HA-Wirkung verloren?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zammi 25.09.08 - 13:10 Uhr

HUHU ihr lieben Urbis!

Ich gebe unserer Maus immer pre HA von Beba, ich gebe immer ein bissel Fenchel-anis-kümmeltee anstatt Wasser mit dazu, jetz meine Frage, nützt es dann überhaupt noch was wenn ich HA gebe,l weil fenchel ja ein Fremdstoff ist oder is das egal? Ich hoffe ihr wisst wie ich das meine?

Danke schonma für eure Antworten!!!

LG Susie u Emilia

Beitrag von kitty0280 25.09.08 - 13:13 Uhr

Auch wenn das viele nicht glauben, aber es ist nicht nicht mal wissenschaftlich bewiesen das HA Nahrung überhaupt was bringt, ausser einen leereren Geldbeutel!
Ich weiß was du meinst, könnte sein, aber wenn dein kleines es verträgt dann kannst das so weitermachen oer direkt auf die "normale" pre umstellen!

Lg

Nadine

Beitrag von zammi 25.09.08 - 13:21 Uhr

Ja, ich weiß aber, wie es ja leider mit vielen Sachen so is, geht man lieber auf Nummer sicher, oder?!?!
Das hatte ich dann auch überlegt ob ich auf die normale Pre umsteigen sollte, weils ja echt ein bissel teuer is alles, aber was tut man nich alles...

LG
Susie

Beitrag von kitty0280 25.09.08 - 13:24 Uhr

Kann ich auch verstehen :D Ich bin halt dann doch umgestiegen und nichts ist passiert. Aber das sollte wirklich jeder für sich selber entscheiden :) ch kaufe auch Babytee, obwohl man ja auch normalen nehmen kann :D

Beitrag von myimmortal1977 25.09.08 - 13:14 Uhr

So weit ich weiß, geht es da nicht direkt um Fremdstoffe, sondern um die Eiweisspaltung?!?!

Meiner Meinung nach ist das egal, ob Du es mit Fenchel anmixt oder nicht. Wir machen es auch mit Fencheltee.

Alles Gute, Janette