Kennt das jemand (Ausschlag)?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaira78 25.09.08 - 21:30 Uhr

Ich habe seid heute morgen vom Hals bis zum Bauch Ausschlag. Sind wie kleine Pickel bzw kleine rote Placken. Es juckt jetzt nicht so extrem, man kann es noch aushalten. Mein Gesicht ist feuerrot. Sieht aus als ob ich starken Sonnenbrand habe. Fühlt sich auch so an. Die Haut ist richtig heiss und spannt.
War heute schon im Krankenhaus. Aber leider wissen die nicht mehr weiter. Die Hebammen haben sowas auch noch nicht gesehen.
Kann das mit den Hormonen zusammen liegen???
Allegie habe ich keine. Hab auch nichts unbekanntes gegessen oder anderes Duschzeug.
Kinderkrankheiten haben sie ausgeschlossen wie auch ein Infekt.

Hat so jemand von euch schon mal gehabt???

LG Kaira mit Hummel 24 SSW

Beitrag von rameike 25.09.08 - 21:48 Uhr

He,

sind das so kleine Punkte???#kratz
Sieht aus als wenn du ne Kinderkrankheit hast???
Juckt ohne Ende?#gruebel
Dann könnte es sein das, dass eine Schwangeschaftsdermatitis ist!!!(Wobei das Feuerrote Gesicht???,Vielleicht ja auch nicht??#gruebel)
(PUPP-Syndrom, Schwangerschaftsexanthem)
Geh damit am besten zum Hautarzt!!
Und frag auch direkt danach... ist wohl nicht so bekannt!!
Ich hatte das auch (leider nach der geburt) kommt von den Hormonen!!!#augen
Musste Kortisonsalbe benutzen und Zinkschüttellotion!!!
Nach ca 3 Wochen war der ganze Spuck vorbei
Ich hoffe es hilft!!!

Alles, alles gute und noch eine schöne restschwangerschaft!!#schwanger
LG Mareike :-)

Beitrag von flummie 25.09.08 - 21:49 Uhr

Ich hab rot-braune Flecken am Hals, Schultern und Brust bekommen. Ganz schrecklich viele. Gejuckt hat es minimal und ich war in der Hautklinik. Diese haben dort eine Kleienpilzflechte festgestellt. Google doch mal danach obs vielleicht so ähnlich aussieht.

LG Flummie

Beitrag von kaira78 25.09.08 - 21:56 Uhr

danke für eure antwort.
Sieht mehr so aus wie hitzepickel nur viel kleiner. Juckt jetzt nicht so fürchterlich.
Werd morgen gleich mal beim Hautarzt anrufen vielleicht kann ich noch vorbei.

schönen abend noch...

LG Kaira

Beitrag von plda0011 25.09.08 - 21:59 Uhr

Hallo Kaira,

ich hatte in der 25. SSW auch mal Probleme mit Ausschlag, allerdings kann ich natürlich überhaupt nicht sagen, ob das ein ähnlicher wie deiner war...

Also bei mir hat es eher mit Jucken angefangen und dann kamen langsam viele kleine Pickelchen dazu, eher Pünktchen. Nach ein paar Tagen wurde das Jucken immer schlimmer und es hat sich ausgebreitet Richtung Rücken und kam auch auf den Armen.

Jedenfalls war ich beim Dermatologen, der es Schwangerschaftsdermatitis nannte, mir eine gaaanz sanfte Salbe (weil Schwangeren darf man ja nix agressives auf den Bauch schmieren) verschrieb und gemeint hat, dass ich das wahrscheinlich bs zur Geburt nicht losbekomme.

Am Wochenende war ich noch im Krankenhaus, weil es echt fies wurde - schlafmäßig - und hab da dasselbe gehört. Immerhin hab ich dann gelernt, dass Aklohol draufschmieren ganz dumm ist, weil das zwar erstmal kühlt und deshalb gut scheint, aber tatsächlich die Haut austrocknet und das Jucken am Ende schlimmer macht.

Ganz viel Feuchtigkeitscreme oder -lotion mit sehr hohem Wassergehalt (Nivea z.B.) ist gut. Und kühlen hilft auch.

Ich persönlich bin dann auch wieder schwimmen gegangen und glaube das Chlorwasser hat vielleicht bisschen was wieder weggezaubert. Jedenfalls hatte ich Glück und nach einer Woche wurde es wieder besser...

Ich drück dir die Daumen, dass du es wieder losbekommst. Ansonsten täte ich mal nen Hautarzt draufschauen lassen, auch wenn er dir wegen der SS wahrscheinlich nichts verschreiben darf.

lg
Dagmar

Beitrag von kaira78 25.09.08 - 22:11 Uhr

Danke dir. Auch für die Tips die man nicht machen sollte bzw machen kann.
Hoffe ich kann heute nacht gut schlafen.
Bei mir konnte die im Krankenhaus zusehen wie die Flecken gewandert bzw vermehrt haben.


Schönen abend noch

Beitrag von gussymaus 25.09.08 - 22:06 Uhr

http://www.baby-schwanger.de/Artikel/12608.html?a

mir juckts auch überall, besonders dekoltee, bauch und hals... hin und wieder auch auf den hüften und armen... manchmal ists ganz rot und dann ist es auch wiederweg...

mein FA sagte mir das ist normal wenn es schubweise kommt, ist ein entgiftungsprozess zum ende der SS... und da die haut eben auch ein ausscheidungsorgan ist kann es da zu fiesen pickelchen usw kommen...

habe ich bisher in jeder SS gehabt, immer mal mehr mal weniger heftig... hormone plus neurodermitis hab ich mir immer gesagt... meine haare sind auch total fettig obwohl ich sonst mit schuppen zu kämpfen habe #schwitz also in der SS spielt der körper eben ein bisschen verrückt... solange es nicht dauerhaft juckt wüde ich es nicht weiter beachten und bei nöchster gelegenheit den FA befragen... wenn es dauerhaft und stark juckt würd ich mir schneller nen termin besorgen um schlimmeres auszuschließen...

Beitrag von kaira78 25.09.08 - 22:13 Uhr

Danke dir. werd morgen dann doch lieber mal zum Hautarzt gehen. wird mit dem jucken immer schlimmer.
Kenn ich auch sehr gut das mit den fettigen Haaren. Leide sonst auch eher unter trockener Kopfhaut.

Dir noch einen schönen abend

Beitrag von gussymaus 30.09.08 - 15:28 Uhr

und wie ists gelaufen?!

ich hoffe es war harmlos... mein gejucke ist weg... meine fettigen haare auch - hab wieder schuppen :-[ soll das jetzt schon hormonumstellung sein?! bin ja mal gespannt...