Meine FÄ is total geldgeil....was zahlt ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fain 25.09.08 - 14:03 Uhr


Hey,



hab gestern meiner FÄ ne Email geschrieben und gefragt, ob sie bei meinem nächsten Termin in der 13. Woche auch ein 3D-Bild machen können und ob sie ein US-Paket haben, bei dem man einmal zahlen muss und dann immer US bekommt.

Die Antwort: 3D ist nicht möglich, ein besonders guter 3D ist ab der 20. Woche möglich, kostet dann 75.-!!

Das US-Paket kostet 280.- ! und da ist natürlich kein 3D enthalten.

Die kann nicht mal während dem normalen US auf 3D umschalten? Find es grad toll, wenn man in der 13. SSW dann das ganze Würmchen noch auf einmal sieht...


Lg, Fain 10+0

Beitrag von katja19 25.09.08 - 14:07 Uhr

Oh mein gott,was sind das für Preise...
Das ist ja der Hammer...
Also ich muss dir sagen das ich bei meinem FA nicht einmal für ein Bild bezahlen musste er bis jetzt immer US gemacht hat und auch immer auf 3d umgeschalten hat und ich somit fast immer ein bild bekommen habe in 3d nur anfangs waren es die ganz normalen Bilder...

Aber das mit deiner FÄ ist ja wohl mal unverschämt...

Lass dich mal #liebdrueck

LG Katja+Bauchprinzessin Et-40

Beitrag von wonderful-mom 25.09.08 - 14:08 Uhr

Für 3D musst zahlen is logisch.. und glaub mir du bist froh drum wenn du es erst später machst... weil die chance dass sie das baby in einem guten blickwinkel kriegt is sehr sehr gering..

und für nromalen ultraschall.. auch fürs bild zahl ich garnix!!!!!! also.. wenn du kannst.. oder nicht zufrieden bist.. denk drüber nach den fa zu wechseln.. hab ich auch gemacht...

hoff ich konnt dir helfen. lg julia

Beitrag von snegge1986 25.09.08 - 14:13 Uhr

Hallo =)

ich gehöre zwar schon lange nicht mehr in das Forum aber mich interessiert es doch immer wieder, wie die anderen Mamis ihre Schwangerschaften meistern =)

Zu dem Thema mit den 3D-Bildern muss ich ja jetzt mal was schreiben, also ich finde diese Preise echt unverschämt hoch...

Wir haben uns auch dafür entschieden gehabt solche Bilder machen zu lassen, das war glaube ich auch um die 20. Woche und man konnte auch noch alles sehen, es ist immer besser, wenn das Kind schon etwas größer ist, dann kannst du alles richtig erkennen...

Wir haben ein "Paket" gemacht mit 8 Bildern und 8 Videos und haben 40 € bezahlt, ich denke das ist völlig ok aber die Preise, die Deine FÄ da erzählt hat, sind der Oberhammer !!!

Liebe Grüße und an alle Kugelbäuche eine schöne Zeit und eine schöne Geburt =)

Ari

Beitrag von magda6 25.09.08 - 14:10 Uhr

Hallo,

wir haben am Anfang der Ss 150€ für 1x 3D, sowie bei jeder Untersuchung eine US Untersuchung bezahlt.
Ich muss sagen, daß er so gut wie jedes mal auf 3D schaltet, um zB das Gesicht ... zu sehen.
In 3 Wochen haben wir dann eine ausgibige §D Untersuchung.
LG
magda

Beitrag von awapuhi 25.09.08 - 14:15 Uhr

Hi,

also wenn man es mal aus dem wirtschaftlichen Blickpunkt sieht, muss sich so ein US-Gerät ja auch irgendwann mal amortisieren und wenn die Praxis dann noch in einer guten Lage ist, muss der FA ja auch noch die Miete, Löhne & Gehälter finanzieren. Sowas ist heute kaum noch über Nicht-IGEL-Leistungen finanzierbar. Also kein Wunder, wenn der FA hier für Extra-Leistungen die Hand aufhält.

