Wie liebe beweisen??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sefgulu 25.09.08 - 23:53 Uhr

Wie würdet ihr eure liebe beweisen??Wir sind nicht verheiratet,er steht zwischen mir und ner anderen.ich weiß er liebt mich,hat aber ne langjährige beziehung,die nicht mehr doll läuft.Er hat angst vor dem neuen,müsste das land verlassen,er ist nicht in D.Ich möchte ihm beweisen das ihn ich auch liebe,das ich kein falsches spiel spiele.Bitte helft mir!!

Beitrag von gh1954 26.09.08 - 00:01 Uhr

>>>Ich möchte ihm beweisen das ihn ich auch liebe,das ich kein falsches spiel spiele.<<<

Das kannst du nicht beweisen.
Wenn er deinen Worten nicht glaubt, kannst du nichts machen.
Liebe zeigt sich und erkennt man im Lauf der Zeit.

Beitrag von Träumerin 26.09.08 - 03:12 Uhr

Du schreibst, ihr seid nicht verheiratet.

Du bist mit ihm nicht nur nicht verheiratet, ihr seid nicht mal zusammen, er lebt mit einer anderen Frau.
Du spinnst dir was zurecht.
Wenn seine Beziehung nicht gut läuft, soll er das beenden,
solange er das nicht tut, hast du keine Chance.
Ich wollte keinen Mann haben, der noch in einer langjährigen Beziehung ist bzw eventuell gerade erst kurz getrennt ist.
Das würde ich mir nicht aufbürden.
Wenn er dich lieben würde, wäre er bei dir, lass dich nicht auf so einen Mist ein.
Woher illst du wissen, dass er dich liebt, wenn ihr nicht mal zusammen seid?
Bist du sein Betthäschen?


Beitrag von swety.k 26.09.08 - 07:23 Uhr

Hallo,

Liebe muß man nicht "beweisen". Liebe ist da und wird angenommen oder eben nicht. Wenn Dir wirklich was an ihm liegt, dann laß ihm Zeit, aber warte auch nicht ewig. Niemand hat es nötig, die zweite Geige zu spielen.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von seelenspiegel 26.09.08 - 08:49 Uhr

Liebe ist Bedingungslos.....wer da glaubt etwas beweisen zu müssen, bzw. dies von jemandem fordert sollte nochmal darüber nachdenken ob das wirklich Liebe ist.

Du kannst es ihm zeigen....schreiben.....sagen......vorleben dass Du ihn liebst....aber bitte doch nicht "beweisen".

Wir sind doch nicht bei der Kripo !

Beitrag von anyca 26.09.08 - 09:47 Uhr

Erstens kann mal Liebe nicht "beweisen". Und selbst wenn er Dir 100% glaubt, daß Du ihn liebst, bedeutet das ja noch lange nicht, daß er sich für Dich entscheiden "muß".