Hilfe extremes Sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandyho 25.09.08 - 22:54 Uhr

Hallo zusammen,

habe zur Zeit ganz extreme Beschwerden mit Sodbrennen.

Könnt ihr mir sagen, was ich dagegen tun könnte, außer stilles Wasser trinken, viele kleine Mahlzeiten einnehmen, nicht so viel Fettiges essen......weiß nicht mehr weiter.

Ach, dann würde mich noch interessieren, was man sagt (eher Mädchen, eher Junge), wenn man Sodbrennen hat - da gab es doch auch so ne Geschichte drüber.

Schönen Abend und Gruß!!!

Beitrag von sonnenschein195 25.09.08 - 22:58 Uhr

versuch es mal mit nüsse kauen oder milch trinken,bei mir hilft das mit den nüssen immer.

aber was es wird,das kann man darauf nicht schliessen,bei meiner schwester war das bei ihren beiden kindern und sie hat junge und mädchen.

lg vanessa25ssw

Beitrag von katja-33 25.09.08 - 23:01 Uhr

Hallo

Ich habe gehört, das ein Glas Milch da helfen soll, oder auf ner Haselnus kauen.

Ich habe auch oft Sodbrennen, ob die Milch wirklich hilft, kann ich dir nicht sagen, da ich keine Trinke ( vertrage sie nicht )

Ich bekomme ein Mädchen, bei meinen sohn hatte ich kein Sodbrennen, aber danach kann man ja nicht gehen. Ist bei jeder anders

LG katja-33

Beitrag von serappa 25.09.08 - 23:04 Uhr

Bei mir hilft Mandeln kauen, die sind auch noch gesund! Magnesium!

Viel Glück und gute Besserung...

Beitrag von cepni 25.09.08 - 23:11 Uhr

Ein Becher lauwarme Milch mit 1 TL Honig wirkt wie ein Wunder !!!!

Bekomme ein kleine süsse Maus .....

LG

Beitrag von cherie 25.09.08 - 23:36 Uhr

Mir hat die Hebamme Schüssler Salz Nr. 9 empfohlen, hilft bis jetzt ganz gut. Es war bei mir auch ganz schön ätzend mit dem Sodbrennen. Ich bekomme einen Jungen. Aber ich kenne auch Mädchenmütter, die mit Sodbrennen zu kämpfen hatten.

Beitrag von nastassja25 26.09.08 - 10:20 Uhr

Hallo,

ich kenne dein Problem... hatte schon bei der ersten Schwangerschaft große Probleme mit Sodbrennen - meine damalige Ärztin meinte allerdings - da muss man halt durch.
Jetzt, bei der zweiten Schwangerschaft habe ich die Ärztin gewechselt und auch ein gutes Mittel gegen Sodbrennen bekommen: Solugastril Gel. Hilft wirklich - zumindest bei mir.
Probiert habe ich es vorher mit Mandeln (soll man allerdings nur 5 Stück pro Tag nehmen wg. der Blausäure sagt meine Hebi), Renni, Milch, Riopan Kautabletten, etc.
Aber mir hilft nur das Solugastril Gel.

Liebe Grüße
Nastassja