Alnatura?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von melmystical 26.09.08 - 09:36 Uhr

Hallo zusammen! :-)

Jetzt habe ich hier ja schön öfter gelesen, dass viele Mamas ihren Babys Alnatura Produkte geben.

Dazu habe ich mal ein paar Fragen:

Gebt ihr nur Gläschen von Alnatura oder auch Brei, Kekse etc?

Ich habe gesehen, dass es auch Dinkel-Kekse oder Reiswaffeln gibt. Mein Kleiner bekommt gerade seinen ersten Zahn und beißt schon mal gerne Brot, könnte ich ihm sowas jetzt auch geben?

Könnte ich ihm auch einen Alnatura-Brotaufstrich geben? Da gibt es ja so viele... #schwitz

Benutzt ihr für euch selber auch Alnatura-Produkte? Da gibt es ja alles... Nudeln, Reis, Soße, Getränke...
Der Preis ist ja teilweise heftig, aber wir müssen uns mal langsam gesünder ernähren. Meinem Mann muss ich nämlich immer alles Gesunde unbemerkt "unterjubeln". ;-)

#danke

Gruß

Melanie + #baby Simon (8,5 Monate)

Beitrag von mausi124 26.09.08 - 09:56 Uhr

Hi!

wir sind noch nicht soweit ;-) aber
ich hab hier nen Link für Dich.


http://www.alnatura.de/f11001.php


LG,
miri

Beitrag von sunflower.1976 26.09.08 - 10:10 Uhr

Hallo!

Ich habe für André häufig Alnatura-Produkte gekauft. Auch Instantflocken für Brei weil viele ohne Zuckerzusatz sind und man die Milch selber dazugeben kann.
Kekse o.ä. habe ich erst sehr sehr spät gegeben weil ich André nicht an Süßigkeiten gewöhnen wollte. Denn was die Kleinen nicht kennen, vermissen sie nicht ;-)

Von Alnatura nutze ich z.B. Instant-Brühe weil keine extra Geschmacksverstärker drin sind. Denn seit André bei uns mitisst, achte ich drauf, Geschmacksverstärker möglichst ganz zu meiden. Und uns Erwachsenen schadet das ja auch nicht ;-)
Müsli für André und auch für mich kaufe ich auch oft von Alnatura. Aber nicht nur weil´s gesund ist sondern weil ich da eins gefunden habe, das mir gut schmeckt.

LG Silvia



Beitrag von stubbel 26.09.08 - 10:46 Uhr

Hallo!

Wir kaufen viel Alnatura. Wenn ich mal nicht kochen kann auch Gläschen, ansonsten benutzen wir auch das Baby-Müsli, Griesbrei usw.
Erstens schmeckt es einfach besser als anderes und zweitens bin ich da auch etwas eigen, denn ich kauf aus Prinzip nichts von Hipp und Konsorten, weil mir deren Verkaufsmentalität nicht gefällt (hab kein Verständnis dafür, dass man auf Kosten der Babys Geld scheffeln will, indem man noch im Krankenhaus Proben wie Tee, Gläschen etc verteilt, hauptsache die Frauen kommen schnell vom Stillen weg oder fangen gar nicht erst an). War jetzt OT, aber vielleicht regt das ja den einen oder anderen zum Nachdenken an..

lg anne mit Emilia (1 Jahr, 1 Tag:-D

Beitrag von kitty0280 26.09.08 - 15:13 Uhr

Ich kaufe gerne die Alnatura Produke - eigendlich erst recht stark seid ich bei dm arbeite. Finde sie vom Preisleistungsverhältnis zu Bioläden recht gut.
Momentan bekommt Felix nur den Tee von Alnatura, finde es schade das es von denen noch keine Milchnahrung gibt, da ich Fläschchen gebe. Werd aber auch später weiter dabei bleiben!

Lg

Nadine (die Flasche nicht gibt weil sie dazu überedet wurde!!!)

Beitrag von elanor 26.09.08 - 17:58 Uhr



hallo,

ich bin großer dm-Fan wegen der Alnatura-Sachen, kaufen da hammermäßig viel von, weil sie gut schmecken, bei Öko-Test meist sehr gut abschneiden und eben im Vergleich zum Ökoladen super günstig sind

Kinder-Produkte nur einige (z.B. die Fruchtriegel, Reiswaffel auch eine Zeit lang, jetzt mag er die nicht mehr), da mein Kind hauptsächlich vom Familientisch mitisst, aber für die Erwachsenen fast alles, was das Regal so hergibt

LG Elanor