Was kostet eine elektronische Milchpumpe?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saubaer 26.09.08 - 09:32 Uhr

... und wo bekomme ich die her?
Ich kenne mich damit leider gar nicht aus, möchte aber unbedingt stillen!
LG

Beitrag von lady79marmelade 26.09.08 - 09:33 Uhr

Die gibts in jedem Babymarkt oder bei amazon.de oder ebay. Man kann sie sich aber auch in der Apotheke ausleihen. Meine Hebamme hat mir zu einer manuellen Pumpe geraten.

Beitrag von bunny2204 26.09.08 - 09:33 Uhr

normalerweise brauchst du keine Milchpumpe.

Für ab und zu abpumpen reicht auch eine Handpumpe (Apotheke).

Eine elektrische kannst du dir vom FA verschreiben lassen, die leiht man sich dann in der Apo.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von jecca 26.09.08 - 09:37 Uhr

Elektrische bekommst du verschrieben wenn nötig.........eine Handpumpe gibts es auch für ca. 30-40 Euro bei Rossmann

Beitrag von mami040707 26.09.08 - 09:43 Uhr

huhu saubaer

schau doch mal bei babywalz oder babybutt auf die i-net seite dächte dir hätten elekt. milchpumpen bin mir aber nicht zu 100% sicher



lg anne + #blume (33+1 ssw)

Beitrag von denise83 26.09.08 - 09:54 Uhr

Hallo,

ich würde nur noch eine elektrische Mipu empfehlen. Das Pumpen mit der Handpumpe ging sehr schwer. Habe mir eine elektrische gekauft für 50 € (in jedem Babymarkt erhältlich). Du kannst sie sicherlich auch aus der Apo leihen.

Ich wollte auch stillen und war froh das ich die Pumpe hatte, da die Brust sehr weh tat beim anlegen.

LG denise mit Heikki *19.08.08