Familientragödie in Hannover

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von mehlwurmal 25.09.08 - 23:50 Uhr

ich bin geschockt

möge es den beiden #stern #stern gut ergehen...wo immer sie auch jetzt sind....

#kerze #kerze

http://www.rtl.de/rtlaktuell/rtl_aktuell_artikel.php?article=22181&pos=14

Beitrag von mira1984 26.09.08 - 09:50 Uhr

:-(Oh Nein nicht schon wieder

Aber es ist doch nur das baby erstochen worden,die Mutter lebt noch oder?


Warum?
Warum immer auf die wehrlosen???

Ahhh ich könnt:-[:-[:-[


Tanja

Beitrag von mehlwurmal 26.09.08 - 10:08 Uhr

was mit der Mutter geschehen ist geht aus dem Bericht nicht genau hervor.....hoffen wir, dass es für sie nochmal gut ausgegangen ist.....

der tragische Tod des Babies ist denke ich schon tragisch genug....unfassbar

#kerze

Beitrag von mira1984 26.09.08 - 10:10 Uhr

ja unfassbar....

Ich versteh ich es nich:-(:-(Der eigene Vater......

Beitrag von alinasmama2005 26.09.08 - 11:55 Uhr

Ich weiß nicht ob ich noch einen Lebenssinn hätte wenn man mein Kind umbringen würde... #schmoll

Eine #kerze für das Baby...

Kristin

Beitrag von manavgat 26.09.08 - 12:41 Uhr

Das war keine


"Familientragodie"


sondern


heimtückischer Mord an einem wehrlosen Kind.

Gruß

Manavgat

Beitrag von juhu19981 26.09.08 - 14:34 Uhr

Ja so in etwa sehe ich das auch.

Beitrag von pieda 26.09.08 - 22:37 Uhr

Bin auch soo geschockt#schock#schock#schock#schock
das kann doch wohl nicht wahr sein,oder?

Das Schlimme ist ja auch noch,ich bin auch aus Hannover#schock:-[#augen#wolke

zum Kotzen ist das,mir fehlen echt die Worte!

Lg P.