Plazenta Prävia - Bei wem hat sie sich hochgezogen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nina1984 25.09.08 - 13:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mal fragen wer von euch eine Plazenta Prävia (keine totalis) hatte und bei wem sie sich in der Schwangerschaft nach hochgezogen hat und ihr normal entbinden konntet. Bei mir wurde in der 15. SSW eine Plazenta Prävia festgestellt (hatte leichte Blutungen) und ich hab den nächsten US deswegen erst kommenden Montag. Klar kann das abschließend nur der Arzt sagen, aber ich wollte mal eure Erfahrungsberichte hören.

Falls sie sich nicht hochgezogen hat wieviel früher wurden eure Mäuse geholt? Musstet ihr euch die letzten Wochen doll schonen?

Danke und LG Nina

Beitrag von nina-keks 25.09.08 - 14:15 Uhr

Hallo nochmal !

Na dann antworte ich Dir hier halt auch nochmal.
Also ich hatte das auch, weiß aber schon gar nicht mehr wann die dann weg war. Hatte sich aber auf jeden Fall hochgezogen, und das kann bei Dir seit der 15.SSW. natürlich auch noch locker passiert sein.

Drücke Dir die Daumen !

Nochmal alles Gute.
Tschüssi
Nina.

Beitrag von oriane2 25.09.08 - 15:20 Uhr

Hallo mir haben sie auch die Diagnose gegeben, als ich mit Blutungen in KH kam(keine Sorge!!!). Meine FA hat dann gesagt, nur schonen, weil bei übermäßiger Belastung kann die Plazenta ein Hämatom kriegen und man blutet etwas. MEINE FA hat gesagt bis zur 33SSW kann sich die PLazenta heben. Bei mir war sie in der 24SSW schon etwas weiter oben. Also nix mit KS oder so. Abwarten etwas langsamer angehen lassen und Tee trinken.


Hoffe habe dir jetzt keine Angst gemacht.;-) Bei weiteren FRagen kannste mich per PN anschreiben.

LG Oriane