ich glaub, das wars so grob. Später kamen dann noch ein Tragesack, ein Laufstall (den wir praktisch nie benutzt haben...) und leider auch Flaschen und Zubehör dazu, da ich nach 10 Wochen keine Milch mehr hatte. Die Kinderzimmer sind eigentlich jetzt erst richtig fertig, die beiden sind 2,8 und knapp 5 Jahre alt.
Wie gesagt, entspanne dich, genieße die Zeit die du noch alleine für dich hast. Kaufen kann man alles später. Was das Baby am Anfang wirklich braucht, bist du. Naja und vielleicht 'ne Windel und ein paar Klamotten :-p

LG Grith