ich schon wieder... so langsam reichts mir mit dem KiGa

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von rosinenschnecke 25.09.08 - 16:52 Uhr

Hallo!!


Also so langsam reicht's mir echt mit dem Kindergarten meiner Tochter! :-[

Zur Erinnerung, heute morgen habe ich dieses gepostet: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=4&tid=1685188&pid=10855326

#augen

Da ging es um den Frühdienst, und auch gleichzeitig ein grosses Danke für die vielen Antworten!! #herzlich


Nun habe ich schon wieder was erlebt... :-( ich bekam heute am frühen Nachmittag einen Anruf von einem Erzieher. "Kommen Sie bitte, die Kleine hat Durchfall".

"Ok, ich wollte sowieso gerade los sie abholen", war meine Antwort.

Ich habe vorsichtshalber noch eins, zwei Pampers/Windelhosen eingepackt (meine Maus ist immer noch nicht 100%ig "trocken") und noch eine Unterhose, weil ich mir echt Gedanken gemacht habe, wenn sie jetzt totalen Durchfall hat dann werde ich sie wohl vielleicht nocheinmal wechseln müssen,...

Da angekommen sehe ich meine Tochter fröhlich draussen spielen #kratz

Ok, Kinder können das immer gut "weg tun", aber stutzig hat es mich trotzdem gemacht, denn wenn man wirklich Durchfall wie Wasser hat, fühlt man sich auch nicht so. Meiner Maus sieht man das auch immer gleich an...

Ich sie dann genommen, auch auf Raten des Erziehers, um ihr nochmal eine neue Windel zu verpassen, und was sehe ich!? Nichts drin in der Pampers, nicht mal ihre Unterhose geschweige denn ihre Hose waren verschmutzt
DENN
zuvor erzählte mir der Erzieher, dass ihr der Durchfall schon aus lief *sorry* #hicks #schock

Dann hätte man es doch spätestens bei der Hose sehen müssen, da war GAR NICHTS dran, und jedes Kind hat auch seine Wechselwäsche da, von dem hat sie auch nichts gebraucht #aerger

Was soll ich denn davon halten!? Wollten die mich für doof verkaufen!?
#klatsch

Habe aber nichts mehr gesagt, war einfach zu verdutzt und dazu bin ich sowieso eher der zurückhaltende und schüchterne Typ, leider #gruebel

Mein Mann ist da schon anders...

Naja, mit der Bescheinigung waren sie dann ausnahmsweise mal zufrieden, sowas aber auch! #augen


Was denkt Ihr darüber!?

Also wenn ich die Möglichkeit hätte den KiGa zu wechseln würde ich es jetzt echt schon tun denn so langsam nervt es total!
Immer wieder ist was, die Kleine hat dies und jenes, sie möchte doch bitte abgeholt werden usw. und dann der Riesenaufstand mit dem Frühdienst....#bla

Sorry, fürs viele #bla aber das musste jetzt auch mal raus, habe mich so aufgeregt darüber naja.

Allen noch einen schönen Nachmittag,

Gruss, Rosinenschnecke.

Beitrag von janamausi 25.09.08 - 17:25 Uhr

Hallo!

Kinder können auch mit Durchfall fröhlich spielen und Durchfall heißt ja auch nicht zwangsläufig, das man durchgehend volle Windeln hat. Sei froh, wenn alles sauber war, das heißt ja auch, das die Erzieherinnen deine Tochter ordentlich sauber gemacht und gewickelt haben.

Ich finde es schon gut, das die Erzieherinnen dich angerufen haben, schließlich kann ja deine Tochter z.B. auch eine Magen-Darm-Grippe haben und sämtliche Kinder anstecken.

LG janamausi

Beitrag von sriver 25.09.08 - 17:26 Uhr

Hallo,

also du hast Probleme...
Wenn der Kiga anruft und vom Durchfall deiner Tochter berichtet, dann wird das schon der Wahrheit entsprechen!!! Meine Kinder könnten auch danach wieder rumspringen, als sein nichts gewesen, wenns dann mal draußen ist, gehts einem besser. Auch die Geschichte mit dem fehlenden Beweiß in der Kleidung finde ich etwas lächerlich. Es ist doch gut möglich, dass der Stuhlgang eng am Bein runterläuft, und die Hose ist trotzdem noch sauber. Hatten wir shcon oft. Und da ich annehme, das die Erzieher dein Kind sauber gemacht haben, ist es doch klar, dass in der Pampers nichts mehr drin ist. Sollen sie das nächste Mal ein Beweißfoto machen?
Ich finde es völlig normal, dass der Kiga in so einem Fall anruft, dass ist in den mir bekannten Kigas auch so. Kranke Kinder (und eine Magen-Darm-Epidemie will keiner) gehören nach Hause.
Wenn du den Erziehern vorwirst, dass sie dich schikanieren wollen (das klingt für mich ein bißchen so), solltest du wechseln, aber Regeln gibts überall. Die Erzieher haben ihre Anweisungen vom Kindergartenträger an die sich sich halten müssen.

LG Sriver

Beitrag von doerpstedt 25.09.08 - 19:28 Uhr

Nabend
Ich schon wieder *gg
Der kiga DARF kein Kind mit Durchfall da behalten. Geht um Infektionsschutz.
Auch wenn der "otto" nur einmalig ist was der Kiga ja nicht abschätzen kann.
Zu Durchfall zählt auch die breiige Konsistenz!

LG
Micha