LG
awapuhi

Beitrag von jes.me84 25.09.08 - 14:12 Uhr

Hallo,
also meien Fä macht richtige 3 D bilder erst in der 22.SSw weil das Baby ein gutes Profil hat würde aber auch 60 € kosten.
Ich habe schon öfters gehört das viele Schwangere ja nur die gesetzlichen 3 VU bekommen.
Meine FÄ macht alle 4 Wochen einen Ultraschall kostenlos, aber ich habe sie auch mal darauf angesprochen warum man bein anderen Zahlen muss usw. da meinte sie nur das sie eigentlich für jedes weitere mal Ultraschall 15 € verlangen müsste, was sie aber net macht und ich find s gut so.

Lg
Jessy

Beitrag von terryboot 25.09.08 - 14:12 Uhr

3D würde ich auch noch nicht so früh machen, da die kleinen noch aussehen wie kleine "monster", meine fä hat mir auch geraten erst ab der 24. woche 3D zu machen und das war auch total ausreichend.
für die anderen usbilder muß ich nix zahlen, weil die sind doch bei jeder 4.wöchigen untersuchung normal.

Beitrag von muehlie 25.09.08 - 14:15 Uhr

"für die anderen usbilder muß ich nix zahlen, weil die sind doch bei jeder 4.wöchigen untersuchung normal."

Nein, sind sie nicht, denn die KK zahlen nur noch 3 US-Untersuchungen pro Schwangerschaft. Wenn dein Arzt mehr macht, dann tut er das auf eigene Kosten. :-)

Beitrag von nina-jamie 25.09.08 - 14:13 Uhr

Also mein FA hat kein 3D-Gerät, aber ich müsste sogar für ein Wunschultraschall mit normalem Gerät ( ausserhalb der 3 in der Vorsorge) 25,- € zahlen #schmoll.
Habe bei verschiedenen FÄ wegen 3D nachgefragt und Preise von 50 bis 130 € gesagt bekommen. Finde Deinen also noch recht ok.
ich rate Dir aber das erst so in der 24 Woche zu machen. Da hast Du wirklich mehr von. Kannst auch gern in meiner VK mal gucken....
LG Nina und boy #ei inside #blume

Beitrag von purzel21 25.09.08 - 14:18 Uhr

Also meine FA bietet ein Komplettpaket an: 100 € für:

- bei jedem Termin ein US-Bild+
- 1x 3D-Bild
- 1x Doppler-US

Ansonsten müsste ich für jedes US-Bild extra 35 € bezahlen.

Ich weiß halt auch nicht ob ich dieses Komplettpaket nehmen soll...aber hört sich ja eigentlich gut an...bin noch am Grübeln...#kratz

LG

Beitrag von muehlie 25.09.08 - 14:20 Uhr

Wow, die langt aber wirklich ordentlich zu. Mein früherer FA hat mir ein US-Paket für 100 € angeboten. Habe ich damals nicht genommen und trotzdem habe ich mehr als nur die 3 Bilder bekommen.

In dieser SS gehe ich nach fast jeder Untersuchung ungefragt mit einem Bild nach Hause. #kratz Auch für den Zuckerbelastungstest wurde ich noch nicht zur Kasse gebeten. Entweder pennen die in der Praxis, oder ich bekomme die Rechnung später.
Für den 3D-US habe ich eine Überweisung zur FD bekommen. Mein FA hat für die KK was von "mütterlicher Angst" draufgeschrieben.

Es hängt also wirklich viel von dem Arzt ab. 280 € für einmal pro Untersuchung die Print-Taste zu drücken, halte ich für völlig überzogen.


LG
Claudia

Beitrag von fliegerle 25.09.08 - 14:23 Uhr

Meine möchte für jeden Extra US 40€ und für den Ausdruck dann 2€ haben... #kratz

Ob das dann nun 3D ist oder nicht, weiß ich leider noch nicht.

Beitrag von ma-lu 25.09.08 - 14:24 Uhr

Hallo,

also das klingt wirklich teuer.
Ich hatte das Glück, in meiner ersten Schwangerschaft einen gaaaaaanz lieben FA zu haben, er hat zwar ein Ultraschall-Paket für 80€ angeboten, wofür ich aber nie bezahlt habe. Ich bekam zu jeder Untersuchung US, und sogar jedes mal ein 3D-Bild. Warum er das kostenlos gemacht hat, weíß ich bis heute nicht... aber mich hat's gefreut.
Aber 280€ ohne 3D finde ich wie gesagt überteuert.

