menno, ist das kompliziert mit dem rumgehibbel... :-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hutschegugel 25.09.08 - 16:28 Uhr

Ich bin nun auch eine "neue" und freue mich sehr, endlich bei Euch mitzuhibbeln. #herzlich

Seit unserer Hochzeit am 06.09.2008 wird nun, wie mein Mann zu sagen pflegt: "Scharf geschossen "

Also bin ich nun mitten im 1.ÜZ und kann die letzten paar Tage bis zu meiner (hoffentlich ausbleibenden) Periode kaum abwarten. - Ich würde am liebsten stündlich einen SST machen, bilde mir ein (oder vielleicht ist es wirklich so??) das mein Busen schmerzt und es ab und an mal zwickt und zwackt im Unterleib....

Dazu muss ich sagen, das ich schon seit Jahren keine Pille nehme. Hatte vorher eine Spirale und seit ca. 2 Jahren verhüten wir mit Kondom (leider ist es immer ganz geblieben ;-) ).....

Nun bin ich ganz durcheinander mit diesen blöder SST´s. Also der 1. Tag meiner letzten Periode war der 01.09.2008 und mein Zyklus ist sehr regelmäßig 28 Tage lang....

So nun sollte ich nächsten Montag meine Periode bekommen. Nun dachte ich immer ich kann dann direkt einen SST machen und die Frühtests ca. 4 Tage vorher, also heute.... oder????

Bei Urbia steht nun aber, das der früheste SST am Mittwoch möglich ist - zwei Tage nachdem ich meine Periode bekommen sollte - heist das nun, das ein Frühtest somit erst am Samstag möglich ist???

Ich bin komplett überfragt - wer weiß mehr?????
Sorry, das es so lang wurde, aber es ist ja wirklich kompliziert....

Beitrag von miracle7 25.09.08 - 16:38 Uhr

Hallöchen,

hab auch nmt am montag und war bis gestern auch ganz hibbelig, aber: Nur die Ruhe! Hab weiter oben im forum gelesen, dass die sog. 10er Test nicht sehr zuverlässig sind, heißt: kann positiv anzeigen, kann sich aber später als negativ herausstellen. Also warten, auch wenns sehr schwer fällt.

Können ja zusammen hibbeln.. ;-)

LG Soni

Beitrag von hutschegugel 25.09.08 - 16:45 Uhr

Au, ja, zusammen hibbeln....#huepf

Ich hab gesehen, du bist auch ziemlich neu hier....

Übt ihr schon länger und du hast dich erst später hier angemeldet, oder bist du, so wie ich ganz "frisch" gestartet???

Ich find das alles soooo aufregend.

Also wartest du bis Mittwoch und testest dann mit ´nem 25er???

Beitrag von miracle7 25.09.08 - 16:53 Uhr

Ja, bin seit ca. 2 wochen hier, hab aber vorher schon hin und wieder hier gelesen.

Wir sind auch "frisch gestartet" ;-)

Hatte auch meine letzte periode am 01.09.

Ich hab mir heute nen 10er Test gekauft und wollte am Sonntag testen, aber ich befürchte das ist noch zu früh.

Würde an Deiner Stelle auch mit einem 10er testen.

Vieleicht halt ichs ja noch länger wie Sonntag aus... abwarten. Kannst Dich gerne über meine VK melden.

LG Soni

Beitrag von milla2204 25.09.08 - 16:46 Uhr

Hallo, das mit deiner Aufregung kann ich verstehen. Zur Zeit warte ich auch darauf endlich nocheinmal schwanger zu werden, ich bin schon Mama von einer 3 Jährigen Tochter. Das mit dem Frühtest heißt, du kannst bereits einen Tag nach dem ausbleiben deiner Regel den Test machen!! Vorher geht das noch nicht!! Geht schon aber Ergebniss ist eben möglicherweise nicht korrekt. Aber ich drücke dir die Daumen ;-)