Mittagsschlaf im Dunkeln oder im Hellen ?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kidwish 25.09.08 - 16:10 Uhr

Hallo zusammen,

Nach den ersten Eingewöhnungswochen hat Hannah einen super Schlafrhytmus für sich etwickelt.
Sie geht abends gegen 20:00 ins Bett, schläft nach einigen vorhergehenden Kuschelminuten in ihrem Bett mit ihrem Schnuffeltuch und ihrem Schnuller "bewaffnet" und einmal aufgezogener leider Spieluhr super ein.
Bis auf ab und an mal - Schnulleralarm des nachts schläft sie auch super durch #pro - kurz unterbrochen durch eine Nachtsmahlzeit bis ca. 8:00 rum...

Dann hat sie zwischenzeitlich bis vor ca. ner Woche tagsüber immer mehrere kleine Nickerchen gemacht (ca. 4x am Tag verteilt so um die 30-45 Minuten). Ich hab sie einfach da schlafen lassen, wo sie war (meist Couch oder Krabbeldecke - nur zugedeckt - fertig).
Seit einer Woche schläft sie nun nur noch vormittags nochmal so um ne halbe Stunde un dann gegen 13:30 macht sie nen richtigen Mittagsschlaf für ca. 2 Stunden und ist dann auch bis Abends fit :-)
Nun meine Frage: ab jetzt lieber ins Bett dafür ?

Und lasst ihrs normal hell, dunkelt ihr ab oder richtig dunkel ?

Danke schonmal

Beitrag von sandy610 25.09.08 - 16:40 Uhr

Hallo!

Jannik schläft seit er ca. 4,5 Mon. alt ist auch tagsüber in seinem Bettchen (bzw. anfangs noch in unserem Bett). Das Zimmer wird abgedunkelt, wir können es aber auch gar nicht ganz dunkel machen, da wir nur Innenrollos haben.

Lg, Sandra und Jannik (9 Mon.)

Beitrag von kidwish 25.09.08 - 17:35 Uhr

Danke für deine Antwort... Ich denke dann werden wir das die Tage mal ausprobieren... :-)

Beitrag von michaela1405 25.09.08 - 17:42 Uhr

Hallo!!´

Also ich mache es schon immer so das lena in ihren bett Mittagschlaf macht umd am Tage auch im Hellen mit sie wissen jetzt ist Tag und dann kommt die Nacht.:-D

Grüssle michi+Pascal( 21.12.99)&Lena-Susann (5.02.08)

Beitrag von funnybunny80 25.09.08 - 19:21 Uhr

hallo,

unser sohn mika (4 monate) kommt zum schlafen immer in sein bett...egal ob mittagsschlaf oder für die nacht.
dabei wird auch immer der rollo komplett runter gemacht. ist er wieder wach hol ich ihn so bald wie möglich raus, das er nicht im bett mit spielen anfängt. so weiß er dann das das bett nur zum schlafen da ist.
meiner meinung nach merkt er schon was sache ist sobald der rollo runter geht.

Beitrag von nana141080 25.09.08 - 20:04 Uhr

hi,
meine jungs schliefen tagsüber auch richtig dunkel.haben außen rollos!
lg nana

Beitrag von viva-la-florida 25.09.08 - 21:14 Uhr

Hallo,

ich finde es auch wichtig, das Mittags- und Nachtschlaf unterschieden wird.

Deshalb lasse ich das Rolo mittags einen Spalt auf.

Klappt sehr gut. Moritz macht seit dem 4 Monat seinen Mittagsschlaf mit schöner Regelmäßigkeit. Kann ich die Uhr nach stellen :-)

LG
Katie mit Moritz *09.10.07

Beitrag von kathrincat 25.09.08 - 21:51 Uhr

mittagsschlaf im hellen zimmer im bett

Beitrag von kajosti 26.09.08 - 20:19 Uhr

meine Maus schläft am besten mittags in ihrem Bett und fast dunkel, ein bißchen Licht laß ich rein - ca. 2 - 2,5 Stunden

Beitrag von kidwish 26.09.08 - 21:26 Uhr

EUCH ALLEN GAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANZ LIEB DANKE