Alles läuft schief! Partner hat Morbus Crohn! Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nebochadneza 25.09.08 - 13:30 Uhr

Hallo Mädels,
mein Mann wurde nun heute Nacht am Darm operiert! Heute Morgen war ich schon bei ihm auf der Intensivstation! Schnief! Und bin selbst umgekippt!
Er hat Morbus Crohn. Nimmt Remicade ein und ihm wurden heute Nacht 20cm Darm heraus genommen.

Ich warte noch auf meine Mens, oder nicht (NMT am 27.09.2008) aber der Arzt sagte uns, dass er vom Remicade unfruchtbar wird! Das wussten wir vorher nicht!

Hat jemand Erfahrung mit den ganzen Medis bei einem Crohn-Patienten?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Beitrag von stoepsel2707 25.09.08 - 13:37 Uhr

Hab leider keine Erfahrungen damit, kann dir da nicht helfen. Nur sagen das es mir echt Leid tut, und sich Euer Kinderwunsch hoffentlich erfüllt!!#liebdrueck

LG Melli

Beitrag von nebochadneza 25.09.08 - 13:37 Uhr

danke Dir!

Beitrag von 120582 25.09.08 - 13:56 Uhr

Hi!

also mein Ex Freund hat auch diese Diagnose, welche Medis er genommen hat weiß ich leider nicht, aber er ist seit 2 Jahren glücklicher Vater von Zwillingen und seine Frau ist bereits wieder schwanger! also ich drück dir die
#pro
Viel #klee

LG Eva

Beitrag von sandra0883 25.09.08 - 13:57 Uhr

Ich kann dich nur versuchen zu Beruhigen meine Freundin und Ihr Mann (der leidet auch an Morbus Chron) sind auch schwanger geworden zwar erst nach 2 Jahren versuchen aber sie haben mittlerweile eine gesunde kleine Tochter geboren am 01.07.08.

Kann dich aber gut verstehen das du Angst hast, geht mir auch so da ich selber Colitis Ulcerosa habe und daher auch nicht sicher weiß wann es bei mir endlich mit der ersehnten SS klappen wird, mein Mann und ich üben auch schon 1,5 Jahren.

Also lass dich nicht entmutigen wie gesagt es kann klappen, dauert wahrscheinlich nur etwas länger als normal :)

Hoffe konnte dir damit helfen

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von maielfe 25.09.08 - 14:04 Uhr

hallo,

das tut mir leid... m. crohn ist ja schon hart genug. nimmt dein mann denn nur remicade ein, oder auch noch bzusätzlich mtx?
ich wüßte nicht, dass man druch remicade (infliximab) dauerhaft unfruchtbar wird. wahrscheinlich beeinflußt es die entwicklung der spermien, so lange wie man es einnimmt und ist danach reversibel.. aber ich weiß nicht, ob an ein wechseln oder absetzten der medis irgendwann zu denken ist? vielleicht sind die spermien völlig ok? notfalls würd ich ein sg machen..

versuch doch mal auf einer der rheuma-seiten etwas zu infliximab und spermatogenese zu finden, da steht immer viel zu immunsupprimerenden medis...

viel glück.