3. Klasse und lernen

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von brautjungfer 26.09.08 - 10:07 Uhr

Ich habe mal eine Frage an alle deren Kinder die 3. Klasse besuchen.

Lernen eure Kinder für die Schule und wenn ja wieviel.

lg

Beitrag von knitschie 26.09.08 - 10:28 Uhr

hallo,
meine tochter ist auch in der 3. klasse und zur zeit sehr ehrgeizig. sie erledigt ihre hausaufgaben sehr gewissenhaft und wenn sie weiß das eine arbeit geschrieben wird lernt sie von allein. da sich unsere tochter in mathe ihre guten noten wirklich hart erarbeiten muss, stelle ich ihr hin und wieder ein paar rechenaufgaben.
lg
nadin

Beitrag von brautjungfer 26.09.08 - 10:38 Uhr

#danke für deine Antwort.
unsere Tochter macht ihre Hausaufgaben auch immer gründlich.
werden bei euch Arbeiten angekündigt? bei uns nicht. #kratz
Unsere Tochter schreibt meist nur 2er meinst du sie sollte zwischendurch auch noch zusätzlich lernen?

lg

Beitrag von knitschie 26.09.08 - 10:46 Uhr

also nicht alle arbeiten werden angekündigt. so war zum beispiel zum schuljahresbeginn ein mathetest unagekündigt geschriebn worden, da hatte sie eine 4, zum ersten mal. sie war darüber so fertig, das sie seit diesem tag von allein mehr getan hat. also wenn sie wußte das eine arbeit kommt, dann lernt sie, ansonsten nicht. nur wie gesagt in mathe stelle ich ihr immer mal ein paar aufgaben. so hat sie sich letzte woche dann auch greut als wieder eine 2+ unter der mathearbeit stand.

Beitrag von elternzeit-papa 26.09.08 - 11:34 Uhr

Hallo,

meine Tochter macht ihre Hausaufgaben im Hort, sonst lernt sie nichts. Sie sagt, für die Arbeiten würde ja schon in der Schule geübt. Bisher hatte ich nichts zu meckern, sie macht in der Schule immer sehr gut mit, so dass sie nicht extra zu lernen braucht (war bei mir selbst auch schon so).

Gruß,

ez-p