welche und wieviel Windeln für den Anfang?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kraushippe 25.09.08 - 15:03 Uhr

hallo,
so langsam will ich mal die letzten Dinge besorgen.
Welche Windeln kauft ihr und wieiviel Packungen von der Größe? Am besten Pampers, da es die auch im KH gibt und was kostet da eine Packung? Danke

Beitrag von taurusbluec 25.09.08 - 15:16 Uhr

hey!

wir hatten ein paket pampers newborn gr. 1 und ein paket gr. 2 zuhause. als das paket der gr. 1 aufgebracht war konnten wir direkt gr. 2 nehmen. unser sohn war 50 cm und 2890 gramm, allerdings nach der geburt noch 2 wochen in der kinderklinik.
was ich sagen will ist, wenn du von jedem ein paket zuhause hast dann biste auf der sicheren seite. nachgekauft hat man den kram ja immer schnell. andere möglichkeit ist natürlich im krankenhaus zu testen und den papa noch schnell kaufen zu schicken.

ich fand die original pampers am besten, die haben ein extra lochvlies das den anfänglich dünnen stuhl super aufsaugt.

lg

Beitrag von kleinelenka 25.09.08 - 15:30 Uhr

hey,
ich habe auch die von Pampers new born gekauft 2 packungen das müsste reichen für den anfang.

LG lenka

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 15:44 Uhr

wieso das gleiche wie im KH? welchen vorteil soll das haben?

ich habe die 3-6kg gekauft, hat bisher immer gepasst, die wenigsten kind kommen ja mit viel weniger als 3 kg zur welt, ebi über 2,5 kg passen die auch meist schon und wenn doch nicht kannst du dann immer noch die teuren minis kaufen...

marke: rossmann, die eigenmarke von schlecker oder aldi sobald die passen (die haben glaube ich erst ba 4kg...).
pampers finde ich ganz doof, die rutschen dank der ach so tollen flexibündchen toatl schnell und das innenzeug wird danz krümelig und sammelt sich wie in einem sack wenn es voll ist... zumindest bei den großen kindern...

Beitrag von nintchen 25.09.08 - 16:02 Uhr

Hallo,

wir haben bis vor kurzem immer Pampers benutzt, bis ich jetzt mal die Babysmile von Schlecker benutzt habe. Ich finde die auch gut und die kosten nur 6,79 €. Es gibt die auch in der größe Newborn, glaube ich. Über Internet kannst du bei Schlecker auch bestellen, sogar ab 15,00 € versandkostenfrei. Von den Rossmann Windeln habe ich noch nie etwas Gutes gehört..
Aber die von Schlecker sind top!! Kann ich nur weiterempfehlen!
LG, nintchen

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 21:25 Uhr

so unterschiedlich lkann das sein... ich fahre sogar extra 2km aus der stadt raus um welche bei rossmann zu kaufen... mir sind noch keine besseren untergekommen... wenn ich da grad nicht komme nehm ich aber auch die von schlecker, aldi oder combi... frag mich aber jetzt nicht wie die heißen... so ne billigmerke von combi und famila eben...

Beitrag von kathrincat 25.09.08 - 19:44 Uhr

die von dm, von pampers hat unsere immer einen wunden po, wir hatten gleich gr. 2 kannst locker 3 packungen kaufen.