Haushaltsgeld

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pewagner71 25.09.08 - 21:41 Uhr

Hallo, mich würde mal interessieren, wieviel ihr für "Essen" in der Woche oder Monat ausgeben. Also wir sind zu dritt.

Danke für Antworten

P. und Lisa

Beitrag von mama062006 25.09.08 - 21:44 Uhr

Hallo!

Also wir geben pro Woche 60 bis 70 € fürs Essen aus, wobei wir alles für 4 Personen kaufen (2 Erwachsene, 2 Kleinkinder). Das Mittagessen koche ich täglich für 5 Personen.

LG

Beitrag von bibabutzefrau 25.09.08 - 21:47 Uhr

wir sind zu viert + #hund und brauchen ca 70-90 euro.
(hund mit eingerechnet)
lg tina

Beitrag von ally720 25.09.08 - 21:55 Uhr

Hm, wir sind zu zweit und geben auch etwa 70-80 Euro in der Woche aus. Allerdings sind da auch noch Windeln und andere Haushaltsdinge dabei. Also nur fürs Essen sind das dann vielleicht 50 Euro.

Gruß
Ally

Beitrag von katel84 25.09.08 - 22:03 Uhr

Bei uns kann man das gar nicht festlegen , so am 1 vom monat sind es so ca 160 euro ,
ich kauf am anfang des monats alles auf vorrat ,das heißt Baby nahrung ,milch ,pampers , nudeln ,usw ,
und dan brauch ich 50 euro die woche , für obst und alles was man frisch braucht

Wir sind zu 4

Beitrag von mootzi 25.09.08 - 22:06 Uhr

wir sind zu dritt.

wir haben ein haushaltskonto, da gehen jeden monat 300€ drauf und davon wird eingekauft, bleibt was über hat man nächsten monat mehr oder umgekehrt was aber nie der fall ist geht meist null auf null auf!
davon werden aber auch die windeln und hygieneartikel gekauft.


lg mone

Beitrag von ssf74 25.09.08 - 22:25 Uhr

Krass, wie machst Du das? Wir brauchen das doppelte.

Hast Du Getränke auch eingerechnet. Wo kaufst Du ein? Ich gehe schon auch zum Aldi, aber da bekomme ich halt nicht alles. Obst und Gemüse kaufe ich bei einem Hofladen, das will ich nicht bei Aldi&Co. kaufen. Wurst und Fleisch hole ich beim örtsansässigen Metzger. Das Brot beim Bäcker. Wie machst Du das? Würde mich ehrlich interessieren. Ich bin ganz bestürzt, dass ich das doppelte von Dir ausgebe #schock

Beitrag von phoe-nix 26.09.08 - 09:38 Uhr

Ich staune auch immer wieder aber ich denke, Sachen wie Hofladen, Bäcker und Metzger müßten wir uns als allererstes abgewöhnen, um auch nur annähernd mit den genannten Beträgen auszukommen.

Das wiederum möchte ich nicht, solange wir es uns leisten können.

LG

Beitrag von ssf74 25.09.08 - 22:23 Uhr

Wir sind zu dritt und ich gebe im Monat ca. 600 EUR für Lebensmittel und Windeln aus, also ca. 150 EUR in der Woche (inkl. Wochenende).

LG Steffi

Beitrag von die_schnute 25.09.08 - 23:22 Uhr

Hmmm

also bei uns sinds ca. 40- 50€ pro Woche im Supermarkt mit Putzkrams. Windeln nur eine Packung im Monat, die schlägt ja nicht wirklich zu Buche....
Ansonsten so 15€ nochmal für Brot und Obst/Gemüse pro Woche.
Ich denk wenn ich max. 300€ verbrate ist das ein guter Wert.
Darin kann man auch gleich ca. 45€ Verpflegung der Kleinen in der KiTa mit einrechnen.


LG
schnuti

Beitrag von kja1985 26.09.08 - 00:53 Uhr

Für Essen 40 bis 60 Euro im Monat. Kalkulieren tu ich mit 60, weil wir mit dem Kleinen auch Windeln brauchen.

Beitrag von kja1985 26.09.08 - 01:14 Uhr

In der Woche natürlich #klatsch

Beitrag von grisu111278 26.09.08 - 05:51 Uhr

Hallo,

wir rechnen nicht genau nach - ich schätze, dass es an die EUR 100,00 wöchentlich sind. Wir sind 2 Erwachsene + 2 Kinder.

So etwas kann man auch ganz schlecht vergleichen. Es kommt schon mal darauf an, WAS man zu essen kauft. Ob hochwertigere Lebensmittel konsumiert werden oder der Wochenplan recht "einfach" gehalten ist.

Ich lese gerne die Wochenpläne in verschiedenen Foren, da steht z.B. Milchreis mit Zucker/Zimt, Nudelsuppe, Pellkartoffel mit Quark, Eierpfannkuchen, Spaghetti usw. Das sind ja Speisen, die sehr "günstig" sind - da ist der Wocheneinkauf natürlich günstiger als bei Familien, die oft Fleisch, Fisch und Gemüse essen.

