Glas Wein in der Stillzeit okay?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von marusha210377 25.09.08 - 17:54 Uhr

Hallo,
zu diesem Thema findet man ganz unterschiedliche Meinungen. Wie handhabt Ihr das? Ich trinke ganz gerne mal ein Glas Rotwein. Traut Ihr Euch oder verzichtet Ihr komplett. Will meinem Mäuschen auf keinen Fall irgendwie schaden.

Danke und Grüße

Marusha

Beitrag von jamjam1 25.09.08 - 18:16 Uhr

ja ein glas rotwein is okay.. man sollte aber auch nich übertreiben ;-)

Beitrag von guglhupf22 25.09.08 - 19:36 Uhr

Also ich glaube, das ist einfach eine Frage, die man für sich selbst beantworten muss. Ich hab nix getrunken. Eine Bekannte trinkt öfters was.... ja jeder wie er meint.
Ich glaube, wenn man mal ein paar Schluck Rotwein oder sonst was trinkt wird es nicth so viel schaden - die Menge machts!
Aber ich persönlich hab einfach in der Zeit drauf verzichtet - denn mit guten Gewissen hätte ich das Glas eh nicht getrunken!

Lg Karin

Beitrag von susaheld 25.09.08 - 20:23 Uhr

Hi,

als ich nachts nicht mehr stillen musste, hab ich abends 1 Glas gerne getrunken.

Susanne

Beitrag von becca78 25.09.08 - 21:25 Uhr

Hallo!

Meine Hebamme sagte mir, dass ein Glas Sekt oder Wein (gegen Depris, die ja immer mal vorkommen können, den Hormonen sei Dank...) immer noch besser ist, als wenn das Kind über die MuMi lauter Stresshormone abbekommt...

Lg,
Becca

Beitrag von muehlie 25.09.08 - 22:41 Uhr

Hallo Marusha,

ich habe letztes Jahr nach dem letzten Stillen auch ab und zu ein Glas Wein getrunken, wenn ich wusste, dass mein Sohn erst in 6 Stunden wieder die Brust haben will. Musst es ja nicht übertreiben und dir unmittelbar vor dem Stillen die Kante geben.

LG
Claudia

Beitrag von corinna1986 26.09.08 - 08:39 Uhr

Hallo,

Mittlerweile gibts auch gute alkoholfreie Weine ;-)

LG Corinna

Beitrag von starletscarlet 26.09.08 - 09:17 Uhr

Die schmecken dann leider nach Traubensaft... ;-)

Als ich noch gestillt habe und abends/nachts lange Stillpausen hatte, habe ich auch gerne mal ein Glas Wein oder ein kleines Bier getrunken.
Ich finde das völlig in Ordnung, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Katha