Schlafrythmus, wie ist das bei euren Kleinen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von danymaus201182 25.09.08 - 23:51 Uhr

Hallo Ihr lieben

wie ist das denn bei euren Kleinen so?
Unsere Kleine wird am Montag 8 Wochen alt und hat ihre festen Zeiten
zw. 5.00 u 6.30
zw 9.30 u 10.30
dann ist sie erstmal wach :-)
und schläft erst so gegen 15.30 wieder dann aber bis
19.30, 20.30 je nachdem
und dann ist sie meistens bis 23.30 wach
meint ihr man solle sie nachmittags komplett wach halten oder ändert sich an den Zeiten noch einiges?
Ich denke mal so weiter voraus wie Kinderkrippe in einem Jahr

LG
Dany

Beitrag von jamjam1 25.09.08 - 23:55 Uhr

nein bloss nich wach halten.. dann sind se über müdet und wollen oder können nich mehr schlafen..
meine schläft von anfang an von 22.30 bis halb sieben, seit ner woche bis halb acht..

Beitrag von kati543 26.09.08 - 07:55 Uhr

Das mit dem wachhalten machst du nur einmal, glaube mir. Übermüdete Kinder sind quengelig und schlafen gar nicht gut ein, brüllen nur,...
Kinder finden immer ihren eigenen Rhytmus und der ändert sich auch im Laufe der Zeit öfters. Mein Großer hat ca. 1 Jahr gebraucht um zu seinem jetzigen Rhytmus zu finden und ist jetzt schon wieder dabei, den zu ändern. Derzeit schläft er mittags 1-2 Stunden und nachts ca. ab 21.00 - 8.00. Allerdings versucht er jetzt die Mittagsruhe wegzukürzen. Das hat er nun 3 Tage gemacht und war absolut unleidlich, total aggressiv, nur am schreien.
Mein Kleiner schläft bis 7.00 und dann meist ab 10.00-12.00 und 15-16.00 und dann ab 20.00.

Beitrag von liebguck 26.09.08 - 10:52 Uhr

Hallo nur nicht wach halten wir haben es einmal gemacht weil er eben immer am tag schlief und niee nachts. Hat nur gebrüllt und nichts war mehr recht. Schrecklich ich würds nicht mehr machen.
Aber das problem hat sich von allein gelöst. Jetzt schläft er vormittags noch ein stündchen ansonsten ist er wach. Kommt bis halb 8, 8 abends ins bett wies mit der flasche hin haut und schläft bis früh um 6 - 7 durch...
Jetzt ist er 10 wochen. spät nachmmittag ist er oft quengelig aber er schläft nicht, ist glaub ich schon an seine zeit gewöhnt. dafür kommt er bis halb 8 ins bettle. auch nicht schlecht...
LG Dani + little Chris