Fruchtwasseruntersuchung ja/nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von azorenmaus 25.09.08 - 19:00 Uhr

Klar, das muß jeder für sich entscheiden, aber wer die schon hinter sich hat, kann mir vielleicht gerne mal Erfahrungen mailen!

Danke Euch!

Beitrag von enyonam 25.09.08 - 19:05 Uhr

Hab das nicht machen lassen da die Risiken nicht ohne sind. Würde ich dir nur empfehlen wenn etwas gravierendes diagnostiziert wurde. Musst du aber selber wissen. Auch dieses Ergebnis ist nicht hundertprozentig. Spar dir das Geld.
LG Enyo+#baby21.SSW

Beitrag von mojoe2109 25.09.08 - 19:46 Uhr

das zahlt übrigens die kasse! ich habs auch gemacht u würde es wieder tun!

Beitrag von peppi30 25.09.08 - 19:10 Uhr

Hallo,

ich mußte es machen lassen, da meine Laborwerte nach der Nackenfaltenmessung ziemlich mies waren. Ich habe es mir schlimmer vorgestellt, als es letztendlich war. Trotzdem würde ich es freiwillig definitiv nicht machen lassen.

Claudia 30.SSW

Beitrag von gepard 25.09.08 - 19:21 Uhr

Hallo,


ich habe es machen lassen-viele gründe dafür.


meine angst war größer als die untersuchung war.

sollte aber jeder für sich selbst entscheiden.

viel glück , was auch immer du tust.

Beitrag von luditolman 25.09.08 - 19:31 Uhr

ich habs nicht gemacht rein aus dem grund, dass das ergebnis momentan keine rolle spielt.
das kind abzutreiben stand nie in frage. oft gibt es fehl-dyagnosen und sich dann zu sorgen ohne grund ist auch nicht gut.
falls mein kind eine behinderung hat, werd ich das beste machen dass ich kann damit es ihm gut geht.

ich will meine schwangerschaft geniessen und mich nicht immer sorgen - egal was kommt. ich freu mich auf das kind.

aber ich versteh's wenn frauen gerne wissen wollen, ob das kind ganz gesund ist. das ist halt nur so meine einstellung...

gruss,
ludi 30 ssw

Beitrag von felidae74 25.09.08 - 19:36 Uhr

Hallo,

also mir hat man es Angeboten da meine Schwester ein Kind mit Trisomie 21 hat und auf dem US in der linken Herzkammer ein weißer Schatten zu sehen war.
Das wäre ein Anzeichen für Trisomie 21, aber nur eins und so ein weißer Fleck kommt bei jeden 20ten Baby vor das gesund zu Welt kommt. Aber das Risiko ist mir einfach zu hoch. Da für mich klar ist, wenn mein Baby Trisomie 21 hätte wo von der Arzt jetzt mal nicht ausgeht troztdem bekommen würde. Mir ist einfach nur wichtig zu wissen das das Kind keine größeren Defekte hat wie Herzfehler, offener Rücken usw.
Denn danach würde ich Entscheiden in welcher Klinik ich entbinde.

LG
Melanie

Beitrag von luditolman 25.09.08 - 19:38 Uhr

so hab ich das noch nie gesehen. macht sinn!

Beitrag von marlies123 25.09.08 - 20:32 Uhr

Ich habe mein Kind vor ein paar Monaten nach einer FWU verloren. Die Untersuchung war schon schlimm, dauerte ungefähr 15 min, er mußte zweimal stechen und das durch die Plazenta, wahrscheinlich ist da der Grund warum das so ausgegangen ist.

Ich bin glücklicherweise wieder schwanger, 16 ssw und werde diesesmal die Untersuchung nicht machen lassen.
War stattdessen bei der Feindiagnostik, die bietet zwar keine 100% Sicherheit, aber auch bei der FWU gibt es das Restrisiko einer falschen Diagnose. So war das bei uns jedenfalls, da sich zwischen dem Ergebniss der FWU und der anschließenden pathologischen Untersuchung gravierende Unterschiede ergeben haben.

Übrigens gibt es bei babyzimmer.de eine menge Berichte zur FWU. Da bekommt man einen ganz guten Eindruck wie das läuft oder besser wie es laufen sollte.

Wichtig ist, dass man sich in erfahrene Hände begibt.

LG

Beitrag von s_a_m 26.09.08 - 10:01 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&tid=1682553

Liebe Grüße
Sabine