sex mit der ex

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ex sex 25.09.08 - 21:10 Uhr

Könnte ihr mir das erklären warum das eine frau macht mit dem ex sex zuhaben wohl wir schon 3monaten getrennt waren sind da von ihr noch Gefühle?im spiel oder einfach nur der sex?

Beitrag von agostea 25.09.08 - 21:18 Uhr

Sex. Und ein bisschen Nostalgisches Gesumsel. Verklärte Romantik...Sternenhimmel und Schmusesonggesülze.

Is immer das Gleiche.

Gruss
agostea

Beitrag von codie 25.09.08 - 21:20 Uhr

:) Du bist sowas von gar nicht Romantisch (bzw. bist realistisch) - das macht dich sehr sympatisch, agostea :-)

Beitrag von agostea 25.09.08 - 21:59 Uhr

Danke:-) Finden die Weichspülromantiker in meinem näheren Dunstkreis nicht so geil. Aber ich kann nicht aus meiner Haut. Geht nicht. Geburtsfehler oder so.

Gruss
agostea

Beitrag von an-mi 26.09.08 - 09:19 Uhr

Ich habe den Fehler gemacht.Hat nen ganz faden Beigeschmack.Und ist auch nicht wirklich prickelnd....

Beitrag von codie 25.09.08 - 21:18 Uhr

das kannst nur du wissen...

Beitrag von stemirie 25.09.08 - 21:26 Uhr

Warum lange auf die Suche gehen nach der Katze im Sack, wenn man auf alt Bewährtes zurück greifen kann ? #cool

Beitrag von ronja74 25.09.08 - 22:03 Uhr

#pro

Beitrag von asimbonanga 25.09.08 - 21:34 Uhr

Nicht Jede schläft gern mit Fremden.;-)

Beitrag von schnuffikatze 26.09.08 - 11:39 Uhr

Warum hattest du denn Sex mit deiner Ex?

Damit kannst du dir die Frage sicher schon beantworten.

Beitrag von idualc 26.09.08 - 13:26 Uhr

Mh... ich hatte das fast am letzten Wochenende, mein Kopf hat aber gewonnen und ich habe nicht mit ihm geschlafen.

Ganz sicher ist das situationsabhängig und es kommt wohl auch auf den Trennungsgrund an.

Wir haben uns getrennt weil es ihn in die Welt gezogen hat - und ich wollte hier bleiben. Wir waren fast 4 Jahre zusammen und ja, es gab auch andere Sachen die nicht 100%ig toll waren.
Gefühle sind bei uns ganz sicher noch auf beiden Seiten da - auch nach 3 Jahren Trennung... Und ja, es steckt auch verklärte Romantik drin und die Vertrautheit. Beide hatten wir schon wieder jemanden, aber nur ganz kurz und beide wissen wir, dass es mit uns schöner war...
Ich weiß einfach wie er reagiert, ich rede so wahnsinnig gern mit ihm, verstehe seinen Schmäh und seinen Sarkasmus... Und wenn er mich dann so anschaut...

Ich habe nicht mit ihm geschlafen um nicht wieder reingezogen zu werden, die Gefühle nicht wieder groß werden zu lassen - denn weg ist er ja immer noch... Unsere Einstellungen haben sich nicht geändert...

Aber frei für was Neues bin ich irgendwie nicht, immer wenn ich wen treffe, spukt er in meinem Kopf rum...
Liegt wohl daran, dass wir uns nicht wegen fehlender Liebe sondern aus reinen rationellen Gründen getrennt haben...