Schmerzen 5+3

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anuschka.06 25.09.08 - 17:02 Uhr

Hallo,;-)
ich habe mal wieder eine frage.
Bin nun 5+3, nehme Hormone ( Utrogest).
Habe eigentlich seid beginn der SS Unterleibscchmerzen und oft plötzlich starkes ziehen auf beiden Seiten
Können so früh doch nicht die Mutterbänder sein, oder???#kratz
Hab ein wenig Angst da ich schon zwei Krümel in der 8. und 11 Woche verloren habe

Wäre nett,wenn mir jemand antwortet.#huepf

Vielen Dak schonmal ihr lieben
Die Ani

Beitrag von ninakr 25.09.08 - 17:05 Uhr

hallo

doch ich kann dich beruhigen das sind die Mutterbänder! ich hab das auch besonders abends. dagegen hilft aber Magnesium ganz gut!
Mach dir keine Sorgen!

lg nina 7+2

Beitrag von hellahartke 25.09.08 - 17:09 Uhr

Hallo,

Bin jetzt schon in SSW 27+1.
Das kann schon sein mit den Bänderschmerzen. Ich habe die SS in der 10. SSW bestätigt bekommen und hatte da auch schon seit mind. 1 Monat Bänderschmerzen. Hab das Baby aber nicht verloren.
Mach dir also vorerst nicht zuviele Sorgen, das belastet das Baby ja auch.

Ich wünsche dir bei deiner SS weiterhin alles Gute und drücke dir die Daumen, dass es jetzt beim 3. Anlauf klappt! #klee

Beitrag von e-milia 25.09.08 - 17:25 Uhr

Keine Angst!
Sind bestimmt die Mutterbänder.
Hatte das auch schon sehr früh. Zwei Tage vor dem NMT, also in der gerade mal 4 SSW. und es wurde mit der Zeit noch stärker, klingt inzwischen aber wieder ab (9SSW) und bei mir und meinem Bauchzwerg ist alles bestens.
Liebe Grüße :-)