Zw.Stillmahlzeiten trotzdem Fencheltee?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anika_0104 25.09.08 - 14:44 Uhr

Meine Maus ist (morgen) 16 Wochen alt.

Ich stille, gebe ihr aber zwischendurch noch Fencheltee,wenn sie herum knängelt. Sie nuckelt dann mit Vorliebe auf dem Sauger herum, bis sie irgendwann (meist 150ml auf den Tag verteil) die Flasche leer hat.

Im Moment kaut sie eh auf allem herum,was in den Mund paßt (unteren Zähnchen lunsen schon #schein).

Ist das dann ok, dass sie noch zusätzlich Tee trinkt?

Den mag sie mitllerweile auch wirklich gern.

LG Anika

Beitrag von mapala 25.09.08 - 15:05 Uhr

Also normalerweise brauchst du von Anfang an gar keine zusätzliche Flüssigkeit geben, sie bekommen genau die richtige Menge MuMi, wenn sie nach Bedarf gestillt werden, auch mal zwischendurch! Tee und Wasser erst, wenn sie wirklich nennenswerte mengen fester Nahrung zu sich nimmt, später mal...
Also, ihr das Rumnuckeln an der Flasche anzugewöhnen, finde ich persönlich nicht so richtig, wegen der Kariesgefahr, die besteht auch, wenn nur ungesüßter Tee drin ist, da die Zähne permanent umspült werden. Würde ihr lieber was anderes geben zum draufrumkauen.
Tee ist so kalorienarm, aber der Magen wird trotzdem gefüllt, so dass sie weniger an der Brust trinkt, viele Babys kommen gut damit zurecht, aber andere bekommen dann zu wenig Kalorien. Aber das klappt ja wohl bei euch, da sie ja anscheinend immer schon tee bekommt. Aber normalerweise nicht notwendig.

Beitrag von anika_0104 25.09.08 - 15:14 Uhr

#danke für deine Meinung.

Wenn sie nicht zwischendurch den Tee trinken würde, würde sie aber ständig an meine Brust nuckeln. Meist lege ich sie nach dem Tee wieder an, um ihr nicht das Gefühl zu geben, dass sie nur Tee zwischendurch bekommt. Tagsüber trinkt Leonie ja auch alle 2-3 Stunden.

Trotzdem #danke werde deinen Rat befolgen.