Belara und Gewichtszunahme?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von lucy667 25.09.08 - 20:55 Uhr

Hallo Zusammen,

ich nehme jetzt seit gut 3 Wochen wieder die Belara. Und habe seitdem über 2 1/2 Kilo zugenommen. #heul
Ich habe vor meiner ersten SS mit der Belara verütet und danach auch. Und habe damals nie zugenommen. Kann es sein, dass ich jetzt diesmal davon zunehme? Was meint ihr? War eigentlich froh endlich mein Wohlfühlgewicht erreicht zu haben.

LG
Lucy

Beitrag von lucy667 25.09.08 - 21:09 Uhr

Achso ... ich esse nicht wirklich mehr als vorher. Und es nützt auch nix, wenn ich mich viel bewege. Und ich kann auch nicht behaupten, dass meine Haut schöner geworden ist (wie mein Frauenarzt meinte). Ich seh aus wie ein Streuselkuchen.
Kennt das noch wer von der Belara? Hatte ich vor der Geburt meiner zweiten Tochter nämlich alles nicht.

Beitrag von maxi79katze 26.09.08 - 11:55 Uhr

Hi,

ich kenne diese Probleme auch zu gut, aber meine Problempille war die Cerazette. Hatte nach der Geburt meiner Tochter fast mein altes Gewicht wieder erreicht und nach Beginn der Pille wieder 4 Kilo drauf :-( Das waren nicht die einzigsten Nebenwirkungen. Habe die jetzt wieder abgesetzt und nutze Cyclotest plus Kondome! Jetzt strampel ich mir gerade die Kilos wieder mühsam runter #schmoll

L*G* Maxi

Beitrag von dream1988 27.09.08 - 11:04 Uhr

Hallo,

ich habe vor meiner 1 SS die Belara genommen.
Und habe 6 kilo zugenommen.#heul

Ich habe nach der Geburt jetzt das Pflaster gehabt 2 kilo zugenommen.

Die Ministron Pille=3 kg zugenommen und nicht vertragen

Die Leona Hexal Pille= 1 kilo zugenommen