Irgendwie nehme ich einfach nicht zu... :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibi_3574 25.09.08 - 13:55 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Nun muß ich mich auch mal wieder ausheulen :-( Ich hatte am Dienstag einen Vorsorgetermin bei meiner FÄ, wo dann auch mal wieder wiegen angesagt war. Ich hab jetzt grad mal knapp ein Kilo zugenommen (von 59,6 auf 60,5 kg) und mußte mir anhören das ich ja seeehr sparsam wäre mit dem zunehmen. Unter anderen Umständen würd man sich ja evtl. freuen, aber so langsam müßte ich doch mal los legen. Ich hab jetzt bis zur 20. SSW und dann möchte meine FÄ eindeutige Zunahme auf der Waage sehen.
Nun ist mein Bruder auch kürzlich verstorben und wird morgen bei gesetzt und meine Schwester und ich müssen uns um alles kümmern, weil es sonst niemanden gibt der es tut. Ich "fieber" schon der Wohnungsräumung entgegen damit wir das endlich abschließen können und ich somit auch wieder mehr zur Ruhe komme. Ich hoffe das es dann besser klappt mit den Kilos.
Ach Mensch ist doch alles doof... #schmoll als ob ich nicht schon genug Sorgen hätte!

LG Bibi

Beitrag von annischatzi 25.09.08 - 13:59 Uhr

ach ich glaub du solltest dich nicht auch noch wegen deines Gewichtes stressen. Ich denke du hast im Moment genug Stress in deinem Leben und Stress ist ja auch nicht gut.
Versuch einfach regelmäßig zu essen und halt nicht nur Müll und dann passt das schon. Dein Kind wird ja schließlich als erstes versorgt. Und wenn alles ein bisschen überstanden ist, dann wird sich das schon einpendeln...

Alles liebe und Kopf hoch

anni et+6

Beitrag von lokri 25.09.08 - 14:00 Uhr

Huhu bibi,

erst mal mein beileid lass dich mal drücken #liebdrueck

mach dir nicht son stress mit dem zunehmen ich bin ab morgen in der 29 SSw und hab auch erst 4 kilo zugenommen.
beim einen gehts eben schneller und beim anderen dauert etwas.

und das du bei diesem vorfall nicht zur ruhe kommen kannst ist doch auch klar,dein baby nimmt sich schon was es braucht.

das kommt schon mit dem zunehmen und dann schneller als einem lieb ist .

Lg Lokri

Beitrag von sandra232kids 25.09.08 - 14:00 Uhr

Na, da haste aber einen super FA!!!!

Ich bin ab morgen in der 36.SSW und hab bisher ca. 13kg zugelegt, aber das bei 180cm Körpergrösse! Jedesmal bei der VS wird gemeckert, das ich doch auf mein Essen achten soll!!! :-[
Man sollte in der Schwangerschaft am besten gar nix zunehmen, oder wenn überhaupt nur 10-12kg, und so weiter und so fort...ich könnt jedesmal platzen!!!!!

Meine Hebi ist da ganz anders! Sie meinte, bei der Körpergrösse sind so 20kg durchaus normal!!!

Bei meinen 2 Grossen hab ich auch 18 und 20kg zugenommen, hatte diese auch ca. 3 Wochen nach der Geburt wieder weg!

Sonst wird immer so ein Aufstand ums Gewicht gemacht, das man ja nicht zuviel zunehmen soll!

Vielleicht gehörst du einfach zu den Frauen, die nicht viel zunehmen, aber solang es dem Kleinen gut geht, sollte man nicht so eine Panik drum machen!!!
Du hast doch noch genug Zeit, das quasi auszugleichen!!!!

Lieben Gruss
Sandra mit Amy-Fleur ab morgen 36.SSW

Beitrag von julelie84 25.09.08 - 14:00 Uhr

Hey!

Zuerstmal mein Beileid #liebdrueck ist ja wirklich eine schlimme Sache, die ihr da gerade durchmachen müsst :-(

Und nun mach dir keine Sorgen und lass dich nicht stressen. Ich bin ja soweit wie du und habe gerade 600 Gramm zugenommen (einmal auf Toilette und die sind auch noch weg ;-) ) Meine Hebamme meint, das ist ok, das Zunehmen kommt schon noch, schneller als man denkt.

Du isst doch was, also bekommt dein Baby alles und man MUSS doch nicht soviel zunehmen. Schaufel dir jetzt bloß nicht sinnlos Kalorien und Fett rein.

