Utrogest

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von futzbucks 25.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo Zusammen,

auf Grund eines veränderten Befundes beim Abstrich habe ich von meiner FÄ Utrogest verschrieben bekommen.
Bin mir jetzt nicht ganz sicher ob Utrogest sich negativ auf unseren Kinderwunsch auswirken könnte oder nicht. Leider kann ich meine FÄ nicht fragen, da sie ein Familienmitglied ist und wir unseren Kinderwunsch verheimlichen wollen, damit mich nicht alle Nase lang jemand fragt ob ich denn endlich #schwanger bin #bla.

Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Präparat?

Vielen dank für eure Hilfe #liebdrueck

Beitrag von iseeku 25.09.08 - 14:55 Uhr

ich wüsste nicht, was utrogest an deinem abstrich verändern würde...#kratz

auf jeden fall sollte es erst nach dem eisprung genommen werden...

lg...

Beitrag von amy-rose 25.09.08 - 14:56 Uhr

Utrogest enthält reines Progesteron, also mit dem natürlichen Gelbkörperhormon identisch. Eigentlich wird es zur Hormonersatztherapie in den Wechseljahren eingesetzt, jedoch hat es in der Kinderwunschbehandlung ebenfalls eine festen Platz.

Wirkungen
Es wird gerne verwendet, um nach Eisprung oder Punktion/Embryotransfer im Falle einer Gelbkörperschwäche die Gelbkörper- bzw. Lutealphase des Zyklus zu unterstützen. Bei einer Reagenzglasbefruchtung erfolgt eigentlich immer eine Unterstützung der Gelbkörperfunktion durch zusätzliche Progesterongaben, da die vorher durchgeführte Stimulation das Verhältnis von Gelbkörperhormon und Östrogenen negativ beeinflusst.

Die Unterstützung der Gelbkörperphase kann alleine oder oder in Kombination mit HCG (Predalon, Choragon u.a.) erreicht werden. Es ist zwar in Deutschland nur zur oralen Anwendung zugelassen, aber es wird besonders gerne vaginal eingesetzt aufgrund seiner dann besseren Wirkung und Verträglichkeit.

Denke diese Info. könnten Dir etwas weiterhelfen. ;-)

Amy

Beitrag von silvia72 25.09.08 - 20:37 Uhr

Hallo
wenn du zu einem Familienmitglied genug Vertrauen hast, sie als deine FÄ zu nehmen, ist sie doch die beste Ansprechpartnerin.
Ansonsten ist sie ja auf jeden Fall- auch und gerade Bekannten gegenüber- an die Schweigepflicht gebunden!!
Falls du in eine Kiwu-Praxis wechseln möchtest, würdest du sowieso eine Überweisung von ihr brauchen.
Alles Gute für dich
Silvia