LG
Andrea

PS: ein 3D-Bild in der 13. Woche ist nicht wirklich der Hit - das Baby sieht einfach nur "knochig" aus und ich bin richtig erschrocken, als ich das damals gesehen habe.... die späteren Bilder sind echt viel schöner!

Beitrag von hurricane81 25.09.08 - 14:28 Uhr

Ich habe in der 16. Woche einen US machen lassen und selber gezahlt. Das hat 40 Euro gekostet und war "eigentlich" ein normaler US, also ohne US. Sie war aber total lieb und hat ganz kurz mal auf 3D umgestellt und uns sogar ein Bild ausgedruckt (siehe VK) und uns geschenkt. Sie meinte das kostet sonst 15€. Ich finde es ist richtig Klasse geworden.

Wegen einem Paket hatte ich gar nicht gefragt und beim nächsten mal, werde ich auch keinen machen lassen, sondern noch warten bis zum 3. Screening. Wenn man dann den Krümel spürt, dann passt das doch ;-)

Gestern hatte ich 2. Screening und wir haben gefragt, ob man auch ein Video von der Untersuchung haben kann. Und ja - man kann es. Eine Untersuchung kostet 60€ für das Video und alle Untersuchungen zusammen (bekommt man dann halt am Ende), kosten 160€. Das ist viel Geld, aber sie hat auch erklärt warum und ich finde das OK. Und zwar ist es so, das sie sich über diese Preise die teuren Geräte leisten können. Und sie hat halt wirklich gute... Sie erklärte gestern, das es lediglich 2 bessere Modelle gibt.

hurricane und der Zwuck 19+5

Beitrag von sumamaso 25.09.08 - 14:33 Uhr

Hallo Fain,

ich bezahle für mein Babyfernsehen (4D US-Bilder) 20,00 EUR. Das lasse ich jedesmal machen wenn ich da bin.

Wenn ich jetzt ein Vidoe machen lasse bezahle ich 60,00 EUR.

Ein US-Paket gibt es bei uns nicht.

Wenn du Lust hast kannst du auf meine VK schauen da sind meine letzten Bilder drin von unserm kleinen Sohnemann.

LG Susi (25. SSW)

Beitrag von ilona_01 25.09.08 - 14:42 Uhr

Das ist ja echt ein stolzer Preis! Mein FA verlangt 50,- Euro für ein Paket mit 3 US. 3D müsste ich aber bei nem anderen Arzt machen und das auch extra bezahlen. Was das kostet weiß ich aber gar nicht.

LG Ilona

Beitrag von drachepoldi78 25.09.08 - 15:11 Uhr

Hallo!
Zahle hier in Köln genausoviel wie Du!
LG tina

Beitrag von maryalex 25.09.08 - 16:22 Uhr

Hallo!
Die spinnt doch... Wechsel doch noch würde ich sagen, denn gerade die Ultraschalls sind doch sooo tolle Erinnerungen an die Schwangerschaft.
Ich zahle bei meinem Arzt 80 Euro für jedes Mal Ultraschall und er schaltet auch eigentlich jedes Mal für ne Weile auf 3D um ohne Aufpreis und wenn er da ein gescheites Bild zustandebekommt, bekomme ich auch das mit nach Hause.
Aber mein Arzt is sowieso suuupernett und nimmt sich für jeden total viel Zeit.
LG Mary

Beitrag von snoopster 25.09.08 - 19:52 Uhr

Hallo,

ich finde das auch Hammer Preise.
Meine FÄ hat in der ersten SS 100 Euro für jedes Mal US verlangt. Während der SS hat sie ein 4D Gerät erhalten, und daher auch mal umgeschaltet.

Jetzt verlangt sie 100 Euro für jedes Mal US und 150 wenn 4D dabei sein soll. Es werden wohl auch mal Filmchen gedreht, aber bis jetzt ist das noch nicht passiert.
Schauen wir mal, was beim nächsten Mal passiert!

LG Karin mit Paula und Nr. 2 26. SSW