Alles Liebe #herzlich

Beitrag von muehlie 25.09.08 - 14:02 Uhr

Hallo Bibi,

tja, so unterschiedlich ist das. Ich habe in dieser SS zunächst einmal ca. 5 Kilo verloren. Mittlerweile ist ein Kilo davon wieder drauf, d.h. ich liege jetzt, in der 28. SSW immer noch 4 Kilo unter meinem Startgewicht. Aber mein FA findet das überhaupt nicht schlimm, solange mein Kind vernünftig zunimmt. Man nimmt ja eigentlich sowieso immer erst im letzten Drittel der Schwangerschaft ordentlich zu. Aber auch das war bei mir in der ersten SS schon nicht der Fall. Da stagnierte mein Gewicht in den letzten 3 Monaten einfach. Mein Sohn kam dann mit knapp 4 kg zur Welt.

Mein Fazit: deine FÄ soll sich nicht so anstellen und mehr Verständnis für deine Lage aufbringen, anstatt dir noch mehr Sorgen zu bereiten. Sorg du einfach dafür, dass du dich ausgewogen ernährst und zwischendurch ausreichend Ruhe bekommst. Sonst wird das nie was! :-)


LG
Claudia

Beitrag von lotosblume 25.09.08 - 14:05 Uhr

Ich habe erst so um die 18 SSW angefangen zuzunehmen und mein FA hat da gar nix gesagt - bisher sind es 4,4 kg mehr....also auch nicht die Welt!!
Wichtig ist vor allem das dein Kind ausreichend versorgt wird und schön wächst!!!

Beitrag von balouw 25.09.08 - 14:17 Uhr

Hi Bibi,
mach Dich nicht verrückt! Dein Baby bekommt schon was es braucht und Du kannst, wenn Du zur Ruhe gekommen bist ganz entspannt ordentlich essen. Darum werden Dich einige beneiden! Ich bin ab heute 36. Wo und habe bisher erst 6 kg zugenommen. Mein FA findet das nicht schlimm, zumal es Krümel (toi,toi) gut geht und sie auch groß genug ist. Versuche einfach, "vernünftige" Sachen zu essen, damit Du genug Nährstoffe hast und ich würde Centrum Materna hinzunehmen, dann bist Du auf der sicheren Seite.
LG
Katrin + Krümel inside 36+0

Beitrag von sofie77 25.09.08 - 14:23 Uhr

Hallo!

Kann Dich gut verstehen, habe bis zur 21. SSW auch praktisch nichts zugenommen. Und das, obwohl ich Bettruhe hatte und sicher nicht weniger gegessen habe als sonst.
Habe mir auch schon langsam Sorgen gemacht deswegen.
Seit vier Wochen geht es allerdings "bergauf" - ich habe jetzt schon ca. 3,5 Kilo zugenommen. Naja, und was soll ich sagen - mein armer Mann muss sich jetzt anhören, dass ich mich zu fett fühle... Oh Gott, die Hormone ;-)

Aber ich denke, es ist zum einen Teil Veranlagung - und dann kommt bei Dir ja noch der Tod Deines Bruders dazu. Das wirft einen einfach aus der Bahn.

Mach Dir keine Sorgen, das Gewicht ist nicht entscheidend. Ich denke, es reicht, wenn Du Dich einigermaßen vernünftig ernährst - das Kind nimmt sich dann schon, was es braucht. Dem Baby ist egal, was Deine Waage sagt ;-)

Alles Gute und ganz viel Kraft

Sofie77

Beitrag von lani79 25.09.08 - 18:55 Uhr

Hallo Bibi,

ich habe bisher 1,8 KG zugenommen bin jetzt 29SSW.

FA meint nur alles im grünen Bereich solange das Baby wächst und Gesund ist...

LG Lani

Beitrag von myrta182 25.09.08 - 19:56 Uhr

Hallo,
ich, die sonst meistens so um die 61, 62 kg wiege, habe jetzt nur noch 59 kg. Das kommt daher das ich die letzten Wochen einfach nicht viel essen konnte. Aber ich hoffe das sich das bald ändert. Ich denke, das es dem Baby auch nicht gut tut, wenn ich nicht so viel esse. Mein Ärztin meinte, das das bald vorbei ist, (hoffe ich zumindest). Weil ich eigentlich gerne esse....#gruebel

Wünsche dir dennoch ein gutes zunehmen

PS: Musste auch mal grad losheulen, Sorry:-(