Milchpumpe aus Apotheke??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biene0584 26.09.08 - 08:21 Uhr

Hey,
ich würde gerne stillen und bin am Überlegen, ob ich mir eine elektronische Miclpumpe zulege. Kann man die nicht auch aus ner Apotheke ausleihen??? Kostet das Geld??? Kennt sich jemand damit aus??

Biene + babygirl 27. SSW

Beitrag von annie2907 26.09.08 - 08:23 Uhr

Hallo Biene!

Bei meinem Sohn hatte ich auch eine Milchpumpe aus der Apotheke (das das Stillen erst nicht geklappt hat).
Ich hatte ein Rezept von meinem FA dafür bekommen, und ich glaube 10 € musste ich bezahlen!

LG Annie + Lukas 13 Monate *10.08.2007 + #baby Felix 34+6 #huepf

Beitrag von tinar81 26.09.08 - 08:25 Uhr

Wenn du dir eine aus der Apo ausleihen willst, glaub ich, dass du dir da ein Rezept vom FA holen kannst, damit die nichts kostet. Aber warum willst du dir von anfang an eine zulegen. Wenn es mit dem Stillen klappt reicht auch eine manuelle um mal für zwischendurch was abzupumpen.... Und wenns nicht klappt machst du dir mit Abpumpen nur die doppelte Arbeit.

LG Martina, Sebastian fast 3 J und Viktoria ET-4

Beitrag von biene0584 26.09.08 - 08:31 Uhr

Hab gelesen, dass eine manuelle zu aufwendig sei. Will nur appumpen, wenn ich mal nicht zu hause bin und mein Mann das Fläschchen geben muss....

Beitrag von sunshine696969 26.09.08 - 08:34 Uhr

Hallo,

ich hätte mir eine aus dem KH, indem in entbunden habe, mitnehmen können, hätte aber glaube ich 70€ Kaution zurücklassen müssen. Man bekommt sie aber auch auf Rezept vom FA. Nachdem ich aber so schlechte Erfahrungen mit dem abpumpen gemacht habe, habe ich mir keine geholt.

Versuche erstmal ob es so klappt. Ich fand das mit dem abpumpen viel komplizierter und es war auch sehr schmerzhaft für mich.

lg

Beitrag von flammerie07 26.09.08 - 09:28 Uhr

du kannst dir ein rezept vom FA geben lassen, aber wenn alles nach plan läuft brauchst du sie nicht.

die gefahr ist, dass du zu schnell die flinte ins korn schmeißen könntest wenn beim stillen die ersten kleinen problemchen auftreten und auf die pumpe/flasche zurückgreifst.

probier am besten erstmal ohne und wenn alle stricke reißen bekommst du sie sofort in der apo oder sani-haus.

ich kann übrigens aus erfahrung berichten, dass abpumpen mit allem drum und dran ne echt zeitaufwändige sache ist...

lg
flammerie