HILFE!!! Brauche eure Meinung/Rat...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fee09 26.09.08 - 09:24 Uhr

Hallo und guten Morgen ihr lieben..einige kennen mich verrücktes Huhn nun ja schon #hicks ich brauche dringend mal euren Rat.. wir brauchen eine neue Kinderkarre und bei uns ist nächstes WE ein riesen FM wo ich gerne schauen würde,aber wir haben kein Geld und Mutterkindgeld ist immer noch nicht durch #augen
Jetzt hab ich das Angebot bekommen dieses WE für 8 E die std im Bierwagen stehen zu können, essen trinken frei#mampf ich weiss eigentlich soll ich mich schonen,aber wir brauchen das Geld :-( WAS würdet IHR machen an meiner Stelle??? ( Ich kann übrigens jederzeit aufhören falls es nicht geht)

Lg Fee,die nicht weiss was richtig währe:-( & 17+5

Beitrag von sunflower.1976 26.09.08 - 09:27 Uhr

Hallo!

Ich würde es davon abhängig machen, warum Du Dich schonen sollst. Liegt ein medizinischer Grund vor und Dein Arzt hat empfohlen, dass Du Dich schonst, würde ich es nicht unbedingt machen.

Einer gesunden Schwangerschaft schadet so ein Arbeitstag nicht, zumal Du ja aufhören kannst, wenn´s nicht mehr geht.

LG Silvia

Beitrag von fee09 26.09.08 - 09:31 Uhr

Hatte Probleme mit dem MK aber das soll im Moment alles ok sein..erreich meinen Arzt jetzt auch nicht der ist im Urlaub und Vertretung sagt am tele kann sie das nicht entscheiden und Termin bekomm ich erst für nächste Woche da ist dann meiner auch wieder da..aber das ist dann halt zu spät :-(

Beitrag von sunflower.1976 26.09.08 - 09:37 Uhr

Hallo!

Müsstest Du Dich denn im KH für die Entbindung "anmelden"? Ansonsten könntest Du ja ein, zwei KH unverbindlich anschauen und dann spontan entscheiden.
Aber selbst wenn eine Anmeldung nötig ist, würde Dich kein KH wegschicken, wenn Du mit Wehen vor der Tür stehst.
Ich würde es mir offen halten und nach den Artzgesprächen bzw. beim Geburtsbeginn entscheiden.
LG Silvia

Beitrag von fee09 26.09.08 - 09:40 Uhr

Ne ich bin ja erst 18te SSW fast 19te :-(

Beitrag von sunflower.1976 26.09.08 - 09:39 Uhr

Hilfe!
Ich hab´mich verklickt #hicks
Die Antwort oben war nicht für Deinen Beitrag bestimmt. Mein PC hatte mich kurz aus dem Interent rausgeschmissen und danach bin ich beim falschen Beitrag gelandet. Entschuldigung!!

Wenn Probleme da waren, wäre ich sehr vorsichtig... Klar, das Geld ist wichtig, aber das Risiko, dass was mit dem Baby passiert, es zu Blutungen kommt o.ä. würde ich nicht eingehen.
LG Silvia

Beitrag von pauli1983 26.09.08 - 09:31 Uhr

Wenn kein medizinischer Grund vorliegt, kannst du doch arbeiten. Ich arbeite in einem Kindergarten, wo die Gefahr auch groß ist, dass was passiert. Jedoch bin ich z.B.: wegen einem Riss im Muttermund krankgeschrieben wurden und darf diese Woche nicht arbeiten. Aber der FA meinte, dass kein Grund mehr vorliegt, dass ich nächste Woche nicht zur Abreit kann.

Also, wenn es dir gut geht, warum nicht, erwas Geld verdienen??

lg

pauli

Beitrag von lepama 26.09.08 - 09:43 Uhr

Hi,
wenn ihr so wenig Geld habt geh doch mal zur Caritas oder dem Sozialbund Katholischer Frauen(iss glaub ich über die Kirche zu Kontaktieren)
Die können dir sicherlich helfen....
Viel Glück!!!

Beitrag von fee09 26.09.08 - 09:45 Uhr

Danke,ja hab ich bei der Lebenshilfe..der Antrag ist immernoch in Bearbeitung :-( das sollte ein bis zwei Wochen dauern..warte schon über 3 wochen..bald vier :-(

Beitrag von mosudu 26.09.08 - 09:48 Uhr

wenn nichts aus medizinischen gründen dagegen spricht, würde ich es machen, kannst dich ja sicherlich zwischendurch mal hinsetzten!

Ich arbeite im Einzelhandel also muss auch zwischenzeitlich stehen und bin nicht einmal in der Schwangerschaft krank gewesen :-))! Probiere es wenn es dir nicht gut geht kannst du ja auch wieder nach hause gehen!

Mona und Milena inside 34 SSW die nur noch 4 Tage arbeiten muss #huepf

Beitrag von fee09 26.09.08 - 09:51 Uhr

Ist echt Wahnsinn wie schnell die SS rum geht,oder?? gestern noch herzlichen Glückwunsch und jetzt geh ich am we schon in die 19te ssw. ich finde die zeit rast..dann wünsch ich dir eine schöne rest Arbeitswoche und alles gute für den rest der SS

Beitrag von carina-elisa 26.09.08 - 09:50 Uhr

Hey,

ganz ehrlich, wenn Du Zweifel hast, lass es lieber bleiben.

Dein Kind ist jetzt am wichtigsten! Und Du als Mutter wirst wissen, was das Beste ist.

Ich wünsch Dir nen baldigen Geldsegen;-)
Wir selbst haben Geld über die Mutter-Kind-Stiftung bezogen. Dort meldest Du Dich über eine Schwangernberatungsstelle in Deiner Stadt an. Das Geld wird zwar erst 6 Wochen vor Geburt ausgezahlt, aber lieber später als nie.

Eine schöne Schwangerschaft wünsch ich Dir

LG

Beitrag von fee09 26.09.08 - 09:52 Uhr

Dann hab ich jetzt mal ne blöde Frage: wie berechnet sich das?? weisst du das??wieviel wurde dir zugesagt??
Kannst auch gerne über pn schreiben. Danke Fee

Beitrag von kessele82 26.09.08 - 10:20 Uhr

Hi Du,

also ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen. Ich hab auch nicht so viel Geld und jobbe nebenbei ein bisschen, was manchmal auch ganz schön stressig ist. Trotzdem gehts mir und meinem Zwerg gut.

Also, wenn Du es Dir zutraust, dann nichts wie los...

Grüße Kerstin (19.SSW)