Immer ganz kalte Hände in der Nacht??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von karla81 25.09.08 - 17:37 Uhr

Hallo,

Hab mal ne Frage meine Kleine (morgen 7 Wochen alt) hat in der Nacht immer kalte Hände letztens waren sie sogar ein bisschen bläulich. Also bis jetzt htte ich immer Socken drum damit sie nicht so kalt sind aber inzwischen möchte sie gerne ihre Hände in den Mund nehmen und dran rum nuckeln und da sie keinen Schnuller nimmt beruhigt sie sich auch ganz gut damit. Was kann ich machen damit sie nicht immer so kalt sind.

PS sonst ist sie nicht kalt und die Füße sind auch ganz warm.

Danke schon mal im vorraus

LG

Beitrag von katrint25 25.09.08 - 17:46 Uhr

Hallo Karla,
bei meiner Süssen, heute 7 Wochen alt, ist es das Selbe. Aber schon seit der Geburt. Meine Hebi meint, das sei schon okay und ganz normal aber mir ist auch immer nicht wohl dabei...

Gruß Katrin

Beitrag von eddy0209 25.09.08 - 17:48 Uhr

Hallo.

Ich denke das ist in Ordnung. Hat meine auch. Allerdings ist sie schon 21 Wochen alt.
Solange ihre Füße, Beine und Nacken warm sind ist alles in Ordnung.

LG Mandy

Beitrag von lucine 25.09.08 - 22:16 Uhr

Das ist ganz normal. Das sind die sogenannten Endglieder-die werden oftmals nicht so gut durchblutet. Fühl die Temperatur im Nacken, wenn du unsicher bist. Wenn sie sonst nicht kalt ist, musst du nichts an der Kleidung ändern.

Schöne Grüße,
Nina mit Lucine (13 Monate)