habe mal ne Frage an Euch...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von blauauge 26.09.08 - 09:45 Uhr

Guten Morgen!

Möchte jemand nen #tasse?

Mein Sohn wird nächste Woche 14 Monate alt und ist ein total liebes Kind.
Aber es gibt da ne Sache, bei der ich doch mal Eure Hilfe/Meinung bräuchte:

Also er isst sehr gerne vom Tisch mit und eigentlich bis jetzt auch fast alles. Er will jetzt unbedingt mit Gabel oder Löffel alleine essen, was auch schon ziemlich gut klappt. Aber.... z.B. beim Brot essen schmeißt er oft einfach was auf den Boden, nicht weil er satt ist, sondern weil er das anscheinend witzig findet. Wenn man ihm beim Essen sein trinken anbietet und er es grade nicht möchte, schmeißt er es auf den Boden. Die Gabel oder der Löffel fliegen schon auch mal rum. Ich bin wirklich nicht pingelig und lasse ihn ganz viel selbst ausprobieren, aber wenn er die Sachen rum schmeißt, werd ich echt sauer. Ich hab ihm auch schon mal zart!!! auf die Fingerchen gehauen und nein gesagt, aber das nutzt gar nix.
Kennt Ihr das Problem, wie habt Ihr da reagiert bzw. was habt Ihr dann gemacht?

Ich freue mich auf ganz viele Antworten und sage schon mal #danke!

Melanie

Beitrag von twokid83 26.09.08 - 09:50 Uhr

Huhu Melanie,


wir kennen das von Nicki auch, wir nehmen ihm dann alles weg, dann wird kurz von ihm gemosert und schwupps fliegt nichts mehr;-)

Lg Jule

Beitrag von krake 26.09.08 - 09:52 Uhr

Hallo Melanie,

oh jaaa das kenne ich nur zu gut und ich mag das auch nicht !
Ich nehme ihr dann halt die Gabel oder Löffel wieder weg und füttere sie dann .Bei der nächsten Mahlzeit gebe ich sie ihr wieder,aber sobald sie mit den Sachen oder dem Essen rumschmeißt kommt wieder alles weg (ich sage dann auch laut Nein) und sie wird gefüttert !
Ich hoffe,dass sie es bald verstehen wird und mit ihrem Brot nicht mehr rumschmeißt.Ich bleibe hart und geduldig ;-)

L.G. krake #blume

Beitrag von xandria 26.09.08 - 10:02 Uhr

Hallo Melanie,
meine Maus wird auch nächste Woche 14 Monate und wir haben das gleiche Spiel. Manchmal macht mich das auch sauer, manchmal gehts. Ich nehms ihr dann weg und sage ihr auch, dass man mit Essen nicht spielt und wenn sie nicht weiter isst, dann nehm ich es weg.
Meistens isst sie dann noch einen Bissen (und ich freu mich, weil ich glaub, sie weiß was ich von ihr will +g+) und es fliegt wieder rum. Dann nehm ichs wirklich weg. Leider lässt sie sich dann auch nicht füttern. Aber dann hat sie, so krass es klingt, Pech gehabt. Wer mit dem Essen nur spielt, der hat auch keinen Hunger und bei ihr ist es auch so, dass sie dann nichts mehr will, sondern nur noch spielt.

LG, Kathrin und Nele

Beitrag von gepard 26.09.08 - 11:43 Uhr

Hallo,


auch wir kennen das. Jason (2) macht es auch manchm. Dann ist Schluß mit essen und er trotzt eine Weile und dann ist er anständig, ohne etwas auf den Boden zu werfen.

lg