Hackfleisch in Blätterteig

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von silvy76 26.09.08 - 10:37 Uhr

hallo

ich möchte für morgen hackfleisch in blätterteig machen, weiß aber kein rezept dafür...heute bin ich irgendwie nicht bei der sache und finde bei chefkoch nichts wirkliches.

könnt ihr mir helfen und ein rezept geben?

kann man diese auch vorbereiten und morgen in den backofen schieben?

es grüßt euch
silvy

Beitrag von accent 26.09.08 - 12:36 Uhr

Hallo, silvy,
ich tau die Platten auf, walze sie etwas auseinander und fülle sie mit Hack:
Hack normal würzen, keine Semmel oder Semmelbrösel dazugeben, aber ein kleines Glas rote geschnittene Paprika druntermischen (Hack wird dadurch saftig). Die Platten belegen, aufrollen, mit Eigelb bestreichen und in eine gefettete Auflaufform geben.
Etwa 25-30 Minuten backen.
Ich mache eine Tomatensoße dazu.
Grüße
Linda

Beitrag von frf 26.09.08 - 17:59 Uhr

Hallo!

Ich brate das Mett (halb u. halb) immer in der Pfanne an, Paprika, Tomaten u. Schafskäse dazu. Das Ganze in Blätterteig und ab in Ofen.

Dazu gibt es Zaziki, Krautsalat und Fladenbrot! #koch

Übrigens, ich nehme jetzt immer den fertig ausgerollten Blätterteig!

Gruß, F.