Jetzt auch noch Untergewicht...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von xoey 25.09.08 - 15:32 Uhr

Hey,

also so langsam glaub ich, bei uns ist der Wurm drin.

Während ich mit Übergewicht kämpfe und hoffe durch eine Diät mein Hormonhaushalt ein wenig in den Griff zu bekommen, hat mein Mann Untergewicht.

Er musste heut zum Arzt, weil er eine Entzündung im Ellbogen hat und wurd dabei gemessen und gewogen.

Und heraus kam, er wiegt bei 1,79m nur 62 Kg.

Gut hoffe, dass es daran liegt, dass er die letzten drei, vier Tage kaum Hunger hatte.

Ich mal gegoogelt und gesehen, dass es bis zu 35 % schlechtere SGs gibt durch Untergewicht.

Wahrscheinlich mach ich mich jetzt grad wieder selbst verrückt, aber ich achte momentan noch mehr darauf, dass wir uns gesund ernähren.

Ich glaub, ich sollte mal weniger im Internet schauen, was gut und was schlecht ist.

Ich bin doch #klatsch

Beitrag von iseeku 25.09.08 - 15:34 Uhr

hat er denn ein schlechtes sg?

Beitrag von xoey 25.09.08 - 15:38 Uhr

Im Moment wissen wir es nicht. Sein letztes war vor 2 Jahren und es war i.O.

Jetzt wollen wir warten, bis wir im November den Termin in der KiWu-Klinik haben.

Beitrag von iseeku 25.09.08 - 15:41 Uhr

dann mach dir doch da keine gedanken drüber...
ich denke mal, dein schatz ist von natur aus schlank, oder?
wenn er ansonsten ausreichend und ausgewogen isst, seh ich das untergewicht nicht als problem.
lg...

Beitrag von xoey 25.09.08 - 15:43 Uhr

Ja er ist von Natur aus ein Hungerhaken. So eine Figur hätte manch Frau gerne...

Beitrag von iseeku 25.09.08 - 15:45 Uhr

ja ja, die männer...haben eh schöneres bindegewebe usw
alles gute für euch!

Beitrag von connie73 25.09.08 - 15:41 Uhr

hi mein mann ist 1.99 m gross und wiegt 105 kg, also weder unter- noch übergewicht, er raucht nicht, treibt regelmässig sport, und sein sg ist zum davon laufen, also bei ihm liegt es sicherlich nicht daran das er irgendwas falsches isst, oder macht.
lg connie

Beitrag von cw1971 25.09.08 - 17:18 Uhr

Hey Xoey,

besser etwas zu dünn als extrem Übergewichtig. Mein Mann ist normalgewichtig, bewegt sich moderat und ernährt sich sehr gesund (dank mir #:-) ) - raucht nicht, trinkt nicht übermässig (hin und wieder mal ein Bier oder ein Gläschen Wein) - und er hat OATIII

Ein Nachbar und Freund ist fett (sorry #hicks ) und ernährt sich vorwiegend von Fastfood und Schokolade - sein liebstes Hobby sind Computerspiele. Tja, und er braucht eine Frau quasi nur anzuschaun................

Die Welt ist ungerecht. Bei uns gibt es zB. überhaupt keinen Grund dafür dass das SG so ist wie es ist - in der Familie drumrum gibt´s auch keine Probs. Bei mir gibt´s auch keinen richtigen Grund für den erhöhten Prolaktin-Wert - ist halt einfach so (Allerdings gibt´s das in meiner Family öfter).

Wir müssen das einfach (ist gut gesagt, ich weiß) versuchen anzunehmen. Zum Glück gibt es die KiWu-Behandlungen. Ich zB. habe/hatte zwei Tanten die einfach kinderlos blieben. Damals (vor 50/60 Jahren) hatten die absolut keine Chance.

Wir müssen einfach unsere Chancen mit aller vorhandener Kraft wahren.

Ich wünsch Euch viel Glück.

LG Claudia

PS: wenn er untergewichtig ist spricht ja nix dagegen ihn mit lauter gesunden und #schwimmer -freundlichen Sachen zu päppeln #;-) viel Spaß dabei.