Vermieter schmeist uns raus...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von waldziege 25.09.08 - 14:53 Uhr

Hallo,
habe gerade von meinem Vermieter erfahren das wir noch dieses Jahr ausziehen müssen. #schock

Kann mir jemand sagen welche Zuschüsse ich bekommen kann. Mein Partner ist selbstständig mit einer Firma die sich gerade so selber trägt und ich mache noch meine Ausbildung.

Bin völlig am Ende brauche dringend Hilfe.

Grüße Waldziege

Beitrag von sophiea_1977 25.09.08 - 14:58 Uhr

Dein Vermieter darf dich nicht einfach so auf die straße setzten.... warum kündigt er euch den?


Lg Sylvia

Beitrag von mehlwurmal 25.09.08 - 14:59 Uhr

welche Gründe hat er für die Mietvertragsauflösung genannt?
auf wielang war der Mietvertrag befristet? und wielange habt ihr in der Wohnung gewohnt?

Beitrag von dream25 25.09.08 - 14:59 Uhr

Warum schmeisst er Euch denn raus? Er muss Euch ja eine gewissen Zeit zur Verfügung stellen damit ihr was ordentliches finden könnt.

Wende Dich an die Caritas, schilde denen deinen Fall, die können Euch über eine Stiftung finanzielle Möglichkeiten zur Verfügung stellen

Beitrag von karrie 25.09.08 - 15:03 Uhr

Hallo,
ich glaube, dass der Kündigungsfrist bei Vermiter bei 3/6 Manaten liegt.
Sehe:
http://www.mieterbund.de/907.html
Wenn der Vermieter wegen Eigenbedarf gekündigt hat, muß er eine gleichwertige Wohnung anbieten:
http://www.mieterbund.de/908.html
Bei der Internetseite des Mieterbundes findest Du mehr!
Allerdings gehört diese Frage nicht ins Schwangerschaftsforum ;-)

LG
Karrie

Beitrag von bluethunder31w 25.09.08 - 15:11 Uhr

hallo

wieso schmeisst euch den der vermieter raus?ich glaub so einfach darf er das garnicht.er muss euch zumindestens eine andere wohnung zur verfügung stellen.

der muss ja irgendwelche gründe haben.

aber tröste dich,bei uns laufen hier in der stadt auch vermieter rum,wo man nur ein kind haben darf in der familie#klatsch

Beitrag von waldziege 25.09.08 - 15:15 Uhr

Das Haus gehört meinem Schwiegervater und der will uns raus haben da ich in der 11. Woche Schwanger bin. Einen offiziellen Mietvertrag hat es leider nie gegeben.

Wir müssen also ausziehen sonst macht er uns die hölle heiß wie er sagt.

Grüße Waldziege

Beitrag von urmel29 25.09.08 - 15:19 Uhr

scheint euch ja mit dem zukünftigen opa nicht gut zu vertragen... tut mir leid...

tja, wenn kein offizieller mietvertrag da ist... aber ich denke, den mieterbund würd ich trotzdem mal anrufen.

lg
s´urmel

Beitrag von mehlwurmal 25.09.08 - 15:19 Uhr

keinen Mietvertrag.....ohje....tut mir leid, aber das war wohl der größte Fehler überhaupt.....weil du nichts gegen ihn in der Hand hast....

abgesehen von der Wohnungsfrage jetzt:
WAS ZUM TEUFEL IST DAS FÜR EIN SCHWIEGVATER???
sei mir jetzt nicht böse, aber ganz normal....ne....tut mir leid....kein Verständnis....auch wenn ich dich/euch nicht kenne...

vielleicht habt ihr in der nähe soziale Anlaufstellen für Wohnungssuchende ect?....Caritas....nichts unversucht lassen....

drück euch die daumen

Beitrag von bluethunder31w 25.09.08 - 15:34 Uhr

erstens ...sorry für so nen schwiegervater,der sich anscheinend nicht freut,das er opa wird


zweitens... kein mietvertrag...mist


drittens..geh mal zur caritas oder pro familia und frag da mal nach,ob sie euch helfen können und wenn nicht geh mal auf euer landratsamt und frag mal da nach,ob die ne billige wohnung haben für euch.


alles liebe