Wie liebe beweisen??Brauche ideen und tipps!!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von UfkuM 25.09.08 - 21:38 Uhr

Hallo,

habe seit ca. halbem jahr einen Freund.Er ist noch verheiratet,lebt aber getrennt.Die trennung fand statt als ich schon in seinem leben war.Seine Family und frau denken es ist wegen mir,wir waren da aber nur freunde.Alle denken ich bin schuld,er verteidigt mich auch,aber die glauben ihm nicht:-(!Er sagt jetzt,beweise jedem wie sehr du mich liebst!!Jeder soll sagen wow,wie sehr diese Frau ihn liebt!Weiß nicht wie ich das machen soll!?oder was ich machen soll??bitte erspart mir sprüche wie hauptsache er weiß es,weil sein ganzes umfeld ihm ziemlich druck macht.er verteidigt uns immer wieder,aber die wollen es einfach nicht sehen.Wir leiden beide wirklich sehr darunter!!Würde mich über zahlreiche ideen freuen!!danke schon mal!

LG,babe

Beitrag von miss-lacrima 25.09.08 - 21:49 Uhr

Ganz im Ernst?
Ich habe das Gefühl er will sich der Verantwortung dass ER sich von SEINER Familie getrennt hat in die Schuhe schieben. Ich finde er macht sich das einfach. Muss ER dir auch beweisen wie sehr er dich liebt?

Wieso steht er nicht dazu dass ihr EUCH liebt und wenn er sich nicht wegen dir (weil ihr ja nur Freunde wart) getrennt hat versteh ich erst Recht nicht was es da in irgendeiner Art und Weise zu beweisen gibt.
Vllt steh ich auch nur auf'm Schlauch aber den Sinn der Aktion seh ich nicht so ganz. Sorry.
Achja und meiner Meinung nach kann man wahre Liebe nicht wirklich beweisen. Liebe ist ein Gefühl. Man sieht sie nicht, man fühlt sie und selbst wenn irgendeiner große Aktionen macht kann es trotzdem gelogen sein weil was jmd. anderes fühlt das sieht man nunmal nie.

LG
Jenny

Beitrag von azra12 25.09.08 - 21:54 Uhr

Das thema ist,dass alle denken ich spiele mit ihm,das ich ihn von seiner familie getrennt habe.möchte es den leuten auch beweisen ganz ehrlich!!er tut es jeden tag,muß jeden tag rechenschaft abgeben,ich stehe aber immer sehr passiv da.weil es sein Umfeld ist.Möchte den leuten das M... stopfen,dass sie nicht mehr an mir und uns zweifeln.

LG

Beitrag von miss-lacrima 25.09.08 - 22:04 Uhr

Na wenn das nächste Mal einer den Mund aufmacht und sowas behauptet dann stell es richtig. Auch wenn es sein umfeld ist. Immerhin greifen sie dich an dann kannst du dich auch äußern!

Beitrag von janine2785 25.09.08 - 21:56 Uhr

Also du solltest dir in ca. 14cm großen Buchstaben seinen Namen auf den Rücken tätowieren, danach deine Haare auf 3mm abschneiden blond färben und in rot ''ich liebe xy (name deines freundes)'' hineinfärben. Danach schreibst du 669x auf einen Zettel

Alle sollen wissen das ich xy (s.o) liebe

diesen Zettel musst du bis zum nächsten Neumond unter einer 1000 jährigen Eiche vergraben, zum Neumond holst du ihn hervor und verbrennst ihn zusammen mit Weihrauch, Myrre und etwas Taniswurzel.

Danach ist alles bestens.



Neeeee... Scherz beiseite, du kannst seinem Freundeskreis nicht durch irgendwelche Taten oder Worte beweisen das du ihn liebst. Wenn soetwas gefordert wird ist das immer blöd. Entweder er steht zu dir oder nicht. Aber diese Pflicht seinen Freunden das zu beweisen ist Quatsch. Das geht nach hinten los.

LG

Janine

Beitrag von morjachka 25.09.08 - 22:18 Uhr

Ihr beweisst euch gegenseitig und anderen, dass ihr euch liebt, wenn ihr in ein paar Jahrzehnten noch zusammen seid, Hand in Hand.

Beitrag von agostea 25.09.08 - 22:34 Uhr

Was juckt ihn die Meinung seines Umfeldes? Hat er so wenig Selbstbewusstsein, das du für ihn jetzt den Larry machen musst?

Wäre mir zu blöd.

Gruss
agostea