Ich kaufe z.B. oft auf Vorrat, wenn etwas sehr günstig ist. Dann kostet es mich in dem Moment mehr, habe aber für die nächsten Monate genug :-)

LG
Bianca

Beitrag von diebings 26.09.08 - 06:32 Uhr

Hi!

Ds ist interessant.

Mein Mann hatte mit seinem Kollegen letzte Woche drüber geredet und der Kollege meinete, daß seine Frau pro Woche 200€ für den Haushalt braucht #schock! Für 4 Personen.

Ich setzt mir pro Woche immer ein Limit von 75€ für 3 Personen und eigentlich reicht das auch, es sei denn es gibt besondere Ereignisse wie Geburtstag oder so, da braucht man einfach mehr!

LG

Beitrag von mum21 26.09.08 - 06:50 Uhr

Also wir hatten eigentlich 60 Euro für die Woche, aber ich werde auf 100 Euro hochgehen.

Ich habe zur Zeit Gelüste die sind nicht normal#schock#schmoll!

Aber muss ich durch^^!


LG mum21 +Sophie (19 Monate) + Krümel (6 Ssw.)

Beitrag von twokid83 26.09.08 - 07:52 Uhr

Huhu,

also wir geben im Monat 200-250€ aus. In der Woche kann man das schlecht sagen, da mein Mann unterschiedlich einkaufen geht.


Achja wir sind 4 Personen


Lg Jule

Beitrag von sweathu 26.09.08 - 08:00 Uhr

huhu also wir habenein haushaltskonto, dort gehen im Momant 800€ rauf, allerdings wird davon dann auch:
Strom 85€, Versicherungen 70€, Telefon 40 €.
Ebenso unsere Unternehmungen und was sonst noch so anfällt wie Bekleidung, Schulsachen. Halt ALLES bis auf Miete,NK und Benzin. Das haben wir gesondert.
Ansonsten geht eigentlich fast alles drauf, bei 5 Personen eigentlich ein leichtes;-).
Wenn ich nur die Nahrung rauspicken würde, sind es je nachdem was wir uns "gönnen" oder der Jahreszeit (im Sommer gabs sehr viel Salat;-)) seid neuestem ca. 50-60 € aus. Ist ja leider schon wieder alles teurer geworden:-(
Aber im groben sind wir bei ca 300 €/Monat.

Lg Karin

Beitrag von mira1984 26.09.08 - 08:35 Uhr

Wir sind zu viert und ich kaufe meist zum Wochenende alles ein,sprich Windeln,Milchanhrung und essen für alle....mein Mann nimmt die ganze Woche sein essen von Zu hause mit zum arbeiten also kauf ich immer mehr...

Meist so 100-150 Euronen sind das dann schon;-)

LG Tanja

Beitrag von bunny2204 26.09.08 - 09:42 Uhr

hallo,

ich geb ca. 100 Euro in der Woche aus - allerdings sind da auch Saft, Wasser, Feuchttücher, Reinigungsmittel, Toilettenpapier...enthalten.

Wir sind zu 4 - 2 Erwachsene, 1 Vorschulknd, 1 Kleinkind.


Bunny #hasi

Beitrag von sanni34 26.09.08 - 09:54 Uhr

Hi,

wir sind zu dritt und bei uns sind es ca. 400-450€ im Monat. Ich kaufe aber auch öfter mal in Bioläden ein, das treibt das Ganze natürlich in die Höhe..

LG, Sanni

Beitrag von sanni34 26.09.08 - 09:55 Uhr

Hi,

wir sind zu dritt und bei uns sind es ca. 400-450€ im Monat. Ich kaufe aber auch öfter mal in Bioläden ein, das treibt das Ganze natürlich in die Höhe..

LG, Sanni

Beitrag von maryalex 26.09.08 - 10:47 Uhr

Hallo!
Also ich habe monatlich für meinen Mann, mich und unseren 17 Monate alten Sohn 200 Euro für Essen zur Verfügung. Da gehen auch Getränke, Putzsachen, Toilettenpapier davon weg. Für Kosmetik (Shampoo, Duschgel, Schminkram, Rasierklingen etc.) gibts ein eigenes Budget von 40 Euro im Monat, ebenso 40 Euro für Windeln, Milchpulver und Gläschen zusammen(Milch gibts nur ein Fläschchen am Tag und Gläschen, wenn Mama mal zu faul ist, zu kochen oder unterwegs, deswegen reichen da 40 Euro dicke).
LG Mary

Beitrag von reini77 26.09.08 - 13:18 Uhr

huhuu,

geb auch noch meinen senf dazu. mmmhhh also 200,00 euro im monat für vier pesronen??? #kratz irgendwas mach ich falsch...

wir hatten immer 300 euro für drei personen in der haushaltskasse, aber es reicht nicht mehr. wir werden wohl auf 350 erhöhen, erstmal. da waren aber keine windeln mit drin. jetzt brauchen wir gott sei dank nur noch nachts eine.

davon werden unsere nahrungsmitel, getränke und putzzeug gekauft.

lg reini

Beitrag von elanor 26.09.08 - 21:05 Uhr



hallo,

zu dritt zwischen 400 und 600 Euro

wir kaufen aber alles in Bio ein

und haben dafür kein Auto

LG Elanor