UMFRAGE: Wie hättet Ihr gehießen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mm05-07 25.09.08 - 20:07 Uhr

wenn Ihr ein Junge geworden wärt??? Bzw welche Namen hatten eure Eltern im Peto???

Ich sollte erst eine Miriam werden, ist dann doch eine Mandy geworden.

JUNGE: Lars #schock -> zum Glück nicht!!!

Bin auf eure Antworten gespannt :-D

LG an alle

Beitrag von jujo79 25.09.08 - 20:10 Uhr

Hallo!
Als Junge hötte ich wohl Benedikt geheißen. Andere Mädchennamen, die noch im Gespräch waren, waren Ricarda #schock und Theresa.
Jetzt heiße ich Julia und bin bis auf die Tatsache, dass in meinem Alter soooo viele so heißen, einigermaßen zufrieden mit der Wahl.
Grüße JUJO

Beitrag von myimmortal1977 25.09.08 - 20:11 Uhr

Hey,

ich sollte Jan heißen :-) Wenn ich ein Bub geworden wäre.

Daraus ist dann Jan(ette) geworten ;-)

VlG, Janette, die froh ist, ein Mädel zu sein!

Beitrag von engelchen.84 25.09.08 - 20:14 Uhr

Hihi, ich heiße Mandy, sollte aber eigentlich eine Stefanie werden. #freu (Mandy war wohl grad in Mode.) Meine Schwester heißt jetzt Stefanie. ;-)

Als Junge hätte ich Thomas geheißen!!! #schock

Lg Mandy und Nils 28+5

Beitrag von kimkai 25.09.08 - 20:15 Uhr

Meine Eltern hätten mich genauso genannt wie ich jetzt auch heiße "Kim"!!!

LG
Kim

Beitrag von kleenerdrachen 25.09.08 - 20:15 Uhr

ich hätte andre geheißen- um himmels willen!
aber stefanie ist auch so ein sammelbegriff, dass ich den namen auch nimmer mag- vor allem, weil ich net wusste, dass man das auf 100 verschiedene weisen schreiben kann!
lg

Beitrag von kimi24 27.09.08 - 08:15 Uhr

Huhu,

ich hätte auch Andre geheißen! Schrecklich!#klatsch
Ich bin froh das ich ein Mädchen!!!!!#huepf


LG Sandra

Beitrag von deta 25.09.08 - 20:18 Uhr

Hi,
erst Gabriele. Dann nannten aber nachbarn ihgre Tochtere so. Also wurde ich dann Annette. Fand ich früher nicht so toll, heute gefällt mir der Name.
Als Junge wäre ich ein Christian. Finde ich auch ganz ok.
LG
#katze

PS: Lars finde ich gar nicht so schlimm. Heute vielleicht nicht mehr so angesagt.
Dieter oder Fritz wäre schlimmer gewesen!

Beitrag von rose1980 25.09.08 - 20:22 Uhr

Huhu

Als Junge hätte ich wohl den Namen "Thorsten"

Wie dann sicher war das ich ein Mädel werde, standen zur auswahl noch Natalie und Tatjana

jetzt bin ich eine Tanja ;-)

LG

Beitrag von elaleinchen 25.09.08 - 20:24 Uhr

Hihi...lustige Umfrage:

Also, wäre ich ein Junge geworden, hätten meine Eltern mich Mario genannt! #kratz

Und eigendlich sollte ich Sylvia heissen.....aber meine älteste schwester (damals 16) fand den Namen Daniela so toll....weil in der Bravo damals so die Hauptfigur in der Fotolovestory hiess! #klatsch

Na ja, sie hat meinen Papa bequatscht....und Mama wars egal! ;-)

vlg

ela

Beitrag von sonne108 25.09.08 - 20:25 Uhr

Mein Name als Junge wär Andreas gewesen. Witzigerweise heißt mein Mann so ;-)

Meine Tochter Svenja hätte als Junge Alexander geheißen.

lg Sabine

Beitrag von kja1985 25.09.08 - 20:26 Uhr

Christopher hätt ich heissen sollen.

Beitrag von jamjam1 25.09.08 - 20:28 Uhr

ich hätte David heißen sollen, wenns ich ein junge wäre..
Nun isses eine Peggy geworden

wäre ja auch schlimm, jetzt David zu heissen.. feix

früher fand ich meinen Name schei... Jetzt gefällt er mir, weil kaum jemand so heisst-ich kenne zumindest keine (und kenne mehr als genug Mädels *feix*)

Beitrag von shakira0619 25.09.08 - 21:28 Uhr

Die Kindergärtnerin meines Sohnes heißt Peggy.
Ich find den Namen ziemlich cool!

Beitrag von 1engel1 25.09.08 - 20:28 Uhr

Hi

Als Junge sollte ich Sven heißen.

Anika war auch noch im gespräch, aber meinen eigentlichen Namen finde ich viel besser. Silvana

LG

Beitrag von schnalle 25.09.08 - 20:29 Uhr

Ich wäre ein KNUT!#schock

Beitrag von jamjam1 25.09.08 - 20:30 Uhr

achso: dafür heisst mein kleiner Bruder jetzt David ;-)

Beitrag von nintchen 25.09.08 - 20:33 Uhr

Wäre ich keine Nina geworden, dann ein Tim.

Gruß

Beitrag von xandria 25.09.08 - 20:33 Uhr

Meine Eltern wollten mich Philipp nennen und meine Mutter war sich 100%ig sicher, dass ich ein Junge werde, obwohl ihr mehrere Ärzte versichert hatten, dass das Baby in ihrem Bauch ein Mädchen ist. Sogar mein Zimmer war komplett blau ;-)

LG, Kathrin

Beitrag von gute.hexe 25.09.08 - 20:37 Uhr

Ich heisse Ramona und als Junge hätte ich Patrick geheissen.

Beitrag von xzwillingx 25.09.08 - 20:41 Uhr

Hallo!

Ich hätte Patrick heißen sollen - find ich soweit ok.

Als Mädchenname stand noch Jennifer#augen zur Auswahl,aber mein Vater hat sich dann mit Sabrina durchgesetzt.
Meine Mutter hat dann noch Melanie hintendran gesetzt.

Naja, sind alles so Sammelbegriffe in meinem Jahrgang, aber komm trotzdem gut mit meinem Namen klar, auch wenn ich selbst einige Sabrinas kenne...;-)

Lg Sabrina mit Nele

Beitrag von babycherry 25.09.08 - 20:41 Uhr

peter #schock#schock#schock#schock#schock

Beitrag von jamjam1 25.09.08 - 20:43 Uhr

lach ;-)
hoffentlich heisst jetzt nich dein bruder so ;-)

Beitrag von babycherry 26.09.08 - 07:00 Uhr

nee hab "nur" ne große schwester ;-)

Beitrag von metterlein 25.09.08 - 20:48 Uhr

ich hätte ein sören "geschimpft" werden sollen als junge, finde ich schrecklich, zum glück bin ich ne annika geworden *hihi*