Was würdet ihr tun? Leider etwas länger

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ungeplant 25.09.08 - 13:10 Uhr

Hallo,

ich bin in der 6.SSW. Die SS war nicht geplant und wirft meine komplette Berufsplanung durcheinander.
Ich habe noch eine 12 Monate alt Tochter. Momentan sind wir in der 2. Woche der Eingewöhnungsphase der Kinderkrippe. Sie fühlt sich dort wohl. Momentan arbeite ich auf 400 Euro Basis und wollte sobald die Eingwöhnung um ist auf Teilzeit wieder arbeiten. Jetzt da ich SS bin würde mich mein AG niemals Teilzeit einstellen, vor allem da ich mit ziehmlicher Sicherheit sehr schnell ein BV bekommen werde da der Job und SS nicht vereinbar sind.
Jetzt weiß ich nicht was für meine Kleine besser ist. Das ich sie wieder von der Kinderkrippe abmelde (habe eh schon die wenigste Stundenanzahl genommen), da ich jetzt nicht mehr Teilzeit arbeiten werde und dann erst zum Kindergarten anmelde, oder sie doch drinnen lasse.
Was würdet ihr machen?

Danke für Antworten.

Beitrag von ich-verstehe 25.09.08 - 13:23 Uhr

Hallo.

Da es nicht zur Debatte steht,ob du das Kind behältst,oder nicht, wenn ich es richtig verstehe,behältst du den Krümel, würde ich das grosse Kind für einen Sommer Kindergartenplatz vormerken lassen und die jetzige Zeit mit ihm verbringen, bevor es zur Stresszeit mit dem Geschwisterchen kommt.

Ich würde die Zeit mit meinem ersten Kind dann noch so lange alleine geniessen,wie möglich, wenn ich eh nicht arbeiten gehe...

Liebe Grüße

Beitrag von melanie34 25.09.08 - 13:37 Uhr

Hallo!

Wenn Du es Dir finanziell erlauben kannst, Dein Kind sich wohlfühlt in der Krippe und es eh nicht soviele Stunden sind, die es dort verbringt, würde ich es drin lassen. Es ist für Kinder so wichtig, auch jetzt schon, mit anderen Kindern zusammen zu sein und Du hast ein bisschen Zeit für Dich, denn eine Schwangerschaft und ein noch sehr kleines Kind ist ziemlich anstrengend und es wird Dir gut tun!
Außerdem wird Deine Tochter dadurch keine größeren Probleme haben, wenn sie dann irgendwann mal in den Kindergarten gehen muss. Gibt ja viele Kinder, die machen enorm Terror, wenn sie von der Mama getrennt werden.

LG
Melanie

Beitrag von mausi111 25.09.08 - 14:04 Uhr

Huhu ich würde deine Maus wieder raus nehmen und mit ihr die Zeit geniessen solange ihr alleine seid die zeit geht so schnell rum :-)


Viele Liebe Grüße und viel Glück

Mausi mit charlenn chiara die auch in die Kita geht :-)

Beitrag von baby2301 25.09.08 - 16:01 Uhr

Ich denke mal das muss deine kleine entscheiden, also wenn sie sich da richtig wohlfühlt würde ich sie nicht unbedingt aus dem Umfeld wieder herausreißen.

Wirklich schwierige entscheidung