krämpfe nach fg

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von biene2891 26.09.08 - 07:29 Uhr

Hallo
ich habe am we eine fg gehabt seit gestern habe ich nun stärke krämpfe im ul. nun weiß ich nicht ist es normal denn beim abgang von meinem #stern hatte ich nur starke blutungen. und kann ich mir eine wärmflasche drauf legen in der hoffnung die krämpfe gehen weg?

schon mal danke für eure antworten

ganz liebe grüße biene + #stern

Beitrag von biene2891 26.09.08 - 07:33 Uhr

habe total vergessen dazu zu schreiben das ich nicht ausgescharbt worden bin vielleicht ist e ja wichtig zu wissen. da die ärzte hoffen das es so zurück geht

Beitrag von nicci2202 26.09.08 - 09:12 Uhr

Hallo Biene,
ich weiß nicht, dass klingt alles etwas komisch. In welcher SSW warst Du denn ???? Ich hatte im April eine FG und war in der 10 SSW. aber ich musste sofort ins Krankenhaus zur AS. Dort ging dann alles klatt, aber bei Dir ist das schon seltsam und vor allen Dingen hast Du ja noch Schmerzen, würde Dir raten so schnell wie möglich zum FA, nicht dass da noch was drinnen ist und Deinen Körper vergiftet. Halt mich auf dem Laufenden.
Gruß NICCI

Beitrag von biene2891 26.09.08 - 09:16 Uhr

hallo nicci

ich war vom 19.09 den letzeten freitag bis montag in der klinik musste ja liegen und die ärzte sagten von freitag der hcg wert war über 4000 und am montag nur noch 400 und deswegen haben sie gesagt ich bräuchte erst mal nicht zur as und konnte nach hause und am montag habe ich fa termin zur kontrolle

Beitrag von nicci2202 26.09.08 - 09:31 Uhr

Hallo Biene,
wenn Du in der Klink warst, dann ist das okay, ich hab das vielleicht falsch aufgefasst. Wenn Du unter ärztlicher Aufsicht steht´s, dann ist das sehr gut. Lass den Kopf nicht hängen, alles wird gut, ich weiß dass ist einfacher getan als gesagt. Trotzdem ein schönes WE und vielleicht noch ein kleiner Rat, hol Dir mal das Buch Sorge Dich nicht, LEBE. Hat mir sehr in meiner schweren Zeit geholfen und hilft imme noch. Grüße NICCI

Beitrag von biene2891 26.09.08 - 10:58 Uhr

danke für deine liebe antwort ich werde mal gleich schauen.

ganz liebe grüße biene + #stern

Beitrag von tm270275 26.09.08 - 10:12 Uhr

Hi Biene, ich hatte im April auch eine FG ohne AS (war anfang der 10. ssw) und ich hatte eine Woche lang starke Krämpfe und Blutungen - mein Arzt hat mir erklärt, dass das Wehen sind - Gebärmutterkontraktionen, da die Gebärmutter eben alles ausstossen muss.... mir hat die Wärmflasche und ganz viel Ruhe sehr geholfen... nach einer Woche wars dann vorbei - die Krämpfe und die Blutungen!

Alles Liebe für Dich,
Tessa

Beitrag von biene2891 26.09.08 - 11:01 Uhr

Hallo tessa
#danke für deine antwort nun weiß ich wenigstens bescheid und bin beruhigt und brauche noch keine angst vor eine as haben, weil wenn es geht will ich es nicht unbedingt machen wäre für mich noch schlimmer.

ganz liebe grüße biene + #stern

Beitrag von tm270275 26.09.08 - 15:51 Uhr

Hi Biene,
ja, für mich war das auch wichtig, keine AS zu brauchen... klingt vielleicht blöd, aber irgendwie hats mich "versöhnt", dass zumindest alles einen natürlichen weg ging. Ausserdem hat mir auch der körperliche Schmerz geholfen - ein Baby verlieren ist ganz unendlich traurig und tut einfach weh - der Seele und dem Körper...

Mein FA meinte auch, die Gebärmutter braucht nach einer AS doch ein paar Zyklen, bis sie sich wieder vollständig erholt. Zu mir sagte er bei der Kontrolle eine Woche nach der FG, es sähe schon wieder sehr gut aus und es waren sogar schon wieder Eizellen in den Eierstöcken, die heranreiften. ER sagte, wir können weiterüben, wann immer wir wollen.

Ich wollte eine Mens abwarten, einfach um ganz sicher zu sein, dass alles abgeblutet ist; ja und die zweite Mens kam nicht mehr.... ;-)

Mittlerweile bin ich in der 18. ssw und der kleine Kerl in meinem Bauch scheint sich super gut zu fühlen, er wächst und gedeiht und ich kann kaum erwarten, bis ich ihn im Arm halten darf.

Drück Dich fest. lg tessa

Beitrag von biene2891 26.09.08 - 16:24 Uhr

he wow erst mal
#fest und #herzlichglückwunsch
das bringt mir gleich eine freudens träne und sehr viel hoffnung denn wenn der arzt das ok gibt wollen wirauch bei der nächsten mens wieder eine iui machen.