spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bilbo2007 26.09.08 - 08:53 Uhr

hi,
wir sind jetzt seit einem jahr am üben und leider habe ich heute wieder meine mens bekommen. :-(

ich möchte jetzt gerne, dass mein freund zum doc geht und sein sperma untersuchen läßt. das habe ich ihm gestern abend eröffnet, aber er hat angst davor und deshalb will er nicht. er meinte wir sollten noch warten, weil meine schilddrüsenwerte auch schuld an dem nicht schwangerwerden sein könnten. aber ich möchte einfach dass er abcheckt ob wirklich alles in ordnung ist.

haben sich euere männer auch untersuchen lassen? wann? wie ist das abgelaufen? gibt es grund zum angst haben?

viele grüße

Beitrag von see.stern 26.09.08 - 09:00 Uhr

das sind männer, da gehts um ihr bestes stück...

aber er braucht keine angst zu haben.
er muss sein sperma in becherchen...
dann ab damit zur analyse und der doc gibt dir ein paar tage später die auswertung...

Beitrag von amingo 26.09.08 - 09:03 Uhr

Hi,
nach meiner Fehlgeburt hatte ich auch 1 Jahr gebastelt naja dann haben der FA und ich uns entschlossen mich erst mal zu Prüfen.
Männer sind in dieser Sache echt Komisch ;-)
Lasse erst mal alles bei dir Überprüfen wenn da alles OK sein sollte kannst du deinen Mann immer noch auf den Pott setzen und ihm sagen das er nun dranne ist :-p
Aber ich kann die auch sagen als ich mich damals überprüfen lies musste ich 3mal in einem ZK zur Blutabnahme da ich da vor so ein schiss habe war ich den ganzen Monat nur am bibbern deswegen und Schwupps da war ich dann SS also hatte mein Mann #klee
LG Nicole

Beitrag von captiva79 26.09.08 - 09:49 Uhr

Also da bin ich echt froh dass mein Mann nicht so ist.

Er hat von alleine vorgeschlagen dass er zum Spermiogramm gehen möchte. Er hatte als Kind aber auch Wanderhoden und denkt deswegen vielleicht dass es auch an ihm liegen könnte.

Wenn es bis Ende des Jahres nicht geklappt hat, dann wird er sich mal untersuchen lassen.

Lg
Anja